App-Kritik: Frank Thelen lässt sich vom Nachrichtenstrom der App News Republic mitreißen.

von Fritz Ramisch am 07.Dezember 2015 in App Business, App-Kritik, News

News RepublicSeriengründer und TV-Investor Frank Thelen ist bei der TV-Show „Höhle der Löwen“ ja bekanntlich nicht zimperlich mit Kritik. Für mobilbranche.de hat sich Frank Thelen im Rahmen der Beitragsserie App-Kritik vom Nachrichtenstrom der App News Republic mitreißen lassen. Bei der Bewertung lässt der strenge TV-Investor allerdings Milde walten. Der Chef des Dokumenten-Scanners Scanbot lobt die unaufdringlich integrierte In-App-Werbung und die guten Filtermöglichkeiten. Weil Thelen weder Zeit noch Lust hat, Artikel doppelt zu lesen, fände er es allerdings schön, wenn gelesene Artikel aus dem Feed entfernt werden würden. Außerdem wünscht sich der TV-Juror mehr Farbe, um „das etwas nüchterne, monotone Layout der Nachrichten durch verschiedene Artikel-Layouts ansprechender zu gestalten“. Die App bekommt von der „Stiftung Thelentest“ trotz Abzügen bei der B-Note ein „sehr gut“.

News Republic ist eine Nachrichten-App mit dem wohl zur Zeit umfangreichsten News-Angebot und bezieht diese aus rund 1.500 lizenzierten Quellen. Aktuell sind täglich bis zu 50.000 Artikel in der App verfügbar. Die App ist auf allen mobilen Plattformen (Android, iOS, Blackberry und Windows) verfügbar.

News RepublicPositiv: Die App verfügt über ein klares und schnelles Onboarding mit einer intuitiven Benutzeroberfläche. Schnell können interessante Themen und Quellen aus verschiedenen Kategorien wie z.B. Tech & Gadgets definiert werden. Ist dies erledigt, kann es direkt losgehen mit dem News-Konsum. Die Artikel aus den vorher definierten Themengebieten werden in einem Feed mit einem großen Bild und der Überschrift dargestellt. Außerdem werden auf jeder “Artikel-Karte” weitere Informationen zur Einordnung wie z.B. die Quelle, Kategorie, Veröffentlichungsdatum angezeigt. Hat man vorher einige Interessensgebiete ausgewählt, so erzeugt dies schnell das Gefühl eines endlosen Nachrichtenstroms. Um das leichte Gefühl der Überforderung im Angesicht der vielen interessanten Artikel und Nachrichten zu reduzieren, verfügt die App über vielfältige Einstellungs- und Anzeigemöglichkeiten. So werden z.B. im Menüpunkt “Das Wichtigste” die von News Republic als am relevantesten bewerteten Artikel aus den ausgewählten Themengebieten angezeigt. Somit kann man sich schnell einen Überblick über die aktuelle Nachrichtenlage verschaffen. Fotos und Videos haben eine spezielle Darstellung. Fotos werden als Galerie im Stile einer Kurznachricht angezeigt. Videos werden mit einem Tap direkt in der App abgespielt und können wiederum nach Videos aus den ausgewählten Themen und “Meistgesehen” gefiltert werden. Jeder Artikel kann mit einem sogenannten “Mood” bewertet werden. Das macht die App sehr lebhaft, da man echte Reaktionen von anderen Lesern sieht. Ein Mood ist quasi ein erweitertes “Like” mit einer Spanne an Reaktionen von überraschend bis traurig. Eine weitere Option ist die Sortierung des Nachrichtenstreams nach diesen Moods. Mit einem sehr günstigen In-App-Kauf in Höhe von 2,99 EUR kann die App 1 Jahr werbefrei genutzt werden. Allerdings ist die Werbung, die auch deutlich gekennzeichnet wird, auch in der kostenlosen Version relativ unaufdringlich integriert, sodass sie nicht wirklich stört.

Verbesserungspotential: Schön wäre es, wenn gelesene Artikel aus dem Feed entfernt werden würden. Weiterhin könnten die die Kategorien etwas granularer sein. So ist beispielsweise die vordefinierte Kategorie “Apple” zu breit und zeigt alle Artikel in denen der Begriff Apple auch nur am Rande erwähnt wird. Obwohl die Darstellung mit einem großen Bild und der Überschrift vom Designstandpunkt gesehen sehr gut aussieht, so wäre eine Modus bei dem der Artikelvorspann gezeigt wird eine gute Entscheidungshilfe bei der Auswahl. Außerdem könnte das etwas nüchterne, monotone Layout der Nachrichten durch verschiedene Artikel-Layouts ansprechender gestaltet werden. Spannend wäre es, wenn man z.B. die Relevanz eines Artikels grafisch hervorheben könnte.

Fazit: News Republic ist eine rundum gelungene App, um sich vollständig und aus verschiedenen Quellen über die aktuelle Nachrichtenlage zu informieren und ich kann sie nur empfehlen. Dass die App bei den Nutzern gut ankommt, lässt sich auch an den sehr guten Nutzerbewertungen mit vollen fünf Sternen im App Store ablesen.

Weitere App-Kritiken:

 

Frank ThelenFrank Thelen ist ein europäischer Seriengründer und Investor sowie Juror der erfolgreichen TV-Show “Höhle der Löwen”. Seit 1994 gründet und leitet er Startups mit einem starken Technologie- und Designfokus. Er ist CEO von Scanbot, der führenden Scanner-App für iOS & Android. Mit der e42 GmbH ist er als Venture-Capital-Geber im Bereich Seed- und Frühphaseninvestments tätig. U.a. hat Frank in Wunderlist und MyTaxi investiert.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare