Snapchat gründet gemeinsam mit WPP und „Daily Mail“ eigene Werbeagentur.

von Fritz Ramisch am 23.Juni 2015 in App Business, Mobile Advertising, News

Native shutterstock_188728949Spürnasen: Snapchat, der Werbekonzern WPP und die britische Boulevardzeitung „Daily Mail“ gehen künftig zusammen auf Trüffeljagd. Die drei Unternehmen gründen eine gemeinsame Werbeagentur namens Truffle Pig mit Fokus auf native Werbeformen, teilten die Unternehmen auf einer Pressekonferenz am Rande des Cannes Lions International Festival of Creativity mit. Die Agentur will Werbetreibenden bei der Umsetzung von Social-Media- und Marketing-Kampagnen helfen und u.a. Dienstleistungen wie Social-Media-Management, Audience Development sowie Auswertungen von Statistiken anbieten – zunächst aber nur in den USA. Die Agentur soll sich als Dienstleister für die gesamte Werbebranche positionieren und aus den Datenfundus der drei Unternehmen schöpfen können. Die Besitzverhältnisse zeigen, wer die Hosen bei der Dreier-Combo an hat: Während WPP und Daily Mail jeweils 40 Prozent der Anteile halten, muss sich Snapchat mit 20 Prozent begnügen. Oberstes Trüffelschwein wird Alexander Jutkowitz, Managing Partner der WPP-Tochter SJR Group. Spielwiese für Content und Marketing werden sowohl der Messaging-Dienst Snapchat als auch die Online-Portale der „Daily Mail“. Der Whatsapp-Konkurrent, dessen Inhalte sich innerhalb kürzester Zeit selbst löschen, hatte zuletzt seinen Funktionsumfang um Text und Video erweitert und mit verschiedenen Werbe- und Contentformaten experimentiert. Das Nachrichten-Angebot Snapchat Discover spielt z.B. Inhalte von Mediapartnern aus und verfolgt eine ähnliche Strategie wie Facebooks Instant Articles. Snapchat-CEO Evan Spiegel kündigte kürzlich einen Börsengang an. (Beitragsbild: shutterstock.com)
businessinsider.com, theguardian.com

– Anzeige –
Werden Sie zum Mobile-Spezialisten! Im Masterprogramm „Mobile Marketing“ machen wir Sie in vier Semestern neben dem Job zum Experten für Mobile Advertising, Mobile Commerce, App-Entwicklung u.v.m. Ihr Zeugnis als „Master of Science“ erhalten Sie von der Universität Leipzig. Jetzt bewerben und ab Oktober berufsbegleitend studieren: leipzigschoolofmedia.de


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare