Tomorrow Focus stampft Organize.me ein, Handesblatt plant neue App, Paydirekt hat sie bald alle beisammen.

von Fritz Ramisch am 29.Januar 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Tomorrow Focus stampft seine Dokumenten-App  organize.me Ende Februar ein. Die App habe schlicht zu wenig Nutzer gehabt, begründet das 2013 von Mitarbeitern der Tomorrow Focus AG gegründete Startup auf seiner Webseite. Ein Teil der Mitarbeiter geht zu einem ungenannten Unternehmen, das Technologie und Know How von Organize.me übernimmt.
organize.me, gruenderszene.de

Handelsblatt will sich zum elitären Wirtschaftsclub wandeln und Mitglieder u.a. mit einer eigenen Nachrichten-App beglücken. Die App Handelsblatt10 soll einmal täglich die wichtigsten 10 Themen zusammenfassen und Mitgliedern dadurch ein Zeitersparnis bieten.
club.handelsblatt.com via turi2.de

Paydirekt holt seine Schäfchen in die Herde: 409 deutsche Sparkassen sollen ab April an den Bezahldienst deutscher Banken angeschlossen sein. Nun müssen Kunden den Bezahldienst nur noch nutzen können. Denn aktuell akzeptieren nur rund 20 Händler Paydirekt. Mit Deichmann ist nun auch endlich mal ein namhafter Händler mit von der Partie.
wiwo.de

Jodel, eine anonyme Messenger-App für Studis aus Berlin, bekommt frisches Kapital von Redalpine. Der Investor ist bereits an der Versicherungs-App Knip und dem Banking-Startup Number26 beteiligt.
deutsche-startups.de

Apple setzt den Rotstift an und übernimmt das US-Startup LearnSprout, das eine Bewertungssoftware für Schüler entwickelt hat. Der iPhone-Bauer will sich mit Ausbildungstools einen neuen wachsenden Markt erschließen und die kriselnden iPads zweitverwerten.
bloomberg.com

Microsoft profitiert von Neuausrichtung: Der Software-Riese hat im abgelaufenen Quartal zwar weniger Gewinn und Umsatz erwirtschaftet, übertrifft mit seinen Quartalszahlen aber dennoch die Erwartungen der Aktionäre. Sinkende PC- und Handy-Verkäufe werden zumindest teilweise durch das Cloud-Geschäft ausgeglichen.
handelsblatt.com

– M-NUMBER –

Bitburger will gemeinsam mit der Telekom bundesweit 70.000 Kneipen, Bars und Restaurants nicht mehr nur mit kühlem Blondem, sondern auch mit freiem Wlan ausstatten, kündigt Brauereichef Werner Wolf gegenüber der „WirtschaftsWoche“ an. Ziel der Aktion: Wlan-Nutzer registrieren und mit Werbung vollspammen, äh mit Angeboten und Gewinnspielen ansprechen.
wiwo.de

– M-QUOTE –

„Wenn die Kollegen jetzt ihre digitalen Funkgeräte angucken, stellen sie fest: Das entspricht nicht mal dem, was ich mir privat schon längst angeschafft habe.“

Jörg Radek, Vize-Bundesvorsitzender der Polizei-Gewerkschaft, über die digitale Ausrüstung der Polizei. Doch schon bald sollen Polizisten standardmäßig mit Mobilgeräten und vielleicht sogar mit Datenbrillen auf Verbrecherjagd gehen.
heise.de

– M-TRENDS –

App-Namen können grundsätzlich geschützt sein, urteilt der Bundesgerichtshof im Namensstreit um Wetter-Apps. Bei allgemeinen Begriffen wie „Wetter“ trifft das aber nur bei einem sehr hohen Bekanntheitsgrad zu.  Wetter.de hatte gegen Konkurrenten mit nahezu identischer Bezeichnung geklagt und verloren.
maz.deheise.de

Microsoft wird wohl kaum die Entwicklung der Lumia-Smartphones stoppen oder Windows 10 Mobile beerdigen, analysiert Jörg Wirtgen von Heise Online. Ein stets gut informierter Blogger hatte solche Gerüchte losgetreten. Ein Ausstieg ist laut Wirtgen aber unwahrscheinlich, zumal Microsoft erst kürzlich die Weichen voll auf Mobile gestellt hat. Die Absatzzahlen sprechen bislang eine andere Sprache.
heise.de, theverge.com (Zahlen)

App-Wirtschaft schafft 1,64 Mio Arbeitsplätze in der EU, Norwegen und der Schweiz, so eine Studie des Progressive Policy Institute. Mit 268.000 Jobs in der App Economy liegt Deutschland hinter Großbritannien auf Rang 2.
startupticker.ch

Mobile Web Experience steigt: Laut einer Studie von Crisp Research ist die Zahl der mobiloptimierten Webseiten in Deutschland innerhalb der letzten sechs Monate von 41,3 auf 52,4 Prozent gestiegen. Untersucht wurden die Webseiten von über 500 führenden Mittelstands- und Großunternehmen in Deutschland.
crisp-research.com

Snapchat ist ausverkauft – zumindest anlässlich des Super Bowl. Werbekunden wie Pepsi, Marriott, Amazon und Budweiser sollen einen siebenstelligen Betrag in die Kassen der Video-App spülen.
digiday.com

– M-KLICKTIPP –

Snapchat als Marketing-Tool: Futurebiz wirft einen Blick unter die Haube der Video-App und durchleuchtet Kennzahlen, Statistiken und KPIs.
futurebiz.de

– AD OF THE WEEK –

Shazam und der Bierbrauer MillerCoor nutzen umgebaute Telefonzellen, um New Yorkern mit Light Beer den Kopf zu verdrehen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 TageLoca Conference vom 2. bis 3.2. in München, MEF Consumer Trust Meetup – EMEA am 2.2. in Berlin, Talk Mobile: How to Conquer the App Store am 11.2. in Berlin, Digital Media Conference am 11.2. in Hamburg.
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Studentische Zeitrechnung: Wenn Ihr Geschäftspartner, Bekannter oder Freund heute zu spät kommt, seien Sie nicht zu streng mit ihm – selbst wenn er Ihnen eine Ausrede wie „der Netzanbieter hat die Zeit falsch gestellt“ auftischt. Bei einigen Mobilfunkern ticken derzeit die Uhren nämlich tatsächlich etwas anders.
mobiflip.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare