Chance für Autobauer: Nokia will Kartendienst verkaufen.

von Fritz Ramisch am 13.April 2015 in App Business, News

Bildschirmfoto 2015-04-13 um 12.48.28Einmalige Gelegenheit: Nokia will seinen 2008 für teuer Geld übernommenen Kartendienst Here schon wieder verkaufen, berichtet Bloomberg. Als potenzielle Käufer werden demnach der Fahrdienst Uber und eine Gruppe deutscher Autobauer gehandelt. Was für Nokia die Rückbesinnung auf das Geschäft als Netzwerkausrüster ist, ist für deutsche Autobauer eine riesige Chance, in einem Markt mitzumischen, in dem sie bislang kaum eine Rolle gespielt haben, beschreibt Sascha Pallenberg in einem Kommentar. Der Tech-Blogger appelliert darin an BMW, Mercedes oder VW den Kartendienst zu kaufen. Here dürfe nicht in den Besitz von Uber oder anderen US-Herstellern geraten, warnt Pallenberg. Eine Übernahme könne zudem „das Tor zum Wettbewerb um den zukünftigen Autoschlüssel, das Smartphone, ganz weit aufstoßen“. Der Kauf sei außerdem ein wichtiges Signal an Apple, Google und Microsoft, die die Autoindustrie mit eigenen Betriebssystemen fürs Auto umgarnen, sowie den Wirtschaftsstandort Deutschland. Mit ersten Geboten ist laut Bloomberg noch diesen Monat zu rechnen. Here wird derzeit mit rund 2 Mrd Euro bewertet und hat im Jahr 2014 einen Umsatz von knapp 1 Mrd Euro in die Kassen des finnischen Konzerns gespült.
bloomberg.comheise.de, mobilegeeks.de (Kommentar)

– Anzeige –
20150213 MOB15 Banner 300x150AirWatch und MobileIron als Aussteller auf der Mobikon
Mehr als 100 Aussteller zeigen auf der Mobikon Innovationen und Trends im Mobile Business. Darunter zwei Leader aus dem Gartner Magic Quadrant für Enterprise Mobility Management (EMM): AirWatch und MobileIron. Erste Aussteller finden Sie hier: www.mobikon.com/aussteller-2015 Kostenloses Messe- und Kongressticket sichern: www.mobikon.com


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare