Media-Saturn, Apple, AOK.

von Fritz Ramisch am 04.August 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Media Saturn baut sich sein eigenes iTunes. Der Handelskonzern baut den 2011 gestarteten Musik-Streamindienst Juke zur digitalen Content-Plattform aus. Künftig können dort u.a. E-Books, Musik, Videos sowie Spiele und Software gestreamt oder heruntergeladen werden. Ab Anfang August sollen Apps im Google Play Store, dem iOS App Store sowie für Smart-TVs und Google Chromecast zur Verfügung stehen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Apple plant einen eigenen virtuellen Mobilfunkdienst und verhandelt mit Mobilfunkanbietern aus den USA und Europa über die Nutzung ihrer Mobilfunknetze. Bei Apple soll intern bereits der Ernstfall geprobt werden.
weiterlesen auf mobilbranche.de

AOK will eine Vergleichs-App für Gesundheits-Anwendungen auf den Markt bringen. Sie soll dabei helfen, „qualitätsgeprüfte Angebote zu finden, die auch den Datenschutz berücksichtigen“, kündigt der AOK-Bundesverband an. Die AOK hat bereits fast 30 verschiedene Apps im Portfolio. Die Krankenkasse bezuschusst zudem den Kauf von Pulsmessern oder Fitness-Trackern – u.a. auch die Apple Watch.
aok-bv.de (Apps), chip.de (Zuschuss)

Springer meldet für das 2. Quartal eine Umsatzsteigerung um 7 Prozent auf 797 Mio Euro. Der Gewinn bleibt stabil bei 147 Mio Euro. Drei Viertel des Gewinns stammt aus dem Digitalgeschäft, bei den Werbeeinnahmen liegt die Quote sogar bei 80 Prozent.
handelsblatt.compresseportal.de

Flio will Fluggästen die Zeit bis zum Abflug versüßen. Die neue iPhone-App von Stephan Uhrenbacher, Gründer von Qype und 9flats, zeigt Nutzern an 30 europäischen Flughäfen Zusatzinfos wie Bahnverbindungen und freies Wlan an und hilft bei der Verbindung. Einmal eingewählt, erhalten Fluggäste „exklusive Angebote und spezielle Rabatte“ von Duty Free Shops und Airport-Restaurants. Eine Android-App soll bald folgen.
deutsche-startups.depresseportal.de itunes.apple.com

Microsoft übernimmt Incent Games für einen ungenannten Preis. Das US-Startup betreibt eine Gamification-Plattform namens FantasySalesTeam, mit der Unternehmen spielerisch ihre eigenen Verkaufs- und Kundenwettbewerbe durchführen können. Microsoft will die Software in sein eigenes Kundenmanagement-System integrieren.
blog.microsoft.com, techcrunch.com

Google hat bereits 2011 eine eigene Autofirma gegründet, um die Entwicklung von selbstfahrenden Autos voranzutreiben, berichtet der „Guardian“. Leiter von Google Auto LLC ist demnach Google-Manager Chris Urmson, der seit geraumer Zeit die Autokonzerne umgarnt.
theguardian.com

Twitter wird durch den niedrigen Aktienkurs wieder einmal als Kandidat für eine Übernahme durch Google oder Facebook gehandelt.
bloomberg.com

– M-NUMBER –

39,5 Mio Deutsche werden 2019 ein Tablet besitzen, prognostiziert eMarketer. Das sind immerhin 8,5 Mio mehr als dieses Jahr. Gemessen an der Zahl der Internetnutzer liegt Deutschland damit im Europavergleich nur im Mittelfeld.
emarketer.com

– M-QUOTE –

„More online and more mobile.“

Martin Sorrell, Chef des Werbekonzerns WPP, verordnet dem Internationalen Olympischen Kommittee (IOC) eine Digitalkur. Mobile sei der Schlüssel zu Wachstum.
bostonglobe.com

– M-TRENDS –

Mobilfunknutzung steigt weltweit um 3,4 Prozent auf 3,7 Mrd Handynutzer, so die Studie „Global Statshot: August 2015“ der Digitalagentur We are Social. Die Zahl der mobilen Social-Media-Nutzer steigt demnach besonders kräftig um 23,3 Prozent auf über 1,92 Mrd Nutzer an. Das liegt vor allem an der Beliebtheit von Messaging-Apps wie WhatsApp und Co.
wearesocial.netwiwo.de

Gesundheits-Apps sollten künftig Impressum, Datenschutzerklärung und Kontaktmöglichkeiten enthalten sowie die Finanzierung offenlegen, fordern Datenschützer. Die Kritik: Viele der Gesundheits-Apps haben großen Datenhunger, ohne über die Motive oder die Qualifikation aufzuklären. Die EU lässt das Thema derzeit schleifen, kritisieren deutsche Abgeordnete.
sueddeutsche.de

Virtual Reality ist die Basis für völlig neue Geschäftsmodelle in verschiedenen Branchen. Internetworld Business hat sechs Praxisbeispiele zusammengetragen, wie virtuelle Realitäten heute schon in Hamburg genutzt werden.
internetworld.de

Online-Videos sollen kommendes Jahr weltweit erstmals häufiger mobil als über Desktop abgerufen werden, sagt ZenithOptimedia in der Studie „Online Video Forecasts“ voraus. Die mobile Sehdauer von Online-Videos steigt demnach dieses Jahr um 23,3 Prozent, kommendes Jahr um 19,8 Prozent.
zenithoptimedia.com

Digitalisierung erfordert von Versicherungen eine umfassende Digitalisierungsstrategie, die vom Vorstand gesteuert werden muss. Zu diesem Schluss kommt das Beratungsunternehmen Q_Perior in der Studie „Die Digitale Transformation der Versicherungsbranche“. 24 Prozent der befragten Erstversicherer nutzen das Internet (u.a. auch mobile Webseiten und Apps) als Vertriebskanal, digitale Beratung spielt aber nur bei 13 Prozent eine Rolle.
q-perior.com

– M-FUN –

Do-it-Yoursmiley: Der Smartphone-Nutzer von heute gibt sich nicht mehr mit der mickrigen Auswahl an Emojis in seinem Chat-Programm zufrieden, er entwirft eigene Smileys. Mit der App YourMoji werden Smartphone-Schnappschüsse der unliebsamen Schwiegermutter zum Emoji mit der Bedeutung „nervtötend“.
spiegel.de, yourmoji.co

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare