Siemens beteiligt sich an Münchner Smart-Home-Startup Tado.

von Fritz Ramisch am 07.Oktober 2015 in App Business, Geräte, Mobile Startups, News, Ökosysteme

tado smart homeDie eigenen vier Wände in der Hosentasche: Siemens heizt schon mal für schlechte Zeiten vor und beteiligt sich über seine Venture-Capital-Firma gemeinsam mit anderen Investoren an Tado, einem deutschen Hersteller eines App-gesteuerten Heizungssystems. Zusammen mit Statkraft Ventures, dem britischen Konzern HomeServe und Altinvestoren wie Target Partners lässt Siemens 15,2 Mio Euro springen und sichert sich im Gegenzug Anteile an dem 2011 gegründeten Münchner Startup. Für das Unternehmen ist es bereits die zweite große Millionenfinanzierung innerhalb von 15 Monaten. Im Juli 2014 hatte Tado bereits 10 Mio Euro eingestrichen. Tado hat ein Thermostat entwickelt, das sich über eine angeschlossene App per Smartphone von unterwegs steuern lässt. Das macht nicht nur Spaß, sondern soll bestenfalls auch die Heizkosten reduzieren – um bis zu 31 Prozent, wie das Startup auf der eigenen Webseite verspricht. Mit dem frischen Kapital will Tado die Internationalisierung vorantreiben und neue Produkte entwickeln. Mit Nest hat der Hersteller von smarten Thermostaten allerdings einen finanzkräftigen Konkurrenten vor der Brust. Das Unternehmen, das 2014 für 3,2 Mrd Dollar von Google geschluckt wurde, stellt ebenfalls Thermostate her. Smart Home-Startups gibt es einige in Deutschland: Etwa Parce, Yetu, Homee, PipesBox, Bragi oder Tado. Doch Tado will mehr als “nur” Heizungen mobil steuern. Das Startup mit 85 Mitarbeitern hat dieses Jahr auch eine smarte Klimaanlage auf den Markt gebracht.
manager-magazin.de

– Anzeige –
Sevenval Web AcceleratorPrüfen Sie den Web Accelerator in der Praxis. Wir von Sevenval zeigen Ihnen anhand Ihrer Webseite, wie unsere Software-Lösung die Ladezeiten verkürzt, das Nutzererlebnis verbessert und den Umsatz steigert. Kontaktieren Sie uns über +49 (0) 221 84 630 0 oder hello@sevenval.com.
Hier finden Sie weitere Informationen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare