AOK Nordost, Nokia, Google.

von Fritz Ramisch am 27.April 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

AOK Nordost will voraussichtlich im zweiten Halbjahr eine eigene Gesundheits-App starten, so ein Unternehmenssprecher gegenüber mobilbranche.de. Vorausgegangen ist ein Pilottest mit dem Anbieter der Gesundheits- und Fitness-App Dacadoo. In dessen Rahmen können sich Versicherte über die Plattform aus einer Vielzahl von Messwerten ihren persönlichen Gesundheitsindex errechnen lassen. Die Krankenkasse will zusammen mit Dacadoo nun eine ähnliche App entwickeln, die in das eigene Prämienprogramm integriert werden soll.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Nokia plant doch kein Smartphone-Comeback: „Nokia hat derzeit keine Pläne, Endgeräte für Verbraucher zu produzieren oder zu verkaufen“, heißt es in einer Stellungnahme auf der eigenen Webseite. Der finnische Konzern dementiert damit Aussagen eines hochrangigen chinesischen Nokia-Managers, wonach Nokia ab 2016 Android-Smartphones bauen werde.
reuters.com, nokia.com

Google Glass bekommt eine zweite Chance: Google und der Brillenhersteller Luxottica (u.a. Ray Ban) wollen offenbar gleich zwei neue Modelle entwickeln. Das nächste Modell soll angeblich auf Android basieren. Wann die Datenbrille auf den Markt kommt, ist allerdings unklar.
theverge.com

Samsung tüftelt an einer neuen Smartwatch. Die könnte dieses Mal ein rundes Display haben. Der südkoreanische Smartphone-Bauer will Entwickler frühzeitig mit ins Boot holen und in Kürze entsprechende Entwickler-Software (SDK) veröffentlichen.
samsungmobilepress.com, heise.de

Trumpf erwägt „eine Art App Store für die Blechfertigung“. Der Maschinenbauer kann sich vorstellen, Spezial-Software für die Industrie 4.0 über eine offene Cloud-Plattform zu bündeln und zu verkaufen, schlägt Vize-Chef Peter Leibinger gegenüber der dpa vor.
heise.de

Google will Google Plus in zwei Plattformen aufspalten, berichtet Business Insider. Das erfolglose soziale Netzwerk soll als Plattform für Fotos und Streams weitergeführt werden.
businessinsider.com 

– Anzeige –
Seminar ASO & Mobile SEO mit Kristian RabeDamit Ihre App im Radar möglichst aller App-Nutzer liegt, sollten Sie die Kniffe der App Store Optimization drauf haben. In unserem mobilbranche.de-Seminar am 18. Juni 2015 in Berlin erfahren Sie von Kristian Rabe außerdem, wie Sie Ihre Metadaten optimieren und erfolgreiche App Landing Pages gestaltenJetzt anmelden und den Frühbucherpreis sichern!

– M-NUMBER –

Der Umsatz mit Augmented-Reality-Apps für den Firmeneinsatz soll bis 2019 auf 2,4 Mrd Dollar pro Jahr steigen, prognostiziert Juniper Research. 2014 lag der Umsatz noch bei 247 Mio Dollar. Untersucht wurden 12 Märkte, darunter auch Deutschland.
juniperresearch.com

– M-QUOTE –

„Bei digitalen Geschäftsmodellen kann es dagegen passieren, dass sie durch eine neue Technologie oder einen neuen Google-Algorithmus praktisch über Nacht abgelöst werden.“

Axel-Springer-Vorstand Jan Bayer zufolge findet die große Disruption zunehmend Online to Online statt.
horizont.net

– M-TRENDS –

Mobile Payment: Die Akzeptanz für mobile Bezahldienste steigt. Laut einer Studie von GS1 Germany und der HTW Saar würden 70 Prozent der Konsumenten bereits heute im stationären Handel mobil zahlen. Die Hälfte der Befragten würde Käufe über 100 Euro mobil abwickeln. Während der Handel und Banken als vertrauenswürdig eingestuft werden, haben reine Mobile-Payment-Anbieter noch ein Vertrauensproblem.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Smartwatch-Apps müssen Benachrichtigungen auf den ersten Blick ersichtlich machen und auf schnelle und unkomplizierte Interaktion ausgelegt sein. „The Guardian“ fasst die Learnings aus der Entwicklung von Smartwatch-Apps führender App-Entwickler und Designer zusammen.
theguardian.com

Mobile Commerce gehört zu den Wachstumstreibern im E-Commerce. 22 Prozent der befragten US-Händler sehen in Mobile Commerce die größten Wachstumspotenziale, so eine US-Studie von eBay Enterprise. Vor allem die Optimierung für Mobilgeräte (54 Prozent) und die Entwicklung von Android- und iOS-Apps (51 bzw. 50 Prozent) stehen demnach ganz oben auf der Agenda.
ebayenterprise.com

Smartphones: Jüngere Smartphone-Nutzer bevorzugen iPhone und Windows Phone, User ab 50 Jahren dagegen Android. Das geht aus einer Umfrage von Millward Brown hervor. Während 53 Prozent der Millennials iPhones nutzen, sind es bei der Generation X nur 38 Prozent und bei den sogenannten Baby-Boomers nur 24 Prozent.
basicthinking.de

– M-QUOTE –

„Dass Mobile Payment hierzulande noch in den Kinderschuhen steckt, liegt u. a. auch daran, dass klassische PoS-Systeme ohne digitale Funktion im stationären Handel noch sehr verbreitet sind.“

Für Thilo Grösch von Locafox steht das mobile Bezahlen noch am Anfang.
locafox.de

– M-FUN –

One-Click-Wonder: Über Amazons neue App für die Apple Watch können Produkte mit nur einem Klick bestellt werden – mitunter eine tückische Funktion. Bei einem Live-Test bestellte ein Tester der News-Plattform Cnet versehentlich eine Xbox. Fazit: 1-Click-Button funzt.
mobilegeeks.de, locationinsider.de (Hintergrund App)

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare