Deutsche Telekom will Internet-Maut für Schnellspuren, Infineon baut vernetzte Fabrik, CurrentC weitet Test aus.

von Fritz Ramisch am 30.Oktober 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Deutsche Telekom will die Lücken der EU-Entscheidung zur Netzneutralität offenbar dazu nutzen, um eine Art Internet-Maut für eine schnellere Leitung einzuführen. Startups sollten die Telekom für eine „gute Übertragungsqualität“ an ihren Umsätzen beteiligen, schreibt Telekom-Chef auf dem Unternehmensblog. Vodafone Deutschland sieht das ähnlich und weist darauf hin, dass es schon heute kein „Ein-Klasse-Internet“ mehr gibt.
spiegel.de, zeit.degruenderszene.de

Infineon eröffnet im österreichischen Villach eine vernetzte Fabrik. Sie soll die Möglichkeiten der Industrie 4.0 zeigen und als Chip-Fabrik der Zukunft Vorbild für weitere Werke des Münchner Chip-Herstellers sein. In der 300 Mio Euro teuren Fabrik sollen Roboter die Durchlaufzeiten um 15 Prozent erhöhen.
handelsblatt.com

CurrentC, ein Zusammenschluss für mobiles Bezahlen von Wal-Mart, Target und Best Buy, weitet seinen Testbetrieb aus. Mittlerweile ist die Nutzung in 200 Läden von 12 verschiedenen Ketten im US-Bundesstaat Ohio möglich. Im 1. Quartal 2016 soll die Testphase auf andere Bundesstaaten ausgeweitet werden, während Apple Pay, Android Pay und Samsung Pay schon längst über das Versuchsstadium hinaus sind.
reuters.com

Snapchat goes Europe: Der Bilderdienst will in London seinen ersten europäischen Standort eröffnen, berichtet Business Insider. Demnach habe das Unternehmen bereits eine britische Gesellschaft gegründet und namhaftes Personal von wichtigen Digitalfirmen abgeworben.
businessinsider.com

Facebook will nun auch in Entwicklungsländern mit Werbung Kasse machen. Dazu hat das Unternehmen neue Werbeformen vorgestellt, die auch bei langsamem Internet und auf älteren Handys angezeigt werden. Erste Tests für das neue Bildformat „Slideshow“ laufen mit Coca Cola und Netflix.
techcrunch.com

– Anzeige –
Anzeige mobilbranche_RechtsseminarDas aktuelle EuGH Urteil zu Safe Harbor zeigt, wie wichtig Datenschutz ist! Mit AGNITAS sind Sie auf der sicheren Seite! Besuchen Sie das Rechtsseminar „Datenschutz im E-Mail Marketing“ am 19.11.2015 und erhalten Sie das notwendige Know-how zum rechtskonformen Versand Ihrer Newsletter.
Jetzt anmelden!

– M-PEOPLE –

Sabine Bendiek wird neue Deutschland-Chefin bei Microsoft. Die 49-Jährige ist die erste Frau an der Spitze des Softwarekonzerns in Deutschland und war zuvor General Manager beim Speicherhersteller EMC. +++ Frank Rauchfuß wird neuer CEO des Digital-Vermarkters intelliAd. Rauchfuß übernimmt die Geschäfte der Post-Tochter ab 1. Januar. Er ist derzeit noch bei Telefónica Deutschland unter Vertrag.
microsoft.com (Bendiek), horizont.de (Rauchfuß)

– M-NUMBER –

Weltweit wurden im 3. Quartal nur 48,7 Mio Tablets verkauft, 12,6 Prozent als noch im Vorjahr. Marktführer bleibt laut IDC Apple vor Samsung und Lenovo.
idc.com

– M-QUOTE –

„Google und Facebook müssen Kunden gegenüber genauer nachweisen, dass die Werbung von Menschen angeschaut wird und nicht von sogenannten ,bots‘. Wenn sie dieses Problem nicht lösen, werden viele Werbekunden ihre Budgets wieder stärker in Richtung Zeitungen und Fernsehen lenken.“

Martin Sorrell, Chef des Werberiesen WPP, kritisiert Facebook und Google für die undurchsichtigen Messmethoden zur Werbewirkung.
wiwo.de

– Anzeige –
APS Berlin 2015 - 300x150App Discovery
 ist eine der größten Herausforderungen der Mobile App Branche  – wie stelle ich sicher, dass meine Apps gefunden und genutzt werden? Erfahren Sie dazu mehr beim App Promotion Summit am 3. Dezember 2015 im Berliner Hotel Adlon. mobilbranche.de-Leser erhalten bei Anmeldung mit dem Code APSMB einen Rabatt von 20 Prozent.

