Telekom stellt Bezahldienst ClickandBuy ein.

von Fritz Ramisch am 03.Dezember 2015 in App Business, News, Ökosysteme

clickandbuyClick and Bye: Nach dem Aus des erfolglosen Otto-Bezahldienstes Yapital, werden nun auch die Lichter bei der Telekom-Tochter ClickandBuy ausgeknipst. Doch im Gegensatz zu Otto ist der sonst so mitteilungsfreudigen Telekom das Ende der Payment-Tochter, von dem viele sich vermutlich wundern, dass es sie überhaupt noch gibt, nicht mal eine eigene Pressemitteilung wert. Auf der Webseite kündigt ClickandBuy an, dass „sämtliche E-Geld- bzw. Bezahldienstleistungen der ClickandBuy International Limited, insbesondere das Internet-Bezahlsystem ClickandBuy, demnächst eingestellt werden“. Nach dem 30. April kommenden Jahres wird der Dienst samt Apps eingestampft. Die Telekom hatte den Bezahldienst 2010 übernommen, ihn aber nie als ernstzunehmenden PayPal-Konkurrenten etablieren können.

Das Ende hatte sich schon im Frühjahr angedeutet, nachdem der Telekom-Chef selbst die Übernahme als Fehler eingestanden hatte. Die Deutsche Telekom will einen übergreifenden mobilen Bezahldienst aufbauen, kündigte Telekom-Chef Timotheus Höttges im Mai gegenüber der “Wirtschaftswoche” an. Den wolle die Telekom aber nicht im Alleingang, sondern mit Hilfe deutscher Banken aufbauen. Die müssen freilich selbst erst einmal ihren Bezahldienst Paydirekt zum Laufen bringen. ClickandBuy ist auch als Zahlungsmethode bei iTunes und als App für iOS und Android verfügbar.  Das Interesse daran hatte das Unternehmen aber wohl schon recht früh verloren: Das letzte Update der iPhone-App datiert von Ende 2013. Die Arbeitsplätze der rund 80 Mitarbeiter sollen nun sozialverträglich abgebaut werden.

– Anzeige –
mobilbranche-fruehbucher-2016Der frühe Vogel fängt den Wurm – auch bei uns! Sichern Sie sich schon jetzt die besten Anzeigenplätze für 2016 in den mobilbranche.de-Newslettern – und sparen Sie bis zu 33 Prozent bei einer Buchung bis 15. Dezember 2015. Alle Infos dazu in unserer PDF-Datei zur Frühbucheraktion 2016 oder direkt bei Florian Treiß. Mail: treiss@mobilbranche.de, Tel: 0341/42053558


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare