Jetzt anmelden: 15. Mobilisten-Talk zu Smartwatches & Wearables morgen im BASE_camp!

von Florian Treiß am 21.September 2015 in Mobilisten-Talk, Wearables

komoot-apple-watch„Der wichtigste Anwendungsfall der aktuellen Smartwatch-Generation ist das Aufladen. Ob das alleine den Hype rechtfertigt, darf hinterfragt werden“, sagt Maik Klotz, Head of Business Development bei Valuephone, zum „Smartwatch Dilemma“. In seiner Keynote bei unserem 15. Mobilisten-Talk morgen Abend im BASE_camp in Berlin spricht er darüber, warum Smartwatches noch nichts taugen und trotzdem schon wichtig sind. Danach folgt eine Diskussion mit Experten von Futurecandy, IQ mobile, Komoot, Sagitta Internet und SinnerSchrader Mobile, die spannend werden dürfte: „Wearables stellen eine große Chance dar, leichtgewichtiger Informationen darzustellen und mit Apps zu interagieren. Smartwatches mit zusätzlichen Sensoren sind nur der erste Schritt und auch hier stehen wir erst am Anfang“, sagt komoot-Gründer Markus Hallermann. „Smartwatches & Wearables werden sich nur dann langfristig durchsetzen, wenn Sie einen deutlichen Mehrwert für den Nutzer liefern“, meint dagegen Florian Brandt von IQ mobile.

„Werbetreibende, Medienunternehmen und Hersteller müssen begreifen, dass der Konsument nicht mehr zu den Inhalten kommt. Vielmehr müssen die Inhalte zu dem Nutzer kommen. Und als Nutzer werde ich dafür die Endgeräte nutzen, die meine Bedürfnisse am besten befriedigen. So werden wir Wearables in den verschiedensten Formen nutzen, um bestimmte Abläufe zu erleichtern und unsere individuellen Bedürfnisse zu befriedigen. Dabei wird das Smartphone als Device weiterhin die wichtigste Rolle spielen“, sagt Sina Aukamp von Futurecandy. Simon Bartmann, der mit der Nevo eine analoge Smartwatch mit Schweizer Uhrwerk herausgebracht hat, wiederum sagt: „Es geht mir darum, neue Design-Uhren zu kreieren, die mehr können als normale Uhren, z.B. Activity Tracking, Notifications und Smart-Home-Steuerung.“

Seien Sie also dabei beim 15. Mobilisten-Talk von mobilbranche.de und folgen Sie einer spannenden Diskussion darüber, ob Smartwatches und Wearables womöglich irgendwann das Smartphone als wichtigstes mobiles Gerät ablösen werden. Zudem dreht sich der Mobilisten-Talk darum, wie gelungene Apps für Smartwatches aussehen und wie man eine innovative Werbekampagne auf die Apple Watch bringt.

Der Einlass erfolgt ab 18.30 Uhr. Die Veranstaltung beginnt gegen 19 Uhr mit der Keynote von Maik Klotz zum „Smartwatch Dilemma“. Danach folgt eine Podiumsdiskussion zu Smartwatches & Wearables. Im Anschluss bieten wir die Möglichkeit zu ausführlichem Networking bei Drinks und Snacks. Der Hashtag für das Event bei Twitter lautet #15mtalk.

Tickets nur noch bis heute um 18 Uhr

Angesichts der begrenzten Zahl an Tickets ist eine Vorab-Registrierung via Accesito bis heute Abend um 18 Uhr zwingend erforderlich, um am 15. Mobilisten-Talk teilzunehmen – siehe Formular unten.

Alle Speaker des 15. Mobilisten-Talks im Überblick:

Weitere Infos zu den Speakern finden Sie auf mobilbranche.de >>

Hauptsponsoren:

Base_camp

kaufDA Logo 2014 300px Breite

Jahressponsoren:

adjust_200x73

GUJ_digital_products_200x100

sizmek-200x65

Trademob_200x65

Und hier geht’s zu den Tickets für den 15. Mobilisten-Talk:


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare