Deutsche Telekom, Bundesnetzagentur, Plan.Net.

von Fritz Ramisch am 13.April 2015 in Kurzmeldungen

+++ Neu in unserer Mobile-Jobbörse: Die Geomarketing-Plattform Uberall aus Berlin sucht einen International Business Development Manager. +++

– M-BUSINESS –

Deutsche Telekom treibt den Verkauf des Portals T-Online und des Vermarkters Interactive Media voran. Einem „Spiegel“-Bericht zufolge soll die französische Bank BMP Paribas dabei helfen, potenzielle Käufer zu finden – möglichst bis zum Frühsommer. Knapp zehn Interessenten gibt es wohl.
spiegel.demanager-magazin.de

Bundesnetzagentur verpflichtet Betreiber großer Wlan-Hotspots zur Überwachung. Bis zum 31. März 2016 müssen in Wlan-Hotspots mit mehr als 10.000 Nutzern alle erforderlichen Techniken zur Überwachung des Telefon- und Datenverkehrs eingebaut werden, berichtet die „Wirtschaftswoche“.
wiwo.de

Plan.Net steigert Umsatz 2014 um 22,4 Prozent auf 76 Mio Euro. Zu den Wachstumstreibern der Münchner Digitalagentur gehört auch Mobile Advertising und die App-Entwicklung.
plan.net

Spotify ist kurz davor, 400 Mio Dollar in einer Finanzierungsrunde einzusammeln, berichtet das „Wall Street Journal“. Die Bewertung des Musikstreaming-Dienstes steigt damit auf 8,4 Mrd Dollar. Es wäre die zweite größere Kapitalspritze in diesem Jahr.
wsj.com (Paid), businessinsider.com

Uber kann auf liberaleren Taxi-Markt in Europa hoffen: Die EU will einheitliche Marktstandards und Regeln für die Taxi-Branche prüfen, berichtet die „Wirtschaftswoche“.
wiwo.de

– Anzeige –
Brain_campWie sieht Mobility in Zukunft aus? Dazu pitchen eMio-Sharingcarzapp und Re2you am 14. April ab 18:30 Uhr im BASE_camp Berlin. Ebenfalls mit dabei: Gründerszene, der Bundesverband Deutsche Startups e.V.Wayra Germanymobilbranche.de und Progressive3D.
Mehr Infos hier

– M-PEOPLE –

Niklaus Santschi, CEO Payment Services beim Finanzdienstleister Six, verlässt das Unternehmen Ende April. Santschi war u.a. für die Entwicklung mobiler Bezahlmethoden verantwortlich und will sich beruflich neu ausrichten.
inside-it.ch

– M-NUMBER –

Rund 1 Mio Apple Watches sind in den USA am ersten Verkaufstag vorbestellt worden, schätzt der Marktforscher Slice Intelligence. Alle Modelle waren nach kurzer Zeit ausverkauft. Ob geplanter PR-Stunt oder Produktionsprobleme – Apple hat sich mit dem Verkaufsstart seiner Uhr nicht gerade mit Ruhm bekleckert.
qz.comfortune.com

– M-QUOTE –

„Es gibt eine gute Chance auf ein Comeback.“

Blackberry-Chef John Chen investiert heute mehr in Software-Entwicklung denn in Hardware – und will den Geräte-Absatz dennoch von 6,4 auf 8 bis 10 Mio Geräte steigern.
handelsblatt.com

– M-TRENDS –

Mobile Videonutzung: 2016 werden erstmals mehr Online-Videos mobil als über Desktop-Computer abgerufen, sagt Adobe voraus. Dieses Jahr soll der Anteil mobiler Videoabrufe auf 40 Prozent steigen.
mediapost.com, cmo.com (PDF)

Mobile Games: Rund 60 Prozent der Umsätze werden von gerade einmal 0,23 Prozent der Nutzer generiert, so eine Studie des Marketing-Anbieters Swrve. Die Bereitschaft für In-App-Käufe hat sich im Vergleich zum Vorjahr von 1,5 auf 2,3 Prozent erhöht.
newsslash.com, venturebeat.com, swrve.com

Messenger sind die nächsten Killer-Apps, findet Puneet Mehta. Der CEO des Marketing-Anbieters MobileROI beschreibt fünf Wege, wie Unternehmen und Marken mobil mit Kunden interagieren können.
adage.com

Apps sind der Schlüssel für eine nutzerorientierte Mobile-Strategie, findet Peter Eckert vom Software-Entwickler projekt202. Am Anfang müsse das Verständnis der Nutzer und ihrer Bedürfnisse stehen.
mobilecommercedaily.com

Digitalisierung ist in der Unternehmensführung vieler Unternehmen noch nicht angekommen. Einer internationalen Deloitte-Studie zufolge geben nur 30 Prozent der 102 befragten Unternehmen ihrem „Head of Digital“ die notwendigen Mittel für eine erfolgreiche digitale Transformation.
deloitte.com

– M-KLICKTIPP –

Near Field Communication (NFC) fristet trotz des hohen Verbreitungsgrades noch ein Nischendasein. Warum das so ist, erklärt das Portal Turn On ausführlich und lesenswert.
turn-on.de

– M-VIDEO –

Büro-Drohne fürs „Kaffee-Holen“: Die Telekom bewirbt in einem nicht ganz ernst gemeintem Spot eine Office-Drohne als Mädchen für alles – im Stile eines Startups.
youtube.com (1:44 min)

– M-FUN –

Haarsträubend: Das Smartphone kann auf vielfache Art und Weise bedient werden. Wearables machen es möglich. Eine Programmiererin macht nun die eigene Frisur zur Steuerzentrale fürs Handy – mit Bluetooth-fähigen Haarteilen.
golem.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare