Mobile Business im September: Die 10 meistgelesenen Artikel.

von Fritz Ramisch am 01.Oktober 2015 in Top 10

Und wieder ist ein Monat rum. Wir lassen den September nochmal Revue passieren und zeigen Ihnen die zehn Artikel, die unsere Leser am meisten interessierten.

1. Bayern-Smartphone vorgestellt: Mit diesem Handy will Gigaset in die Champions League.

Touchscreen statt Wählscheibe: Gigaset steigt als erstes deutsches Unternehmen in den Smartphone-Markt ein. Das ursprünglich auf die Herstellung von Festnetztelefonen ausgerichtete Unternehmen hat am Mittwoch in Berlin drei Premium-Smartphones vorgestellt, die sich sehen lassen können. Das Edel-Smartphone des neuen Bayern-Sponsors, das Mario Götze und Franck Ribery künftig bei öffentlichen Anlässen gegen ihr iPhone tauschen müssen, steht zumindest in Sachen Design Apple in nichts nach.
weiterlesen auf mobilbranche.de

2. Mobile Marketing: Trends und Flops aus Expertensicht.

Wir haben im Vorfeld der dmexco verschiedene Mobile-Experten zu den Trends und Flops im Mobile Marketing befragt und spannende Antworten erhalten. Auch im Jahr 2015 hat Mobile längst noch nicht den Stellenwert, den es angesichts der beeindruckenden Nutzungszahlen verdient hätte. Für Unternehmen ohne Mobile-Strategie findet Mark Wächter, Vorsitzender der Fokusgruppe Mobile im BVDW, drastische Worte: “Wer im Jahr 2015 keine exzellente Mobile-Präsenz im Mobile Web hat, ist für den Smartphone-Nutzer nicht visibel und daher auch nicht präsent. Eine mobil-optimierte Website, entsprechende Mobile SEO und gezieltes Mobile Marketing für dieses Mobile-Inventar sind heute Pflicht.”
weiterlesen auf mobilbranche.de

3. Payback verschiebt Mobile Payment auf Frühjahr 2016.

Was lange währt…: Die Payback-App wird nun doch erst kommendes Jahr, statt wie angekündigt Ende dieses Jahres, bezahlfähig sein. Von Startschwierigkeiten will der Bonuskarten-Anbieter aber nichts wissen: Man wolle ein funktionierendes Produkt mit entsprechenden Mehrwerten auf den Markt bringen, erklärt ein Unternehmenssprecher gegenüber mobilbranche.de. Womöglich sind eben diese “Mehrwerte” der Grund für die Verzögerungen. Langfristig sollen Nutzer über die Payback-App nicht nur zahlen und Punkte sammeln, sondern auch andere Mehrwert-Dienste nutzen können. Erste Tests mit Bluetooth-Funksendern und Geofencing laufen bereits.
weiterlesen auf mobilbranche.de

4. Das sagt die Mobilbranche zur Apple-Keynote: „Apple TV ist ein Game Changer“

Mehr Evolution als Revolution: Apple hat mit der Vorstellung seiner jüngsten Produkte zwar kein „one more thing“ aus dem Hut gezaubert aber baut konsequent das eigene Ökosystem aus, sind sich ist sich sich Deutschlands führende Mobile-Experten in einer Blitzumfrage einig. „Apples Stärke ist es, der Zweite zu sein und es dann richtig zu machen. So richtig, dass die Welt sich hinterher an den Ersten nicht mal erinnert“, sagt Jan Gessenhardt von Aperto Move. Dirk Kraus vom Mobile-Advertising-Anbieter YOC findet das 3D-Touch-Feature des neuen iPhones besonders spannend und wittert schon neue, interaktive Werbemöglichkeiten.
weiterlesen auf mobilbranche.de

