Klage gegen BR24-App, Video-Bewerbungen via App, WhatsApp-Virus zieht seine Kreise.

von Markus Gärtner am 16.Dezember 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Klage gegen News-App: Elf bayrische Zeitungsverlage und der Verleger-Bundesverband ziehen gegen den Bayrischen Rundfunk vor Gericht. Dessen News-App „BR24“ verstoße gegen den Rundfunkstaatsvertrag. Print-Branche und ARD streiten seit Jahren um die Legalität der Online-Angebote der Sender.
turi2.de

Video-Bewerbungen via App ermöglicht das Esslinger Unternehmen Talentcube. Firmen geben drei Fragen vor, die Bewerber antworten in 30-sekündigen Videoclips. Laut Gründer Sebastian Hust würden Unternehmen rund 40 Prozent an Aufwand sparen.
presseportal.de, talentcube.de

WhatsApp-Virus: Ein vermeintliches Update des Chat-Programms setzt Android-Smartphones außer Gefecht. Leitet der Nutzer die Meldung weiter, vibriert das Handy und schaltet sich aus. Eine Lösung gibt es derzeit noch nicht.
stern.de

Slack, Anbieter einer Teamarbeits-Software, will seine Plattform durch einen eigenen App Store attraktiver machen und listet darin zum Auftakt rund 150 externe Tools. Außerdem investiert die Firma rund 80 Mio Dollar, um die Entwicklung solcher Dienste zu fördern. Slack hat eigenen Angaben zufolge rund 2 Mio Nutzer.
t3n.de, gruenderszene.de

Google erweitert Möglichkeiten für seine Wallet: Nutzer können sich nur mit ihrer Telefonnummer und Eingabe der Kontodaten gegenseitig Geld zusenden. Googles Aufrüstung soll vor allem dem Konkurrenten PayPal Druck machen.
ecommercebytes.com via onlinehaendler-news.de

Topsy macht dicht: Apple schließt den Tweet-Analyse-Dienst zwei Jahre nach der Übernahme für rund 200 Mio Dollar. Ein Teil des Teams soll wohl künftig an der Entwicklung des Webcrawlers „Applebot“ arbeiten.
heise.de

– M-NUMBER –

Über 80 Prozent der Android-Nutzer surfen mit einem veralteten Betriebssystem, so eine Umfrage der Antivirenfirma G Data. Gerätehersteller lassen die Kunden demnach zu lange auf Updates warten.
presseportal.de

– M-QUOTE –

„Die Menschen kommen über soziale Netzwerke auf ihren mobilen Endgeräten zu uns sowie immer noch übers Radio und das Fernsehen. Tatsächlich wird das News-Programm immer stärker globalisiert, zum Großteil natürlich weil die Geschwindigkeit von Nachrichten durch Social Media immer höher wird und Nachrichten immer leichter zugänglich werden.“

Laut Jim Egan, Chef von BBC News, hat sich die Nachrichtenrezeption in den vergangenen Jahren enorm verändert.
meedia.de

– M-TRENDS –

Mobil-Nutzung legt zu: 70 Prozent der deutschen Internetnutzer gingen laut Statistischem Bundesamt im 1. Quartal 2015 via Smartphone und Co ins Web – ein Anstieg um 7 Prozentpunkte verglichen zum Vorjahr. Bei den 16- bis 24-Jährigen sind es sogar 92 Prozent, unter den Über-65-Jährigen immerhin noch 39 Prozent.
destatis.de

Smartphone-Kauf: Die Hälfte der Deutschen erwirbt ihr Smartphone im stationären Handel, so der „Mobile Trend Report“ des Marktforschers YouGov. Ein Drittel der Befragten bevorzugt dabei Elektronikmärkte.
yougov.de

Mobile Payment wird in zehn Jahren das drittwichtigste Zahlungsmittel, so eine repräsentative Bitkom-Umfrage. Am häufigsten würden Kunden dann Kredit- oder Debitkarte nutzen. Bitkom befragte 102 Chefs von Finanzunternehmen.
buchreport.de

Freies Wlan: Politiker und Experten feilen weiter an den Details zum Gesetzesentwurf für mehr öffentliches Internet. Kritiker bemängeln vor allem die Details zur Störerhaftung.
handelsblatt.com

– M-FUN –

Jippie, Pipi-Energie! Britische Forscher haben Spezial-Socken mit mikrobiellen Brennstoffzellen entwickelt. Mikroorganismen sollen dabei in der Zukunft etwa Smartphones mit Energie versorgen, indem sie Urin in Strom umwandeln.
20min.ch

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.

 

 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare