Xing launcht App für den Stellenmarkt.

XING-Stellenmarkt-App_ErgebnisseJobwechsel to go: Xing forciert den Ausbau seines Stellenmarktes und bietet dafür nun eine eigene App an. In dieser Anwendung können Nutzer mit diversen Filtern wie einer Umkreissuche oder Beschäftigungsart nach Stellen suchen, ohne bei Xing Mitglied zu sein. Dank des Aufkaufes des Arbeitgeberbewertungs-Portals Kununu kann darüber hinaus nach Arbeitgebervorzügen wie Coaching oder Kinderbetreuung gefiltert werden. Xing-Mitglieder bekommen noch etwas mehr Komfort und können sich auf Basis ihrer eigenen Angaben im Profil Jobs empfehlen lassen, sich in Xing merken oder ein Signal an den potentiellen Arbeitgeber senden – “Interesse bekunden” nennt sich die Funktion. Mit der App will das Karrierenetzwerk im Bereich des Stellenmarktes noch stärker Fuß fassen. Die eigene App passt zudem zu den steigenden Zugriffen über Mobilgeräte: Jeder zweite Zugriff werde inzwischen von unterwegs getätigt.

Im Januar erst hat Xing das Intelligence Competence Center übernommen, das Deutschlands größte Jobsuchmaschine Jobbörse.com betreibt. Über 2,5 Mio Stellenanzeigen sind dort eigenen Angaben zufolge zu finden. Wie Xing mitteilt, soll Jobbörse.com im Laufe des Jahres in Xing integriert werden. Die Stellenanzeigen-App ist bisher nur für iOS-Nutzer verfügbar. Eine Android-Version soll noch 2015 folgen.

– Anzeige –
20150204_LWC Banner_300x150Die Local Web Conference am 15. April 2015 bietet ein volles Konferenzangebot – Sessions zu den neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet lokaler Onlineangebote und Location-Based Services, Speaker und Präsentationen zu den Themen Context Awareness, Mobility, Mobile Payment, Beacons und hyperlokalem Journalismus.

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.