United Internet, Paketdienste, Facebook.

von Fritz Ramisch am 13.August 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

United Internet steigert den Gewinn im 1. Halbjahr zwar um 47,9 Prozent auf 351,3 Mio Euro, bleibt aber unter den Erwartungen der Analysten. Der Umsatz des Internetdienstleisters und Mobilfunkers stieg ebenfalls deutlich um 27,2 Prozent auf 1,82 Mrd Euro. United Internet (u.a. 1&1 und Web.de) war dieses Jahr auf Einkaufstour und hat sich u.a. 20 Prozent der Anteile an dem Mobilfunker Drillisch gesichert.
handelsblatt.com

Paketdienste entdecken die Apple Watch: DHL, Hermes und der DPD haben ihre Apps jeweils für die Smartwatch des iPhone-Bauers optimiert. So lassen sich beim DPD Paketscheine mobil erstellen und zu Passbook hinzufügen, über die Hermes-App können Nutzer ebenfalls mobile Paketscheine nutzen und u.a. Paketshops in der Nähe suchen. Bei der DHL muss der Paketschein dagegen immer noch gedruckt werden.
heise.de 

Facebook erweitert sein Audience Network und ermöglicht es App-Anbietern künftig, personalisierte native Video-Werbung in ihre Apps zu integrieren. Entwickler können ein entsprechendes SDK für iOS herunterladen und die neuen Werbeformate austesten.
facebook.com, mediapost.com

Niantic Labs verlässt im Rahmen der Umstrukturierung Google und will künftig halbwegs unabhängig vom Netzriesen das eigene Augmented-Reality-Spiel Ingress vermarkten. Google behält allerdings eine Beteiligung an dem US-Unternehmen.
techcrunch.com

branch Metrics launcht “Deepviews”. App-Entwickler können über das neue Produkt des Open-Source-Anbieters von Mobile Deep Links aus den USA spezifische App-Inhalte automatisiert als mobile Webanzeige teilen. Nutzer können dadurch App-Inhalte schon vor dem Download ansehen. Ähnliche Lösungen gibt es auch von Apple und Google. “Deepview” soll aber auch dann funktionieren, wenn die App nicht mit einer mobilen Webseite verknüpft ist.
techcrunch.com

Apple führt Bezahloption für Geschenkkarten ein. Ab der neuen Version der App für den App Store ist es möglich, Einkäufe mit einer Apple-Store-Geschenkkarte zu bezahlen und Geschenkkarten durch einen Foto-Scan einzufügen bzw. vorhandene Karten aus der Passbook-App zu importieren. Apple tritt zudem dem NFC-Forum bei, um an der Weiterentwicklung der Nahfunktechnik mitzuarbeiten. Apple hatte NFC lange als Übertragungsstandard völlig ignoriert.
macerkopf.de (Giftcards), giga.de (NFC)

– Anzeige –
Seminar Mobile Usability iOS & Android Usability November2015 Melinda AlbertInteraktiv die eigene App verbessern! Im mobilbranche.de-Seminar „Mobile Usability für Android & iOS“ am 23. & 24.11. in Berlin gibt Usability-Expertin Melinda Albert in interaktiven Workshops konkrete Tipps, wie Sie Ihre Android- und iOS-App in puncto Design & Usability verbessern können. Jetzt Frühbucherticket buchen!

– M-PEOPLE –

Sean Rad ist wieder Chef von Tinder. Rad ist Mitgründer der Dating-App und löst Chris Payne (ehemals eBay) ab, der es nur wenige Monate im Flirthimmel ausgehalten hat. +++ Alexandra Mennes wird Director Business Development bei der TWT Interactive Group. Mennes war zuvor u.a. bei Tomorrow Focus und DigitasLBi.
fortune.com (Rad), pressebox.de (Mennes)

– M-NUMBER –

39 Prozent der deutschen Internetnutzer vergleichen zumindest gelegentlich im Geschäft per Smartphone die Preise für ein Produkt oder eine Dienstleistung, so eine Bitkom-Umfrage. 58 Prozent der befragten Internetnutzer wünschen digitale Serviceangebote im stationären Handel wie z.B. Apps.
bitkom.org

– M-QUOTE –

„Bei Livestreams, die nur passiv empfangen werden, vertrete ich schon lange die Rechtsauffassung, dass der Nutzer sie legal ansehen darf.“

Der Kölner Anwalt Christian Solmecke hält Livestreams von Sky-Übertragungen für legal – Feuer frei für Periscope und Co?
areamobile.de

– M-TRENDS –

Wearables können vor allem im Unternehmenseinsatz sinnvoll sein, analysiert Hannes Eckner von mobileX für Computerwoche Online und nennt Beispiele in der Logistik und im Außendienst. Anwendungen sollten aber in erster Linie sinnvoll sein und nicht nur der Technik wegen eingesetzt werden.
computerwoche.de

Beacons allein steigern nicht den Umsatz, auf die Geschichte hinter dem Produkt kommt es an, findet Peer Poulsen von der Serviceplan Gruppe. Die Technologie könne die Kundenkommunikation zwar unterstützen, sei aber längst kein Garant für Kundenbindung.
blog.serviceplan.com

Android-Nutzer sind die treueren Seelen, so das Ergebnis einer Studie von CIRP. Demnach bleiben beim Kauf eines neuen Smartphones 82 Prozent aller Android-User dem Google-Betriebssystem treu, während es bei Apple „nur“ 78 Prozent sind. Zudem haben 20 Prozent der Android-Käufer angegeben, zuvor ein iPhone besessen zu haben. Auch bei Einsteigern liegt Android vorn.
mobilegeeks.de, ctctcdn.com (PDF)

Welldoo entwickelt Gesundheits- und Fitness-Apps – u.a. für die Techniker Krankenkasse. Im Interview mit Gründerszene erklärt Geschäftsführerin Inga Bergen das Geschäftsmodell ihres Unternehmens und versichert: „Wir übermitteln den Kassen keine personenbezogenen Daten.“
gruenderszene.de

– M-FUN –

Herzklopfen beim Bezahlen: Ob nun aus Vorfreude auf das Produkt oder wegen des hohen Preises, fast jeder hat beim Bezahlen schon mal hohen Puls gehabt. Das macht sich das kanadische Startup Nymi zu Nutze, das bei seinem neuen Bezahlarmband den Herzschlag als ID nutzt.
venturebeat.comheise.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare