AppLift, Shazam, Yoc.

von Fritz Ramisch am 29.Mai 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

AppLift übernimmt Bidstalk für eine ungenannten Preis. Der Berliner App-Marketing-Anbieter will die Technologie des Spezialisten für mobile Echtzeitwerbung aus Singapur in die eigene Marketing-Plattform DataLift integrieren und seinen Einfluss in Asien ausbauen. Für die Hitfox-Tochter ist es die bereits die zweite Übernahme in diesem Jahr.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Shazam kann jetzt auch Bilderkennung: Die ursprünglich auf Musik- und Audioerkennung spezialisierte App bietet dazu eine Bildscan-Funktion, mit der Zeitschriften, Poster oder QR-Codes gescannt, aufs Handy verlängert und mit digitalen Zusatzinhalten wie Apps, Webseiten und Videos verbunden werden können.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Yoc, einer der Pioniere in Sachen Mobile Advertising in Deutschland, hat im 1. Quartal 2015 erstmals seit 2012 wieder mehr Umsatz erwirtschaftet. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozent auf 2,1 Mio Euro. Die Umstrukturierung zeigt offenbar Wirkung. Unterm Strich stehen allerdings weiter Verluste (- 0,4 Mio Euro).
finanzen.net

Drivy übernimmt den Konkurrenten Autonetzer für einen ungenannten Preis. Das Stuttgarter Startup betreibt eine Plattform zur Vermietung von Privatautos. Das französische Startup ist seit Herbst in Deutschland aktiv und bietet seinen Leihservice für Privatfahrzeuge seit Kurzem bundesweit an.
gruenderszene.de

Android Pay ist Google’s Antwort auf Apple Pay. Das Bezahlsystem soll im Sommer starten und auf Smartphones von Verizon, AT&T und T-Mobile vorinstalliert sowie in Apps wie Airbnb oder GrubHub integriert sein. Nutzer können sowohl innerhalb von Apps als auch in über 700.000 stationären Läden per Smartphone zahlen und Zahlungen per Fingerabdruck autorisieren.
locationinsider.de

Google hat gestern neben der neuen Version seines Smartphone-Betriebssystems namens Android M und Google Fotos auch ein Betriebssystem für vernetzte Haushaltsgeräte vorgestellt. Google liefert dazu die passende Programmiersprache (Weave) und eine Entwickler-Schnittstelle.
heise.de

Path verkauft seine Social-Networking-App Path Classic für einen ungenannten Preis an den südkoreanischen Betreiber der Chat-App Kakaotalk. Die App mit rund 30 Mio Nutzern ist besonders in Indonesien beliebt und bietet u.a. auch Chats mit Händlern.
fortune.com

– Stellenanzeige –
bonial_com+++ Wanted: Content Marketing Manager (m/f) +++ You want to be part of a great international team where you can prepare campaigns for the US market and participate in SEO projects of all kinds? If you are a passionate writer and not only interested in Online Marketing but also social and cultural trends, apply for the position of Content Marketing Manager today and get on board soon!

– M-PEOPLE –

Yang Yuefeng wird neuer COO bei Gigaset. Du Guoyu wird neuer Marketing-Chef beim Münchner Unternehmen, das neben der Herstellung von Festnetztelefonen seit Kurzem auch Mobilgeräte und Smart-Home-Anwendungen entwickelt. Die beiden Chinesen werden gleichzeitig in den Vorstand berufen. Seit 2013 hält eine chinesische Investmentfirma die Mehrheit an Gigaset.
wallstreet-online.demobilbranche.de (Hintergrund)

– M-NUMBER –

64 Prozent der Mobile-Nutzer nutzen ihr Mobilgerät auch für die digitale Shoppingtour, geht aus einer Studie des Branchenverbands bevh hervor. Das ist eine Steigerung von 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch die über 40-Jährigen nutzen mittlerweile mehrheitlich ihr Gerät für Mobile Commerce.
bevh.org

– M-QUOTE –

„Das Auto ist das ultimative Mobilgerät.“

Apple-Manager Jeff Williams schürt Spekulationen um ein Apple-Auto.
recode.net via heise.de

– M-TRENDS –

Augmented Reality könnte durch die Übernahme von Metaio durch Apple endlich zu einer Massentechnologie werden, analysiert Blogger Matthias Lange. Andererseits sei Apple kein Freund offener Ökosysteme, was die Augmented-Reality-Technologie von Metaio wiederum bremsen könnte.
redaktion42.com

App Store Optimization: Alex Walz vom Mobile-CRM-Anbieter Apptentive hat die einzelnen Ranking-Faktoren der App-Stores genauer unter die Lupe genommen und Unterschiede festgestellt. Ein Learning seiner Untersuchung: Je niedriger das Ranking, desto höher die Schwankungsanfälligkeit. Übrigens: Tricks und Kniffe für die Optimierung des App-Rankings, verrät Kristian Rabe am 18. Juni in unserem ASO-Seminar in Berlin.
moz.com via t3n.de

Periscope und Meerkat werden nicht nur von Nerds und Digitalfirmen, sondern mittlerweile auch von Politikern genutzt. UdL Digital zeigt erste Experimente von Politikern. Die Video-Livestreaming-Apps haben den Vorteil, selbst produzierte Inhalte schnell zu verbreiten. Nachteil ist die noch relativ überschauliche Reichweite und die auf 24 Stunden begrenzte Verfügbarkeit der Inhalte.
udldigital.de

Smartphones ermöglichen die Ansprache der Konsumenten vor Ort am PoS und den Abruf von Informationen zu Produkten. Mehr Gründe, die u.a. für ein Revival von „Tante Emma“ sprechen, zeigt barcoo-Geschäftsführer Benjamin Thym in seinen fünf Thesen zur digitalen Zukunft im lokalen Einzelhandel auf.
locationinsider.de

Smartphones sind aber auch ein guter Zeitvertreib für langweilige Meetings. 29 Prozent der befragten Deutschen lungern während einer Besprechung auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken rum, 27 Prozent zocken Spiele und 6 Prozent machen sogar einen mobilen Einkaufsbummel.
bitkom.org

Digitalbranche im Gehaltscheck: Das Gehältervergleichsportal gehalt.de hat die Gehälter in der Onlinebranche verglichen und festgestellt, dass Berlin im Bundesvergleich Niedriglohnland ist und Softwareentwickler besonders gut verdienen.
gehalt.de

– M-QUOTE –

„Jede Bank braucht eine digitale Strategie, und die muss klar erkennbar sein.“

Mathias Kaldenhoff, Leiter Solution Business Development von SAP, beim zweiten Santander-Atrium-Dialog in Mönchengladbach.
rp-online.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: St. Gallen Mobile Business Forum am 3.6. in St. Gallen, 14. Mobilisten-Talk „Apps erfolgreicher machen“ am 4.6. in Berlin, AdTrader Conference am 4.6. in Berlin, dmexco:mobile: „Display war gestern – die mobile Zukunft heißt Audio!“ am 11.6. in Düsseldorf.
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Karteileichen: Was passiert mit meinen Daten nach dem Tod? 93 Prozent Deutschen haben darauf keine Antwort, hat der Branchenverband Bitkom herausgefunden. Findige Geschäftsleute haben die digitale Nachlass-Verwaltung längst als lukratives Geschäftsfeld für sich entdeckt. Umsonst ist nicht mal der Tod.
bitkom.org

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare