Netto, Cinemaxx, Twitter.

von Fritz Ramisch am 24.April 2015 in Kurzmeldungen

+++ Neu in unserem Mobile-Anbieterverzeichnis: Das Unternehmen Ströer Mobile Media ist der Spezialist für mobile Werbung innerhalb der Ströer Digital Group. +++

– M-BUSINESS –

Netto Markendiscount bringt mobiles Bezahlen auf die Apple Watch. Die Einkaufs-App der Supermarktkette soll demnächst für die Smartwatch angepasst werden. Nutzer brauchen aber, anders als bei Apple Pay, zusätzlich ihr iPhone zum Bezahlen an der Supermarktkasse.
heise.de

Cinemaxx führt mobile Bezahlung ein: Die Kinokette arbeitet dafür mit der Otto-Bezahltochter Yapital zusammen. Kinogänger können in wenigen Wochen in allen 29 Cinemaxx-Kinos ihre Kinotickets und Popcorn per Smartphone über die Yapital-App zahlen.
presseportal.de

Twitter investiert in Beacons: Der Kurznachrichtendienst beteiligt sich über Twitter Ventures gemeinsam mit anderen Investoren mit 18 Mio Dollar an dem Beacon-Startup Swirl Networks. Das frische Kapital soll vor allem in Marketing und Personal investiert werden.
locationinsider.de

Google bleibt Werbekrösus: Der US-Webriese meldet für das 1. Quartal eine Umsatzsteigerung von 15,42 Mrd auf 17,26 Mrd Dollar im Vergleich zum Vorjahresquartal. Werbung spült allein 15,51 Mrd Dollar in die Kassen. 3,59 Mrd Dollar bleiben als Gewinn über. Einziger Wermutstropfen: Die Werbepreise sinken weiter. Das liegt vor allem an günstigerer Smartphone-Werbung.
wiwo.de

Microsoft schwebt auf der Wolke: Der US-Konzern macht beim Umbau Fortschritte. Der Umsatz steigt im 1. Quartal um sechs Prozent auf 21,7 Mrd Dollar. Der Nettogewinn sinkt aber um 12 Prozent auf 4,99 Mrd Dollar. Der Cloud-Umsatz verdoppelt sich und schwämmt jetzt jährlich rund 6,3 Mrd Dollar in die Kassen. Das Handygeschäft macht dagegen 4 Mio Dollar Verlust. Insgesamt gingen 33 Mio Handys über die Ladentische
welt.de, heise.de

Amazon schreibt rote Zahlen: Dem E-Commerce-Gigant geht Wachstum ja bekanntlich über Gewinn. Trotz wachsendem Cloud-Geschäft stehen unterm Strich 57 Mio Dollar Miese. Im Vorjahr waren es noch 108 Mio Dollar Gewinn.
wiwo.de, manager-magazin.de

Optimizely weitet seine Testing-Plattform auf Android-Apps aus. Nutzer können neben Webseiten und iOS-Apps ab sofort auch Android-Anwendungen testen und optimieren. Optimizely hatte in einer Finanzierungsrunde vergangenes Jahr 57 Mio Dollar u.a. von Adreessen Horowitz eingesammelt.
optimizely.com

– Anzeige –
Seminar ASO & Mobile SEO mit Kristian RabeDamit Ihre App im Radar möglichst aller App-Nutzer liegt, sollten Sie die Kniffe der App Store Optimization drauf haben. In unserem mobilbranche.de-Seminar am 18. Juni 2015 in Berlin erfahren Sie von Kristian Rabe außerdem, wie Sie Ihre Metadaten optimieren und erfolgreiche App Landing Pages gestaltenJetzt anmelden und den Frühbucherpreis sichern!

– M-NUMBER –

Über 3.000 Apps soll es bereits für die Apple Watch geben, meldet das „Wall Street Journal“. Die Plattform Watchaware geht von knapp 2.400 Apps aus.
wsj.com

– M-QUOTE –

„Marken werden auch künftig mit ihren Werbespendings ihren Zielgruppen folgen. Auch in die mobile Welt.“

Für Jan Bechler, frisch gebackener Thjnk-Digitalchef, hat der mobile Werbemarkt in Deutschland den Durchbruch längst geschafft.
wuv.de

– M-INFOGRAFIK –

Apple Watch im Firmeneinsatz: Die Agentur Moon veranschaulicht in einer Infografik, wie Firmen die Apple Watch einsetzen können. 12 Einsatzfelder hat die Düsseldorfer Werbeagentur ausgemacht, angefangen von der Produktion über die Zeiterfassung der Mitarbeiter bis hin zur Leadgenerierung auf Messen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-TRENDS –

Smartwatches sind ein Game-Changer fürs Marketing und für den Handel, findet beaconsmind-CEO Max Weiland. Inhalte müssten nun völlig anders aufbereitet, Kunden ganz anders angesprochen werden. „Wer es richtig machen will, denkt Wearable First“, so Weiland.
internetworld.de

E-Books zum Festpreis: Die Bundesregierung will die Buchpreisbindung für E-Books einführen. Dazu soll das Buchpreisbindungsgesetz, das einen 18 Monate gültigen Festpreis für Neuerscheinungen vorsieht, entsprechend geändert werden.
handelsblatt.comheise.de

Apple blockiert das neueste Update der App SeaNav, weil in deren Beschreibungstext explizit die Smartwatch-Konkurrenz Pebble erwähnt wird. Zwei Jahre war die App problemlos verfügbar. Es ist nicht das erste Mal, dass Apple rigoros die App-Store-Richtlinien durchsetzt.
golem.demobilegeeks.de, itunes.apple.com

FinTech-Startups aus Deutschland werden Banken im Bereich Payment kaum gefährlich, analysiert iBusiness-Redakteurin Verena Gründel. Viele Geschäftsmodelle zielten auf Dienste und Services ab, die Banken ohnehin nicht im Angebot und damit verschlafen haben. Mobiles Bezahlen habe zudem (noch) kaum eine Chance gegen Bar- und EC-Zahlung.
ibusiness.de (kostenlos nach Anmeldung)

– M-KLICKTIPP –

Apps für Apple Watch im Überblick: Die Plattform Watchaware meldet in einer Echtzeit-Statistik, wieviele Apps weltweit bereits von Apple für die Apple Watch zugelassen wurden. Watchaware zeigt in einer Übersicht alle verfügbaren Apps inklusive Screenshots und Beschreibung.
watchaware.com

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage7. MobileCamp Dresden vom 25.4. bis 26.4. in Dresden, 1. deutscher Bankathon vom 26.4. bis 28.4. in Frankfurt, Payment 2015 vom 29.4 bis 30.4. in Frankfurt, mobilbranche.de-Seminar „iOS vs. Android Usability“ mit Melinda Albert am 30.4. in Berlin, Media Convention Berlin vom 5.5. bis 6.5. in Berlin, Forum of Mobility vom 7.5. bis 9.5. in Weissenhaus.
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Malen unter der Gürtellinie: Das ist das Konzept einer Spiele-App namens „Cunt touch this“. Die App für Android-Tablets orientiert sich an einem Malbuch aus den 70ern, einer Art Malen nach Zahlen für Geschlechtsorgane.
spiegel.de,  copenhagengamecollective.org

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare