Mobile Standard-Banner versagen bei Markenwerbung.

von Fritz Ramisch am 25.August 2015 in Mobile Advertising, News, Studien, Trends & Analysen

shutterstock_186570449Je größer, desto einprägsamer: Eine Werbewirkungsstudie von Ipsos im Auftrag des Werbeunternehmens Undertone, das sich in Deutschland als Nischen-Anbieter für geräteübergreifende Sonderwerbeformen positioniert, zeigt, was viele vermutlich schon immer geahnt haben. Mobile Standard-Werbebanner machen bei Smartphone-Nutzern nur wenig Eindruck. Nur 23 Prozent der 3.600 befragten US-Nutzer nehmen eine Marke wahr, die über Standard-Display-Ads auf Smartphones beworben wird. Im Rahmen der Studie „High Impact Advertising Across Screens“ wurde die Wirkung von neun verschiedenen Formate untersucht: Neben Standard-Display-Ads sind das die Werbeformate des Interactive Advertising Bureau (Billboard, Filmstrip, Adhesion, Pull, Slider) und die vollflächigen Werbeformate von Undertone selbst (ScreenShift und PageGrabber X). Während Banner-Werbung von Marken auf Mobilgeräten oft untergeht (38 Prozent auf Smartphones, 43 Prozent bei Tablets) und nur in vier von zehn Fällen im Kopf bleibt, konnte sich bei Full-Screen-Werbeformaten auf Mobilgeräten mehr als jeder zweite Nutzer an die Werbeeinblendung erinnern.

brandimpact_undertone

Auch bei der Markenwahrnehmung und bei geräteübergreifender Werbung spielt die Größe eine Rolle. Für Verfechter des Standard-Banners gibt es trotzdem eine gute Nachricht: Markenbotschaften können auch mit mobiler Banner-Werbung in die Köpfe der mobilen Nutzer transportiert werden, vorausgesetzt sie nutzen die technischen Möglichkeiten der Geräte aus. „Interaktive Werbung auf mobilen Endgeräten ist ein Muss für Marken. Die Zielgruppen beschäftigen sich auf Tablets und Smartphones oft intensiver mit dem Werbemittel, weil es per se interaktivere Geräte sind und Touch-und-Swipe-Mechaniken tolle Features in den Werbemitteln erlauben. Dadurch steigen Engagement Rate und Branding Time“, resümiert Jörg Schneider, Country Manager Germany von Undertone. (Beitragsbild: shutterstock.com)
adzine.de


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare