Nokia Here tüftelt an globaler Mobile-Ticketing-Lösung für öffentlichen Nahverkehr.

Nokia Here Mobile TIcketing Die Fahrtkarten bitte: Nokia will seinen Kartendienst Here zur mobilen Ticketplattform ausbauen. Der finnische Konzern will einen offenen und globalen Standard für mobiles Ticketing etablieren und hat dazu Ende vergangenen Jahres gemeinsam mit diversen Partnern das Joint Venture Open Mobile Ticketing Alliance (OMTA) gegründet. Mit von der Partie sind Service-Provider Scheidt & Bachmann, der Bezahldienstleister Verifone und der Technologie-Konzern Thales. Ziel des Unternehmens ist es, das Smartphone zum Ticket für den öffentlich Nahverkehr in aller Welt zu machen. Nutzer sollen sich zukünftig nur noch einmal registrieren und dann die Systeme verschiedener Verkehrsanbieter ohne weitere Ab- und Anmeldung über eine zentrale App nutzen können, so der Plan. Bisher gibt es einen solchen länderübergreifenden Standard noch nicht. Nutzer müssen sich also oft die lokalen Apps herunterladen und jedes Mal gesondert anmelden und die entsprechenden persönlichen Daten und Zahlungsinformationen hinterlegen. Sowohl offene als auch geschlossene Ticketsysteme sollen zu einem „interoperablen ID-basierten System“ zusammengeführt werden. Herzstück der Ticket-Plattform könnte die Here-App selbst sein, die u.a. das notwendige Kartenmaterial als auch Informationen zum öffentlichen Personennahverkehr bereitstellen kann. Die OMTA setzt dabei auf Near Field Communication, die sich mittlerweile als Übertragungsstandard weitgehend durchgesetzt hat und von einer Vielzahl von Geräten unterstützt wird.
360.here.comopen-mobile-ticketing.com

– Anzeige –
P1900113_300x150Die WirtschaftsWoche Convention³ bringt die Tagungen Bargeldlogistik, Mobile Payment und Mobile Ticketing unter einem Dach zusammen. Erleben Sie neben vielen Networking-Möglichkeiten über 30 Praxisberichte aus Handel, Banken & ÖPNV. Diskutieren Sie branchenübergreifend und profitieren Sie von Ihrem Wissensvorsprung. Jetzt anmelden!

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Here

2 Antworten zu “Nokia Here tüftelt an globaler Mobile-Ticketing-Lösung für öffentlichen Nahverkehr.”

  1. […] Nokia Here tüftelt an einer globalen Mobile-Ticketing-Lösung für den öffentlichen Nahverkehr. Der Kartendienst will einen offenen und globalen Standard für mobiles Ticketing etablieren und hat dazu Ende vergangenen Jahres gemeinsam mit diversen Partnern das Joint Venture Open Mobile Ticketing Alliance gegründet. Mit von der Partie sind der Service-Provider Scheidt & Bachmann, der Bezahldienstleister Verifone und der Technologie-Konzern Thales. weiterlesen auf mobilbranche.de […]

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.