5. HRS beteiligt sich mit Millionenbetrag an Berliner Hotel-App.

„Gast rein, Gast raus funktioniert heutzutage nicht mehr“, sagt conichi-Gründer Maximilian Waldmann im Gespräch mit mobilbranche.de. Das Berliner Startup will mit namhafter Unterstützung und reichlich Kapital in der Portokasse das Hotelerlebnis verbessern. HRS pumpt eine hohe siebenstellige Summe in die Berliner Hotel-App conichi. Gäste von Partnerhotels können über die App ein- und auschecken, beim Betreten des Hotels über Beacons personalisierte Nachrichten empfangen und ihre Hotelrechnung per Smartphone zahlen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– Anzeige –
Banner Seminar Maik KlotzneuNur noch bis Montag zum Frühbucherpreis! In unserem mobilbranche.de-Seminar „Handel 2.0 – digitale Strategien für den Einzelhandel“ am 5. November 2015 in Berlin erklärt Maik Klotz alle wesentlichen Themen einer digitalen Strategie – u.a. Multichannel-Vertrieb, Mobile Payment, Mobile Kundenbindung oder Click & Collect. Maik Klotz gibt Tipps zur Umsetzung und zeigt spannende Praxisbeispiele. Machen Sie sich fit für den Handel 2.0 >>

6. Deutsche Bahn startet Mitfahrer-App.

Bahn-Sharing: Die Deutsche Bahn wird zur Mitfahrgelegenheit. Bahnkunden können über eine neue App künftig Mitfahrer für ihr Gruppenticket suchen – erstmals mit offiziellem Segen der Bahn. Das Unternehmen reagiert damit auf den regen, eigentlich unerwünschten Handel mit Gruppentickets, bei denen bis zu fünf Personen mitfahren können.
weiterlesen auf mobilbranche.de

7. Mobiler Einkauf: Schweizer Bahn erfindet den Bordshop neu.

Bordshop: Die Schweizer Bahn (SBB) ist besonders rührig, wenn es um innovative Digital-Konzepte geht, und hat keine Scheu Experimente auch wieder einzustampfen. Heute startet mit dem sogenannten SBB SpeedyShop ein neues Experiment. Der Plan ist so simpel wie genial: Bahnfahrer sollen, statt Zeitung zu lesen oder Luftlöcher zu starren, lieber etwas Sinnvolles mit ihrer Zeit anfangen. Was wäre da besser geeignet, als ein Einkauf im Bahn-eigenen Online-Supermarkt. Fahrgäste können während der Bahnfahrt übers Smartphone ihren Supermarkteinkauf erledigen und die gepackte Supermarkttüte an Abholstationen am Zielbahnhof abholen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

8. Vostar: Münchner FinTech-Startup Lendstar entwickelt neue Volksbank-App.

Doppelt hält besser: Lendstar startet nach dem gescheiterten Projekt mit der Comdirect Bank einen erneuten Versuch, mit einer Bank zusammenzuarbeiten. Gemeinsam mit der Volksbank Hellweg bringt Lendstar die App Vostar in die App-Stores. Die App basiert auf der White-Label-Lösung des Münchner FinTech-Startups und ermöglicht es Bankkunden, sich Geld hin- und herzuschicken, Rechnungen untereinander aufzuteilen oder miteinander zu chatten.
weiterlesen auf mobilbranche.de

9. eBay 4.0. Neue App soll Einkaufserlebnis verbessern und vereinheitlichen.

Mobiles Geburtstagsgeschenk: eBay wird 20 Jahre alt – und spendiert seinen Nutzern eine neue App für Android und iOS (Download hier). Die Anwendung, die intern unter dem Stichwort “eBay 4.0″ entwickelt wurde, soll erstmals “plattformübergreifend ein einheitliches Einkaufserlebnis bieten, und das weltweit in einer jeweils lokalisierten Version”, sagt Alexander Heil, der verantwortlich für die Einführung von eBay 4.0 im deutschen Markt ist, gegenüber mobilbranche.de.
weiterlesen auf mobilbranche.de

10. Infografik: Top Apps in Deutschland im August 2015.

Umsatztreiber Games: In einer Infografik mit exklusiven Zahlen von der App-Analyse-Plattform Priori Data zeigen wir, welche iOS-Apps im August in Deutschland am häufigsten heruntergeladen wurden und welche am meisten Umsatz generierten. Newcomer des Monats ist ein Klassiker, den der ein oder andere noch aus Kindheitstagen kennen dürfte: Pac Man. Unter den umsatzstärksten Apps finden sich aber auch Apps deutscher Publisher, wie beispielsweise Empire: Four Kingdoms von der Hamburger Games-Schmiede Goodgame, die Dating-App Lovoo oder die App aboalarm. Die größte Überraschung ist aber die Thermomix-App.
weiterlesen auf mobilbranche.de


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare