Deezer überträgt Bundesliga, T-Mobile US verliert Millionen Kundendaten, Snapchat lässt Selfies branden.

von Fritz Ramisch am 02.Oktober 2015 in Kurzmeldungen

– AD OF THE WEEK –

Chanel macht Tumblr zum Konzertsaal: Mit Rhythmus zum Eyeliner: In unserer Rubrik “Ad of the Week” zeigen wir regelmäßig spannende mobile Werbekampagnen. Dieses Mal macht Chanel in einer Kampagne deutlich, wie sich Smartphone-Nutzer mit Hilfe der Blogging-Plattform Tumblr interaktiv einbinden lassen.  Tumblr-Nutzer können unter chanelmakeupcall.tumblr.com spielerisch aus verschiedenen Beats ihren eigenen Blues kreieren, der an die Ursprünge der Luxusmarke in den 20er Jahren erinnern soll.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-BUSINESS –

Deezer überträgt Bundesliga-Spiele: Der Musikstreaming-Dienst bleibt am Ball und streamt künftig die Bundesliga-Liveberichte von Sport1. Passende Playlisten mit Musik für Gewinner und Verlierer sollen den aufreibenden Bundesliga-Hörspaß abrunden.
internetworld.de

T-Mobile US ist Opfer eines großangelegten, jahrelangen Hackerangriffs geworden. Die Telekom-Tochter räumt ein, dass die Daten von 15 Mio Kunden gestohlen wurden. Das Datenleck soll beim Dienstleister Experian liegen. Das Unternehmen prüft u.a. die Kreditwürdigkeit der Kunden.
handelsblatt.com

Snapchat will an die ganz großen Werbetöpfe ran und startet ein neues Werbeformat, mit dem Firmen Selfies branden können. Günstig sind die sogenannten „Sponsored Lenses“ aber nicht: Pro Filter sollen mehrere hunderttausend Dollar fällig werden.
ft.com (Paid), techcrunch.com

Peeple, eine Art Yelp für Menschen, geht im November an den Start. Nutzer können über die App ihre Bekannten und Freunde wie Produkte mit Sternchen bewerten. Einzige Voraussetzung ist die Handynummer. Einmal abgestempelt, können sich Nutzer wohl auch nicht mehr löschen lassen. Immerhin: Bei mieser Bewertung können die „schlechten“ Menschen ein Statement dazu abgeben.
futurezone.at, facebook.com

– Anzeige –
Banner Seminar Maik KlotzneuMachen Sie sich fit für den Handel 2.0! „In Zukunft geht es darum, Konsumenten ein gleichbleibendes Einkaufserlebnis zu bieten, denn sie unterscheiden nicht mehr zwischen den Kanälen. Sie sind Digital, ob nun zu Hause oder unterwegs“, sagt Maik Klotz. Im mobilbranche.de-Seminar „Handel 2.0 – Digitale Strategien für den stationären Handel“ am 5. November in Berlin gibt Maik Klotz Tipps zur Umsetzung einer Digitalstrategie und zeigt spannende Praxisbeispiele. Nur noch bis Montag zum Frühbucherpreis. >>

– M-NUMBER –

Amazon hat allein in den USA bereits bis zu 500.000 Dash-Buttons verkauft, schätzt Analyst Gene Munster von Piper Jeffreys. Insgesamt kann Amazon sogar 15 bis 20 Mio mobile Produkt-Bestellknöpfe verkaufen, so der Analyst.
internetretailer.com

– M-QUOTE –

„Mobile Commerce wird den Handel mehr verändern als das Online-Shopping.“

Für Shopkick-Chef Peter Thulson warnt aber davor, Smartphone-Nutzer durch irrelevante Inhalte zu vergraulen. Niemand solle jedoch aus Angst vor Fehlern auf neue digitale Anwendungen verzichten.
retailtechnology.de

– M-TRENDS –

App-Nutzer werden teurer: App-Macher müssen immer tiefer in die Tasche greifen, um neue Nutzer zu gewinnen. Die Kosten für die Akquise eines aktiven iOS-Nutzers sind im August im Vergleich zum Vormonat um 36 Prozent auf 4,04 Dollar gestiegen, meldet Fiksu. Die Kosten pro installierter App sind zwar sowohl bei Android (- 30 % auf 1,91 Dollar) als auch bei iOS (-26 % auf 1,32 Dollar) im Vergleich zum Juli 2015 gesunken, im Jahresvergleich aber gestiegen.
venturebeat.comfiksu.com

Instagram-Fotos von Produkten erzeugen am meisten Interaktion. Das geht aus einer Untersuchung der 200 erfolgreichsten Instagram-Posts hervor. Demnach stellen 65 Prozent der erfolgreichsten Fotos Produkte in den Vordergrund.
futurebiz.de, olapic.com

Mobile Marketing ist ebenso an das Opt-In-Prinzip gebunden wie klassische Werbung, beschreibt Rechtsanwalt Christian Solmecke. Er beschreibt die rechtlichen Grenzen beim Mobile Marketing und was es z.B. bei Push-Nachrichten zu beachten gilt.
it-zoom.de

Tinder hat es vorgemacht, viele andere Apps machen es nach. Wischgesten und Karten als Nutzeroberfläche sind im Trend und motivieren Nutzer zu schnellen Entscheidungen. Marco Weimer vom Webmagazin erklärt das Prinzip der Swipe-Economy und das Geschäftsmodell von Small Data.
webmagazin.de

– M-KLICKTIPP –

Was Mobile Ads Smartphone-Nutzer kosten, hat die „New York Times“ am Beispiel der 50 größten Nachrichten-Webseiten in den USA gemessen und grafisch ansprechend aufbereitet – Datenjournalismus par excellence.
nytimes.com

– M-VIDEO & -SLIDES –

What’s Next? Über 13 äußerst interessante Präsentationen und Videos von Speakern der Next Conference stehen ab sofort zum Abruf bereit – das Wochenende ist gerettet.
nextconf.eu

– M-DATES –

Events der nächsten 14 TageNeocom 2015 vom 7.10. bis 8.10.2015 in Düsseldorf +++ Enterprise Mobility Summit 2015 vom 8. bis 9.10. in Frankfurt +++ glispa’s HQ Opening Party am 9.10. in Berlin +++ Social Media Conference vom 12. bis 13.10. in Hamburg +++ mobilbranche.de-Seminar „Beacons im Einzelhandel“ am 14.10.2015 in Berlin +++ Mobilewebtainment 2015 vom 15. bis 16.10. in Berlin +++ Dietmar Dahmen Marketing & Sales Show am 16.10.2015 in Hamburg.
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Smartphones machen jünger: Anti-Falten-Cremes und andere Wundermittel für die ewige Jugend haben ausgedient. Wer jung bleiben will, muss einfach nur auf seinem Handy rumtippen. Laut einer Studie senkt die Nutzung neuer Technologien das geistige Alter von Senioren um bis zu acht Jahre. Vergessen ist der Smartphone-Nacken. Von Selfie-Sticks ist trotzdem abzuraten.
welt.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare