Aldi Nord, Apple Pay, SumUp.

von Fritz Ramisch am 09.Juni 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Aldi Nord führt kontaktloses Bezahlen ein. Der Discounter akzeptiert ab sofort in allen 2.400 Filialen bundesweit kontaktlose Zahlungen. Aldi Nord hat dafür neue Kartenterminals von VeriFone eingeführt, die die Nahfunk-Technik NFC unterstützen. Voraussetzung fürs mobile Bezahlen an der Aldi-Kasse ist eine NFC-fähige Maestro- oder V-Pay.Debitkarte oder ein NFC-fähiges Smartphone mit entsprechender Wallet-App.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Apple macht Passbook zur Wallet. Im Juli startet Apple Pay in Großbritannien. Britische iPhone-Nutzer sollen zum Start in über 250.000 Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr mobil zahlen können. Passbook, die vorinstallierte App zur Verwaltung von Tickets und Coupons, wird in „Wallet“ umbenannt, mit Apple Pay verknüpft und um Kundenkarten und Bonuskarten von Händlern erweitert.
weiterlesen auf locationinsider.de

SumUp bessert die Haushaltskasse auf und sammelt einen einstelligen Millionenbetrag ein. Die Kapitalspritze kommt vom Schweizer Venture-Capital-Unternehmen Venture Incubator. Der Anbieter mobiler Kartenleser für den Handel steigert die Summe der Gesamtfinanzierung dadurch auf 40 Mio Euro.
deutsche-startups.de

Blendle verkauft einzelne Zeitungsartikel bald auch in Deutschland. Das niederländische Startup will seinen Dienst – eine Art iTunes für Zeitungen und Magazine – noch diese Woche in Deutschland starten. Mit dabei sind fast alle großen deutschen Print-Zeitungen und Magazine, Artikel kosten wenige Cent.
heise.de, turi2.de

RTL bündelt sein digitales Videogeschäft in einem neu gegründeten Digital Hub. Marcel Reichart wird Leiter der neuen Abteilung, zu der u.a. der für knapp 150 Mio Dollar übernommene Multiscreen-Video-Vermarkter SpotXchange zählt.
handelsblatt.com

Apple stellt seinen eigenen Streamingdienst vor und nennt ihn erwartungsgemäß Apple Music. Der Spotify-Konkurrent lockt mit einer dreimonatigen Gratis-Testphase und will auch soziales Netzwerk für Musiker sein. Spotify-Gründer Daniel Ek sieht den Start des Dienstes gelassen.
spiegel.de, billboard.com (Daniel Ek)

Facebook macht lokale Werbung nun für alle Unternehmen in Deutschland verfügbar. Facebook weitet zudem seinen mobilen Location-Empfehlungsdienst Place Tips US-weit aus und verteilt dafür kostenlos Beacons an teilnehmende US-Händler.
locationinsider.de

– Anzeige –
APS London 2015 300x150App Promotion Summit returns to Knightsbridge, London on 9 July 2015; the objective of the conference is to unlock growth for mobile apps and games. Presenters include Facebook, AppLift, Twitter, AppsFlyer, Viewster and Google. mobilbranche.de readers receive a 20% discount when registering online using code APSMB at apppromotionsummit.com.

– M-PEOPLE –

Heinz Egeler ist seit 1. Juni Leiter der Abteilung „Connected Cars“ bei T-Systems. Egeler war zuvor in führender Position in der Geschäftskundensparte der Telekom tätig und folgt auf Horst Leonberger. +++ Marianne Janik wird neue Chefin von Microsoft Schweiz. Sie ersetzt Petra Jenner, die Microsoft überraschend verlässt. Ihre Nachfolgerin Janik war zuvor Mitglied der Microsoft-Geschäftsleitung in Deutschland.
automotiveit.eu (Egeler), nzz.ch (Janik)

– M-NUMBER –

Die Messenger-Umsätze werden bis 2019 von 113,5 Mrd Dollar um 600 Mio Dollar auf 112,9 Mrd Dollar sinken, schätzt Juniper Research. Der Traffic soll gleichzeitig aber um 200 Prozent steigen.
juniperresearch.com

– M-QUOTE –

„Der Handel sollte seine Werbebudgets schleunigst von Print auf Mobile verlagern.“

Walmart-Managerin Wanda Young hat erkannt, dass der Handel den Nutzern aufs Smartphone folgen muss.
thedrum.com

– M-TRENDS –

Pay Direkt, der geplante PayPal-Konkurrent der deutschen Banken und Sparkassen, ist derzeit ein viel diskutiertes Thema. Kritiker sind sich darüber einig, dass der Bezahldienst zum Scheitern verurteilt ist. Doch das könnte eine gründliche Fehleinschätzung sein.
it-finanzmagazin.de

Mobile Werbung führt zur Steigerung der Ladenbesuche, hat Ninth Decimal in einer US-Studie herausgefunden. Die Ladenbesuche steigerten sich im Schnitt am ersten Tag der mobilen Werbekampagne um 86 Prozent. Rich-Media- und Video-Werbeformate wurden im 4. Quartal um 28 Prozent mehr genutzt als im Vorjahr. Standard-Banner sind dagegen zunehmend out (-33 Prozent).
ninthdecimal.com

Fitness-Apps werden von jedem dritten deutschen Smartphone-Besitzer genutzt, geht aus der W3B-Studie von Fittkau & Maaß hervor. Lauf-Apps, Schrittzähler und Fitness-Apps liegen in der Gunst der Nutzer besonders weit oben. Gesundheits- und Ernährungs-Apps sind noch die Ausnahme. Die meisten Nutzer sind unter 30 Jahren.
fittkaumaass.de

Mobile Security wird von vielen Unternehmen im deutschsprachigen Raum immer noch vernachlässigt. Jedes zehnte befragte Unternehmen hat überhaupt kein Sicherheitskonzept, bei 25 Prozent der Unternehmen werden bei der Sicherheitsstrategie kaum oder gar keine mobilen Aspekten berücksichtigt, geht aus einer IDG-Studie hervor.
presseportal.de

Apple Watch wird sich zwar als weiterer wichtiger Screen neben Tablet und Smartphone entwickeln, ist aber nicht zwangsläufig auch für den M-Commerce geeignet, analysiert Walter Oberli von Carpathia Consulting. Commerce-Apps sollten eher als sinnvolle Ergänzung zur iPhone-App genutzt werden, einfache Bedienung dabei im Fokus stehen.
blog.carpathia.ch

– M-QUOTE –

„Beacons sind die neuen Cookies.“

Boris Lücke, Geschäftsführer der standortbasierten Coupon-App Gettings, glaubt, dass Beacons eine ähnliche Wirkung auf Offlinekäufe haben werden, wie Cookies im Onlinehandel.
horizont.net

– M-FUN –

Knastpost: Ehemalige Knastis auf Bewährung sollten sich auf Facebook lieber im Zaum halten. Facebook-Pöbeleien können nämlich gegen die Bewährungsauflagen verstoßen, hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden und einen Mann aufgrund von Facebook-Posts direkt zurück ins Kittchen befördert.
heise.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare