Rocket Internet, Blackberry, Apple.

von Fritz Ramisch am 24.Juni 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Rocket Internet hat auf der ersten öffentlichen Hauptversammlung in Berlin seinen verlustreichen Expansionskurs verteidigt und um das Vertrauen der Anleger und frisches Geld geworben. Mit Erfolg: Der Inkubator der Samwer-Brüder darf bis 2020 Wandelanleihen im Wert von rund 2 Mrd Euro ausgeben. Oliver Samwer will weiterhin jedes Jahr zehn neue Unternehmen aus dem Boden stampfen.
spiegel.de, wiwo.de

Blackberry schrumpft sich allmählich gesund: Der kanadische Smartphone-Pionier meldet für das 1. Geschäftsquartal einen Gewinn von 68 Mio Dollar. Der Umsatz fiel im Jahresvergleich zwar deutlich auf 658 Mio Dollar, blieb im Vergleich zum vorherigen Quartal aber stabil. Hardwareverkäufe machen aber nur noch 40 Prozent des Umsatzes aus.
handelsblatt.com, blackberry.com

Apple hat eine neue Beta-Version seines iPhone-Betriebssystems iOS 9 veröffentlicht. Ein neues Feature sticht dabei besonders heraus. Steht ein iOS-Update zur Verfügung, löscht es automatisch Drittanbieter-Apps, um den nötigen Speicherplatz für das Update zu schaffen. Nach erfolgreichem Update werden die Apps automatisch wieder installiert. Apple tüftelt außerdem an einer Technik, die einen nahtlosen Übergang zwischen GPS und Indoor-Ortungssystemen ermöglichen soll.
areamobile.de, 9to5mac.com, locationinsier.de (Navigation)

Google beugt sich Spotify und führt nun ebenfalls eine werbefinanzierte Gratis-Version seines Musikstreaming-Angebots ein. Anders als bei Spotify haben Nutzer allerdings keine Kontrolle darüber, welche Songs gespielt werden. Google Play Music ist als kostenlose Version zunächst nur in den USA verfügbar.
googleblog.blogspot.deheise.detheverge.com

Instagram will Twitter in Sachen Live-Berichterstattung Konkurrenz machen. Facebooks Bilderdienst will Smartphone-Schnappschüsse zur Nachrichtenquelle machen und kündigt neue Suchoptionen an, mit denen Nutzer gezielt nach Bildern von bestimmten Orten oder Hashtags suchen können.
spiegel.de, wsj.com

Verizon plant nach Abschluss der Milliarden schweren Übernahme von AOL einen neuen Videostreamingdienst mit Fokus auf Smartphone-Nutzer. Dort sollen auch Kunden anderer Mobilfunkbetreiber u.a. Spiele der NFL live verfolgen können.
nytimes.com

– Stellenanzeige –
bonial_com+++ Wanted: Android Developer (m/f) +++ Imagine you work with a high performance platform in a company that truly puts mobile first. In plaintext: Around 80% traffic via the mobile app and 8 million unique users per month in Germany! How does that feel? If you like the idea, apply now to come in tomorrow.

– M-NUMBER –

26 Prozent der Online-Bestellungen in Deutschland wurden im 1. Quartal 2015 mobil abgeschlossen, meldet Demandware in seinem Shopping Index. Der US-amerikanische Anbieter von E-Commerce-Software wertet darin die Nutzer-Aktivitäten von 1.200 Online-Shops weltweit aus. Deutschland liegt im internationalen Vergleich unter dem Durchschnitt (34 Prozent).
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-QUOTE –

„Die Frage ist nicht, ob Uhren smart werden, sondern wie smart die populärsten Smartwatches werden.“

Chris Glode, Vice President Digital and Connected Fitness beim Sportartikel-Hersteller Under Armour, hält Wearables für ein spannendes Umfeld für Marken.
emarketer.com

– M-TRENDS –

Programmatic Advertising ist das Geld wert, bringt aber ein hohes Maß an Werbebetrug mit sich, glauben die in einer Studie von Open X befragten Marketingexperten. Die Marketer schätzen die Qualität von Marktplätzen demnach überwiegend kritisch ein.
adzine.de

Smart Citys sollen bis 2020 ein weltweites Marktvolumen von 2 Billionen Dollar erreichen, schätzt das Beratungsunternehmen Arthur D. Little. Mobilfunker bringen das Potenzial mit, eine führende Rolle bei der Vernetzung von Städten spielen, wie erste Pilotprojekte von Telefónica, China Comservice und der Telekom zeigen.
adlittle.de (PDF)

Werbung fehlt es an neuen Formaten, bemängelt Tom Goodwin von Havas Media. Die Werbeindustrie habe sich seit 60 Jahren nicht nennenswert weiterentwickelt und schöpfe das Potenzial von Smartphones als bisher intimsten und interaktivsten Kanal nur unzureichend aus.
mediapost.com 

Fragmentierung bei Android ist für Entwickler und Mobilfunker kein allzu großes Problem mehr. Das geht aus einem Gespräch von Android Authority mit Entwicklern und einem Mobilfunkvertreter hervor. Google unterstützt Entwickler mit Tools und Testplattformen und auch die Mobilfunker sorgen für mehr Standardisierung.
androidauthority.com via telekom-presse.at

Schweizer Uhren läuft die Zeit davon: Im Mai wurden neun Prozent weniger Schweizer Uhren exportiert als im Vormonat. Analysten befürchten, dass der Rückgang bereits eine Folge der Apple Watch ist.
handelszeitung.ch

Responsive Design war Thema bei einer Konferenz zum Thema User Experience in Lissabon. Eindrücke und Learning teilt Jan Pohlmann vom Usability Blog.
usabilityblog.de

Gesundheitsdaten werden mobil und vernetzt, so der Tenor bei der Sommerausgabe der DLD-Konferenz von Burda in München. Daten helfen heilen, sagte US-Medizinerin Meghan Conroy. Patienten müssen aber selbst entscheiden, mit wem sie welche Daten teilt, so Allianz-Vorstand Daniel Bahr.
focus.de

– M-KLICKTIPP –

Die Beacon-Marketing-Fibel von Favendo bietet einen detaillierten Überblick über die gängigsten Übertragungsstandards und Tipps für eine erfolgreiche Beacon-Marketing-Strategie.
locationinsider.defavendo.de (PDF)

– M-FUN –

Völkerverständigung: Der Autohersteller Chevrolet hat es geschafft, dass eine Pressemitteilung zum Viralhit wurde – und das sogar ohne viele Worte zu verlieren. Denn statt Buchstaben besteht die Pressemitteilung fast ausschließlich aus Emoticons.
adweek.com

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare