Banking-App OutBank holt Wunderkinder an Bord.

Outbank-AppWunderkinder an Bord: Bankgeschäfte finden in Zukunft vor allem auf dem Smartphone statt. Neben einer Reihe von Startups bieten mittlerweile auch fast alle Finanzistitute halbwegs vernünftige Banking-Apps an. Die beliebte Banking-App OutBank hat sich im umkämpften Wettbewerb um mobile Bankgeschäfte nun zwei prominente Investoren geangelt. TV-Investor Frank Thelen (“Die Höhle der Löwen”, VOX) und Wunderlist-Macher Christian Reber haben sich durch eine Investition in ungenannter Höhe mit 30 Prozent an Stoeger IT, dem Unternehmen hinter der Banking-App aus dem bayrischen Dachau beteiligt, berichtet t3n und bezieht sich dabei auf einen Handelsregister-Auszug vom Juni 2015. Die Banking-App, zuletzt Testsieger bei der Stiftung Warentest, könnte durch die Kapitalspritze nun international expandieren, mutmaßt Maik Klotz. Zwar bestätigt OutBank-Gründer Tobias Stöger das Investment, doch Details nennen weder er noch die Investoren selbst. Das könne u.a. daran liegen, dass die künftige Ausrichtung der Banking-App unklar ist, so Klotz. So sei weder klar, ob das Unternehmen mit derzeit 16 Mitarbeitern profitabel arbeite, noch ob das aktuelle kostenpflichtige Abo-Modell sich gegen die oft kostenlosen Konkurrenzprodukte dauerhaft durchsetzen könne. Vor allem die Banking-App Numbrs drückt, mit ProSiebenSat.1 als Investor im Rücken, mächtig auf die Tube und wirbt regelmäßig im TV – ein Mediendeal mit der Sendergruppe macht’s möglich. Die Erfahrung der Wunderlist-Macher könnte in dieser kritischen Phase gerade recht kommen. Sie verkauften das Unternehmen hinter der To-Do-Listen-App Wunderlist kürzlich für bis zu 200 Mio Dollar an Microsoft.
t3n.de

– Anzeige –
MIR-300x135Mobile in Retail Conference am 29./30.09.2015 in Berlin: 80 Speaker aus Mobilfunk, Handel, Finance, Mobile Couponing, Media & Advertising sowie BLE sprechen über NFC City Berlin, Ihre Zukunfts­strategien und die neusten Erkenntnisse der Branchen. Bis zum 18.08.2015 buchen und 100 € Frühbucherrabatt sichern! Alle Speaker und Vorträge finden Sie hier.

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.