Die wichtigsten Neuerungen zu iOS 9.

von Fritz Ramisch am 09.Juni 2015 in News

Apple hat auf seiner hauseigenen Entwicklerkonferenz erwartungsgemäß seinen eigenen Musikdienst Apple Music sowie iOS 9 vorgestellt. Vor allem iOS 9 bringt eine Reihe von Neuerungen mit sich, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.

iOS 9 – Siri für Drittanbieter-Apps, endlich Multi-App-Modus.

Apple Maps iOS 9

iOS 9: Apple Maps zeigt künftig auch öffentliche Verkehrsmittel an.

iOS 9 bringt eine Reihe neuer Entwicklungen mit sich. Die neue Version des Apple-Betriebssystems soll ab Herbst zur Verfügung stehen, Entwickler können die Beta-Version bereits jetzt nutzen. Apple will Siri, die Sprachassistentin mit der mehr oder weniger sexy Stimme, schlauer machen. Künftig soll Siri nicht nur auf deutlich mehr Fragen eine Antwort haben, sondern auch besser mit der Suchfunktion zusammenarbeiten und z.B. nach bestimmten Fotos im Fotoalbum suchen können. Siri soll außerdem besser auf die Nutzungssituation reagieren können und beispielsweise beim Einstecken von Kopfhörern eine Wiedergabeliste vorschlagen. Apple wertet dafür u.a. lokale Informationen wie Uhrzeit oder aktive Apps aus. Entwickler können den Sprachdienst künftig über eine Schnittstelle auch in die eigenen Apps einbauen. Die Routenplanung bei Apple Maps beinhaltet künftig auch Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Neben New York und San Francisco ist auch Berlin von Beginn an dabei. Eines der besten Features ist aber die neue Multitasking-Funktion für iPads. iPad-Nutzer können bald zwei Apps parallel nutzen und sich nebeneinander in unterschiedlichen Größen anzeigen lassen. Die Split-View-Funktion ist vorerst aber nur für das iPad Air 2 verfügbar.

iOS 9

News Stand wird eingestellt, Notizen-App wird zur To-Do-App.

Apple Notizen App

Notizen-App künftig mit To-Do-Listen.

Eine weitere Änderung betrifft Apples digitalen Zeitungskiosk News Stand. Digitale Magazine und Zeitschriften werden künftig im Stile der Magazin-App Flipboard über die personalisierbare Nachrichten-App News angezeigt. News Stand wird zu Gunsten der neuen News-App eingestellt – vorerst aber nur in den USA, Großbritannien und Australien. In der Notizen-App können künftig auch Zeichnungen, Links oder Fotos gespeichert werden – ein längst überfälliges Feature. Außerdem können künftig To-Do-Listen angelegt und abgehakt werden.
apple.com

Passbook wird zur mobilen Geldbörse

Passbook wird zur WalletApple Pay kommt nach Europa. Im Juli startet der NFC-basierte Bezahldienst in Großbritannien. Britische iPhone-Nutzer sollen zum Start in über 250.000 Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr mobil zahlen können. Zum Start sollen acht britische Banken dabei sein, weitere sollen folgen. Wann Apple Pay in Deutschland oder anderen europäischen Ländern startet, verrät Apple aber auch auf der eigenen Entwicklerkonferenz (noch) nicht. Dafür kündigt der iPhone-Bauer Änderungen bei Passbook an: Die vorinstallierte App zur Verwaltung von Tickets und Coupons wird beim Update auf iOS 9 in Wallet umbenannt und mit dem Bezahldienst Apple Pay verknüpft. Mit „Wallet“ will Apple die physische Geldbörse überflüssig machen und auch Kundenkarten und Bonuskarten von Händlern unterstützen. Erste Partner sind Walgreens, Kohl’s, Coca-Cola, Dunkin‘ Donuts und Panera Bread. Apple kündigt zudem eine weitere interessante Partnerschaft mit Pinterest an. Das Bilder-Netzwerk will die geplante Kauf-Funktion zuerst für Apple-Geräte freigeben. Entwicklern stehen künftig eine Reihe verschiedener Call-to-Action-Buttons zur Verfügung, mit der sich u.a. Produkt-Wunschlisten oder eine Kaufoption auf der Bilderplattform einbinden lässt. Die Bezahlung ist dann mit Apple Pay möglich.
theverge.com

Swift als Open Source

Apple will seine Programmiersprache Swift noch dieses Jahr als Open Source zur Verfügung stellen. Knapp ein Jahr nach Einführung der Alternative zu Objective C wird es eine 2. Version geben, die deutlich schneller sein soll und auch für Linux erscheint. Einer Studie des Analyseunternehmen Redmonk zufolge liegt Apples Programmiersprache mittlerweile auf Platz 22 der weltweit meistgenutzten Programmiersprachen. Ganz vorn liegen JavaScript, Java, PHP, Python und C#.
apple.com, redmonk.com, heise.de

– Stellenanzeige –
bonial_com+++ Wanted: Content Marketing Manager (m/f) +++ You want to be part of a great international team where you can prepare campaigns for the US market and participate in SEO projects of all kinds? If you are a passionate writer and not only interested in Online Marketing but also social and cultural trends, apply for the position of Content Marketing Manager today and get on board soon!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare