State of Mobile Advertising 2015: iOS-Geräte machen mehr als die Hälfte der mobilen Werbeumsätze aus.

Opera Mediaworks state of mobile AdvertisingiOS-Geräte machen zwar nur 29 Prozent des Werbetraffics aus, sorgen aber für 52 Prozent der weltweiten mobilen Werbeumsätze, meldet Opera Mediaworks in seinem quartalsweise erscheinenden „State of Mobile Advertising“-Report. Android-Geräte sorgen zwar für deutlich mehr Traffic, machen aber nur einen Umsatzanteil von 44,4 Prozent aus. Blackberry, Windows und Symbian spielen in der Auswertung des Werbenetzwerks von Opera kaum eine Rolle. Werbung auf Tablets ist fast doppelt so effektiv wie auf dem Smartphone. Android-Tablets und iPads bauen ihren Anteil an Werbeimpressionen gegenüber dem Vorjahr deutlich aus. Spiele bleiben auch in Sachen Werbung Umsatztreiber und werden nur von mobilen Angeboten der Kategorie „Business, Finance & Investing“ überflügelt. Europa ist mit einem Anteil von 11,5 Prozent in Sachen Mobile Advertising verglichen mit Nord- und Südamerika (34,7 Prozent) und Asien (29,9 Prozent) ein vergleichsweise kleiner Markt. Australien und die USA sind in Sachen mobiler Videowerbung spitze. Die Türkei und Saudi-Arabien stechen mit einem sehr hohen Anteil an mobilen Internetnutzern an der Internet-Bevölkerung als große Wachstumsmärkte heraus.
operamediaworks.com

– Anzeige –
Seminar Mobile Usability iOS & Android Usability November2015bWarum eine 1:1-App-Portierung zwischen iOS und Android niemals eine gesunde Grundlage für den App-Erfolg bilden kann, erfährst Du im mobilbranche.de-Seminar “Mobile Usability für Android & iOS” am 23. & 24.11. in Berlin. Usability-Expertin Melinda Albert zeigt eingängige Beispiele und bietet konkrete Problembehandlung, so dass Du Deine Android- und iOS-App in puncto Design & Usability verbessern kannst.
Sichere Dir eines der letzten Tickets!

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Opera Mediaworks GmbH

Eine Antwort zu “State of Mobile Advertising 2015: iOS-Geräte machen mehr als die Hälfte der mobilen Werbeumsätze aus.”

  1. […] iOS-Geräte machen zwar nur 29 Prozent des Werbetraffics aus, sorgen aber für 52 Prozent der weltweiten mobilen Werbeumsätze, meldet Opera Mediaworks in seinem quartalsweise erscheinenden “State of Mobile Advertising”-Report. Android-Geräte soren zwar für deutlich mehr Traffic, machen aber nur einen Umsatzanteil von 44,4 Prozent aus. weiterlesen auf mobilbranche.de […]

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.