– M-TRENDS –

Mobile Nutzerakquise wird immer teurer. Mittlerweile kostet ein loyaler Nutzer, der die App nach dem Download mindestens drei Mal nutzt, im Schnitt 4,14 Dollar – das sind 84 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Die Kosten pro App-Installation (CPI) stiegen im September laut Fiksu im Jahresvergleich bei iOS um 26 Prozent auf 1,53 Dollar, bei Android um 65 Prozent auf 1,88 Dollar.
venturebeat.com

Adblocker sind die neuen Gatekeeper, kritisiert Yahoo-Deutschlandchef Steffen Hopf. Die Branche trage daran aber eine Mitschuld. Schlechte und aufdringliche Werbung und Justiz-Schmarmützel verhelfen Werbeblockern zu größerer Aufmerksamkeit. Die einzigen Formate, die mobile wirken und funktionieren, seien native Formate und Video, so Hopf.
horizont.net

Mobilfunknetze sind in Deutschland unterschiedlich schnell. „Computer Bild“ hat LTE-Verbreitung und Durchschnittsgeschwindkeiten ermittelt. Zwar ist Telefonieren mittlerweile fast überall problemlos möglich, doch das mobile Internet lahmt vielerorts noch. Selbst Testsieger Telekom erhält nur eine Durchschnittsnote von 2,34.
welt.de

Telemedizin soll in zehn Jahren Standard in der Gesundheitsversorgung sein, geht aus einer Expertenbefragung des Bitkom-Verbands hervor. Die Übermittlung der Gesundheitsdaten und die Fernüberwachung des Gesundheitszustands spielen dabei eine besonders große Rolle, glauben 97 Prozent der Gesundheitsexperten.
bitkom.org

Messaging-Apps sind die Zukunft der Kundenkommunikation, findet Chris Moore von Nexmo. Durch die Einführung offizieller Geschäftskonten auf den Chat-Plattformen sei es bald möglich, „über Marketing-, Vertriebs- und Supportsysteme in einen authentischen, persönlichen Dialog mit den einzelnen Kunden zu treten“.
onetoone.de

– Anzeige –
Seminar ASO  mit Kristian Rabe München„App Store Optimization gehört zu den ersten Schritten im Vermarktungsplan einer App und hilft, den Anteil organischer Downloads vom Start weg zu erhöhen“, sagt ASO-Experte Kristian Rabe. Am 11.11. verrät er Dir in einem mobilbranche.de-Seminar in München, wie Du erfolgreiche ASO für Deine App betreibst.
Melde Dich jetzt an!

– M-VIDEO –

Mittelfinger hoch: Media-Saturn zeigt in einer Werbekampagne allen den Mittelfinger, die nicht daran glauben, dass der zur mobilen Content-Plattform ausgebaute Musik-Streamingdienst Juke ein voller Erfolg wird. Die Plattform soll iTunes & Co konkurrenz machen und bietet den Einzelkauf von Songs, Filmen, E-Books, Games und Software an.
wuv.de (mehrere Videos)

– M-DATES –

Events der nächsten 14 TageCeBIT Konferenz d!conomy vom 2.11. bis 3.11. in Düsseldorf, Wirschaftswoche Convention3 vom 3.11. bis 4.11. in Berlin, Connected Commerce Days vom 3.11.bis 4.11. in Jena, UniCredit Appathon 2015 vom 6.11. bis 8.11. in München, Mobile User Experience BarCamp 2015 vom 7.11. bis 8.11. in Frankfurt, ecommerce conference am 9.11. in München, Digital Masterminds: Die Vernetzung der Welt am 10.11. in Berlin, mobilbranche.de-Seminar „App Store Optimization“ am 11.11. in München.
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Ausschlafen mit Apple: Notorische „Snoozer“ und leidenschaftliche „Nur noch 5 Minuten“-Döser sollten sich ein iPhone zulegen. Denn seit Apple-Geräte Overnight-Updates anbieten, wird regelmäßig und unfreiwillig der Wecker deaktiviert. Ausgeschlafene Kunden sind allerdings nicht immer auch glückliche Kunden, wie der Twitter-Shitstorm zeigt.
wired.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare