Osnabrück, Nokia, Deutsche Autobauer.

von Fritz Ramisch am 19.Juni 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Osnabrück zahlt nicht mehr mobil: Das 2013 mit viel Tamtam gestartete und von großem Medienrummel begleitete Mobile-Payment-Projekt „Safe & Quick Mobile Payment“ von mr.commerce wird zum Monatsende eingestellt. Das Projekt wird zwar in einer offiziellen Pressemitteilung als Erfolg verbucht, kam laut Stadtverwaltung bei 2.189 registrierten Nutzern aber nur auf 1.669 Transaktionen.
hasepost.demrnetgroup.de

Nokia plant Rückkehr ins Smartphone-Geschäft: Nokia-Chef Rajeev Suri kündigt in einem Interview mit dem „manager magazin“ an, die Marke Nokia ab 2016 als Handyhersteller zu lizenzieren. Nokia hatte 2013 seine Handy-Sparte an Microsoft verkauft und sich verpflichtet bis 2016 keine eigenen Geräte zu produzieren. Die Suche nach einem Produzenten steht wohl noch am Anfang.
manager-magazin.de

Deutsche Autobauer haben im Bieterstreit um den Nokia-Kartendienst Here offenbar gute Karten. Laut Bloomberg könnten Daimler, BMW und Audi den Vorzug bekommen, vorausgesetzt der Preis stimmt. Nokia will mindestens 3 Mrd Euro herausschlagen, die finalen Gebote sollen diese Woche abgegeben werden.
bloomberg.com, spiegel.de

Amazon tüftelt offenbar an einer eigenen smarten Datenbrille, berichtet Venturebeat. Der E-Commerce-Riese hat demnach ein Patent für eine Google Glass ähnliche Brille eingereicht, mit der z.B. Lagerarbeiter Pakete schneller zuordnen oder Produkte schneller finden können.
venturebeat.com

Buzzfeed startet eine News-App, die statt Cat-Content ernsthafte Nachrichten und Berichte liefert. Nutzer können u.a. bestimmte Themen abonnieren und sich über Neuigkeiten per Push-Nachricht informieren lassen.
techcrunch.comitunes.apple.complay.google.com

Fitbit wird zum Börsenstart mit 6 Mrd Dollar gehandelt. Der Ausgabepreis stieg am ersten Handelstag an der Wall Street von 20 auf 30,40 Dollar.
spiegel.de

– Anzeige –
APS London 2015 300x150App Promotion Summit returns to Knightsbridge, London on 9 July 2015; the objective of the conference is to unlock growth for mobile apps and games. Presenters include Facebook, AppLift, Twitter, AppsFlyer, Viewster and Google. mobilbranche.de readers receive a 20% discount when registering online using code APSMB at apppromotionsummit.com.

– M-PEOPLE –

Hannes Ametsreiter soll neuer CEO von Vodafone Deutschland werden. Ametsreiter hat kürzlich überraschend seinen Rücktritt als Chef von Telekom Austria verkündet. Der Aufsichtsrat muss der Personalie noch zustimmen.
handelsblatt.com

– M-NUMBER –

2,79 Mio Smartwatches hat Apple nach Schätzungen von Slice Intelligence seit April weltweit verkauft. Ein lukratives Zusatzgeschäft sind demnach Ersatzarmbänder, die zu jedem fünften Kauf mit gekauft werden. Eine zweite Version der Apple Watch soll bereits in der Mache sein.
reuters.com (Zahlen), 9to5mac.com (Apple Watch 2)

– M-QUOTE –

„Die Alternative wäre, ich folge dem klassischen deutschen Ansatz und sage, nach zwei Jahren muss man profitabel sein, sonst ist es nix. Nur, dann brauchen wir uns gar nicht mit dem Silicon Valley oder China anzulegen oder überhaupt erst eine Milliarden-Firma bauen.“

Oliver Samwer ist davon überzeugt, dass der Weg zum Erfolg im Internet über jahrelange Verluste führt. Im Interview mit der dpa spricht er über Skaleneffekte, Gründergeist, Politik und Einstiegshürden im Online-Geschäft.
computerwoche.de

– M-INFOGRAFIK –

Wearables boomen, doch die Wachstumstreiber sind vor allem Smartwatches und Fitnessarmbänder. Statista hat Zahlen von IDC zum Wearable-Markt in einer Grafik visualisiert. Die Einsatzszenarien von Wearables gehen aber längst über Brillen und Uhren hinaus.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-TRENDS –

Mobile Marketing, Personalisierung und Echtzeit-Marketing werden in den kommenden 12 Monaten eine zentrale Rolle für Marketer spielen, so das Ergebnis der Adobe-Studie „Digital Roadblock“. Ein geräteübergreifendes Markenerlebnis zu vermitteln, sehen die rund 1.300 befragten Marketer aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien als größte Herausforderung.
etailment.de

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) ist zu sehr durch die Interessen von Medienunternehmen und Agenturen geprägt und verliert die Hoheit über Digitalthemen, kommentiert „W&V“-Redakteur Leif Pelikan. Schafft es der BVDW nicht, neue Themen wie Internet der Dinge, digitale Gesundheit oder vernetzte Mobilität zu besetzen, droht er unterzugehen, so Pelikan.
wuv.de

Top-Apps der deutschen Händler: Welche deutschen Händler-Apps sich für Nutzer wirklich lohnen, beschreibt Locafox in einem neuen Blog-Eintrag. Unter den ausgewählten Apps sind die von Bauhaus mit einem Filialfinder, die von dm mit Liefermöglichkeiten und die von H&M mit Warenverfügbarkeiten.
locafox.de

Mit Köpfchen: Die BBC hat ein Headset vorgestellt, mit dem sich eine Streaming-App über Hirnströme steuern lassen soll. Wer seine grauen Zellen an der gewünschten Stelle anstrengt, der kann nur durch Hirnleistung die gewünschte Serie abspielen lassen.
heise.de, bbc.co.uk

Deutsche Telekom bietet vielerorts auf dem Land nur Kupferinternet. Einige Kommunen legen deshalb ihre eigenen Glasfasernetze für schnelleres Internet.
faz.net

– M-QUOTE –

„APIs sind eine neue Form von Handelswährung.“

IDC-Analyst John Jackson rät deshalb dazu, Programmierschnittstellen in die eigene App-Strategie einzubeziehen.
mobilemarketer.com

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: Wearable Data Hack Munich vom 19. bis 21.6. in München, iOS Code Camp vom 22. bis 23.6. in Karlsruhe, Digital Marketing & Media Summit vom 24. bis 25.6. in Hamburg, MLOVE ConFestival vom 24. bis 26.6. in Hamburg, Enterprise Apps & MDM Evolution vom 29.6. bis 30.6. in Berlin, Mobile Monday – Making Sense of the world am 29.6. in Berlin.
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Ketchup für Erwachsene: Kunden des Ketchup-Herstellers Heinz konnten sich im Rahmen einer Marketing-Aktion per QR-Code ein personalisiertes Etikett der Ketchup-Flasche erstellen. Die Aktion ist mittlerweile abgelaufen – der QR-Code funzt aber immer noch, führt aber statt auf eine Ketchup-Domain auf eine Pornoseite. Das nennt man dann wohl: am falschen Ende gespart.
bild.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare