Google-Leaks: Android spielt Milliarden ein.

von Christian Bach am 22.Januar 2016 in App Business, News, Ökosysteme

shutterstock_177225866 (1) AndroidGoldgrube Android: Google verdient sich an seinem Smartphone-Betriebssystem Android offenbar eine goldene Nase. Das legen zumindest Aussagen eines Anwalts des Softwarekonzerns Oracle nahe, der sich seit Jahren in einem Urheberrechtsstreit mit Google befindet. Demnach soll Google seit 2008 mehr als 31 Mrd Dollar umgesetzt haben, wovon 22 Mrd Dollar Gewinn übrig blieben. Die Einnahmen aus den Verkäufen von Apps, Musik, Videos, E-Books und Hörbüchern sowie aus mobiler Werbung ergeben dieses hübsches Sümmchen. Google dürfte das Bekanntwerden gar nicht gefallen, offizielle Zahlen zu den Umsätzen bei Google Play gab es bisher nicht. Wie die eigentlich geheimen Informationen an die Öffentlichkeit gelangten, ist nicht bekannt. In dem Rechtsstreit geht es um die Verletzung von Java-Patenten bei Android – das nur als Randnotiz. Ebenfalls eher für die Akten als für die Öffentlichkeit gedacht war wohl die Information, dass Google sich den Platz als Standardsuchmaschine auf iPhones und iPads rund 1 Mrd Dollar hat kosten lassen. Die Einnahmen aus Suchwerbung soll sich Google mit Apple teilen – in einem Verhältnis von 34 zu 66 Prozent. Wer von beiden Unternehmen den größeren Teil des Kuchens bekommt, geht aus den Gerichtsdokumenten, die Bloomberg vorliegen, allerdings nicht hervor.
bloomberg.com (Android), bloomberg.com (Apple)

– Stellenanzeige –
Cellular sucht iOS DeveloperIn unserem Development Team sitzen die allerbesten iOS-Entwickler und entwickeln mit Begeisterung erstklassige Apps für unsere Kunden wie ZDF, TV Spielfilm, tagesschau, TUI Cruises oder E-Plus. Da kannst du locker mithalten? Fein! Dann werde Teil des CELLULAR Teams als unser neuer iOS Developer (m/w).

Beitragsbild: shutterstock.com


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare