Aldi, Dior, SportScheck.

von Fritz Ramisch am 22.Juni 2015 in Kurzmeldungen

– M-ANALYSE –

Aldi führt Mobile Payment ein, war kürzlich bei vielen Zeitungen und Online-Diensten (auch bei uns) zu lesen. Doch ganz so leicht, wie man sich das kontaktlose Bezahlen an der Aldi-Kasse vorstellt, ist es dann doch nicht. Maik Klotz erzählt eine Geschichte voller Missverständnisse.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-BUSINESS –

Dior entwickelt eigene Virtual-Reality-Brille: Kunden des französischen Modelabels können sich in ausgewählten Läden mit der Brille künftig direkt auf den Catwalk beamen und einen Blick über die dürren Schultern der Top-Models werfen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

SportScheck setzt bundesweit auf Beacons. Der Sportartikel-Händler führt in allen 19 Filialen Beacons ein und bewirbt über die Barcoo-App z.B. Gutschein-Aktionen. Die Supermarktkette real nutzt den Post-Streik ebenfalls für die Einführung von Beacons. Nutzer der Barcoo-App erhalten in bundesweit allen Filialen die aktuellen Wochenangebote direkt auf ihr Smartphone.
locationinsider.de, per E-Mail (real)

Twitter bewegt sich weiter in Richtung M-Commerce und führt Produktseiten ein, auf denen Tweets und Preise zu bestimmten Artikeln gesammelt werden. Einige Produkte lassen sich auch direkt kaufen.
recode.net, twitter.com

Amazon bezahlt die Autoren bei seiner E-Book-Flatrate Kindle Unlimited ab Juli nicht mehr nach Downloads, sondern nach gelesenen Seiten. Für einen Wälzer gibt’s dann mehr Geld, als für ein dünnes Taschenbuch. Man folge damit dem Wunsch vieler Autoren, teilt Amazon mit.
amazon.com, theverge.com

Frankreich: Der zweitgrößte französische Telekom-Konzern Numericable-SFR will sich die Mobilfunk-Sparte des Rivalen Bouyges einverleiben. Der Milliardär und Chef des Mutterkonzerns Altice will französischen Medienberichten zufolge 10 Mrd Euro auf den Tisch legen.
handelsblatt.com

– Anzeige –
Wenn Sie mit dem mobilbranche-Newsletter zufrieden sind, empfehlen Sie unser kostenloses Abo doch Ihren Freunden! Wenn Sie mit uns nicht zufrieden sind, dann empfehlen Sie unseren Newsletter wenigstens Ihren Feinden: mobilbranche.de/newsletter-abonnieren

– M-NUMBER –

Knapp 5,1 Mrd Euro hat die Bundesnetzagentur durch die Versteigerung der Frequenzen mobiler Breitbanddienste eingenommen. Vodafone legte mit 2,09 Mrd Euro vor der Telekom (1,8 Mrd) und Telefónica Deutschland (1,2 Mrd) am meisten Kohle auf den Tisch.
bundesnetzagentur.de, spiegel.de

– M-QUOTE –

„Wir fragen euch ja auch nicht nach kostenlosen iPhones, also bittet uns nicht, gratis Musik bereitzustellen.“

Popsternchen Taylor Swift rebelliert gegen die Konditionen bei Apples neuem Streamingdienst Apple Music – mit Erfolg. Apple will Künstler nun doch während der kostenlosen Probephase bezahlen.
derstandard.at, welt.de

– M-TRENDS –

Apps bleiben gefragt: Die Marktforscher von Forrester rechnen 2015 mit weltweit 226 Mrd App-Downloads. Bis 2020 sollen die Downloads um jährlich 14,2 Prozent steigen. Für Apps zu bezahlen bleibt aber die Ausnahme. Laut Forrester werden dieses Jahr nur 8 Prozent aller heruntergeladenen Apps bezahlt.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Virtual-Reality-Brillen könnten nicht nur die Herzen von Gamern, sondern auch von Piloten, Ärzten oder anderen Berufsgruppen höher schlagen lassen. Einer aktuellen Studie des Bitkom-Verbands zufolge können sich 14 Mio Deutsche die Nutzung einer solchen Brille vorstellen.
bitkom.org

Mobile Payment ist in Deutschland ein Zuschussgeschäft, analysiert Rudolf Linsenbarth. Der Schwenk von Lidl, Kaufland und Aldi auf Kreditkarten könnte der Girocard den Rang ablaufen und den Handel auf Dauer teuer zu stehen kommen.
mobile-zeitgeist.com

Mobiles Bezahlen in deutschen Supermärkten ist in aller Munde – spätestens seit Aldi kontaktloses Bezahlen eingeführt hat. Teltarif listet auf, wie man bei Rewe, Netto, Edeka und Co. kontaktlos bezahlen kann und welche Voraussetzungen Nutzer dafür erfüllen müssen.
teltarif.de

Apple Pay droht durch die Deckelung der Kreditkartengebühren in der EU zu floppen, analysiert Michael Müller. Der Erfolg der Bezahldienste von Apple und Samsung hängt v.a. davon ab, ob der Gebührenkuchen neu verteilt wird.
basicthinking.de

Werbeblocker-Blocker: Der ehemalige Google-Mitarbeiter Ben Barokas will mit seiner Firma Sourcepoint dabei helfen, Ad Blocker zu umgehen. Barokas setzt dabei auf Nutzer-Dialog und technische Mittel.
businessinsider.com via heise.de

E-Mails sind alles andere als tot. Sie werden auch in Sachen Mobile Marketing eine Schlüsselrolle spielen, findet Rasmus Giese von United Internet (u.a. GMX, web.de) und belegt die Beudeutung der E-Mail mit Zahlen. Demnach ist die E-Mail-Nutzung in Deutschland höher als je zuvor.
united-internet-media.de, united-internet-media.de (Infografik als PDF)

– M-QUOTE –

„Marken und ihre Webseiten werden auch in Zukunft auf mehreren Zügen präsent sein müssen, jedoch ändern sich fortlaufend die Gleise, auf denen sich diese bewegen.“

Blogger Sascha Pallenberg über das Marketing von morgen.
lead-digital.de

– M-KLICKTIPP –

Mobile is eating the world ist der Titel einer 53 Folien schlanken Präsentation von Benedict Evans. Darin verwurstet der Analyst vom bekannten Wagniskapitalgeber Andreessen Horowitz einige Studien zur Online- und Mobile-Nutzung.
slideshare.net

– M-FUN –

Facebook-Freunde per Handschlag: Das Armband Razers Nabu ist nicht besonders smart. Doch eine Funktion ist genial. Nutzer des Wearables können ihre Facebook-Kontaktdaten per Handschlag austauschen. Wer seinen Freundeskreis ausschließlich auf diese Weise erweitert, wird allerdings einsam sterben. Denn viele Nutzer hat das Armband noch nicht.
golem.de, razerzone.com

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare