Tolino, Springer, MySugr.

– M-BUSINESS –

Tolino, die Allianz deutscher Buchhändler und der Telekom gegen Amazon, startet ein eigenes Selfpublishing-Portal. Autoren können ab Ende April über die Plattform E-Books hochladen und an Besitzer eines Tolino-E-Readers verkaufen. Autoren erhalten wie bei Amazon 70 Prozent der Einnahmen.
onlinehaendler-news.de

Springer will seine Medienmarken Bild, Welt und N24 auf die Apple Watch bringen. Über die Apps sollen Eilmeldungen und Fußball-Ergebnisse Springer-like mit viel Bild und wenig Text aufs Handgelenk gepusht werden. Die Apps sollen bis zum Verkaufsstart der Apple Watch am 24. April fertig sein.
axelspringer.de

MySugr bekommt eine Kapitalspritze von 4,2 Mio Euro: Das Wiener Startup hat sich auf die Entwicklung von Diabetes-Apps spezialisiert und u.a. ein Diabetes-Tagebuch, eine Diabetes-App für Kinder und eine Analyseplattform entwickelt. Zu den Investoren gehört u.a. auch die Beteiligungsfirma des Schweizer Pharmakonzerns Roche. Mit dem frischen Kapital will das Startup nun international expandieren.
gruenderszene.de

Marin Software arbeitet mit den App-Analysefirmen AppsFlyer und Kochava zusammen, um den Einfluss von Marketing-Maßnahmen auf die App-Nutzung und Downloads zu messen. Ein neues Tool zeigt, welche Auswirkung Such-, Display- und Social-Media-Marketing auf die App-Nutzung hat.
internetworld.de, marinsoftware.de

Schweizer Post steigt über ihre Tochter Postfinance ins Mobile-Payment-Geschäft ein und will ab Sommer seine Bezahl-App Twint testen. Test-Partner ist der Händler Coop, der Filialen in Bern und Basel zu Testzwecken zur Verfügung stellt. Die für iOS und Android verfügbare App soll auch im Online-Handel zum Einsatz kommen.
nzz.ch

Facebook hat ein Analyse-Tool namens Topic Data gestartet. Werbetreibende sollen damit sehen können, was Nutzer zu bestimmten Themen schreiben und Einblicke in anonymisierte Nutzerdaten erhalten – zunächst aber nur in den USA und Großbritannien.
facebook.comadage.com

Google ist an einer Übernahme des mobilen Werbenetzwerks InMobi interessiert. Beide Unternehmen führen laut “Wall Street Journal” bereits Übernahmeverhandlungen.
wsj.com

– Anzeige –
IW Anzeige-LogoMarketing Automation, Realtime Marketing, Retention Marketing: Das sind keine Fremdworte für Sie? Sehr gut, dann besuchen Sie uns am 24. und 25. März auf der Internet World in München. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Kunden noch individueller ansprechen können und das vollkommen automatisiert. Besuchen Sie die AGNITAS am Stand B069 (Messe München).

– M-PEOPLE –

Patrick Pichette will nicht länger Finanzvorstand bei Google sein, denn er will sich seiner Familie widmen. Google muss sich nun nach einem neuen Finanzchef umschauen.
handelsblatt.com

– M-NUMBER –

6,8 Mrd Dollar werden in den USA bis 2019 durch sogenannte App-Install-Ads in die Werbekassen gespült, schätzt BI Intelligence.
businessinsider.com

– M-QUOTE –

“Das bei der Apple-Präsentation permanent in die Kamera gehaltene Micky-Maus-Zifferblatt zeigt anschaulich, warum mich die Apple-Uhr nicht anspricht: Wie die Disney-Figur steht die Smartwatch aus Cupertino für Big Business, harmlose Gefälligkeit und auch ein bisschen Langeweile.”

Heise-Redakteur Jan-Keno Janssen über die Gründe, warum die Apple Watch für ihn nicht in Frage kommt.
heise.de

– Anzeige –
Seminar iOS vs. Android Usability mit Melinda AlbertSo machen Sie Ihre App erfolgreicher als die Ihrer Wettbewerber: Melinda Albert verrät im mobilbranche.de-Seminar “iOS vs. Android Usability” am 30. April 2015 in Berlin praktische Geheimtipps für iOS- und Android-Apps, die bei der Ankurbelung der Downloads und der App-Nutzung helfen. Jetzt anmelden und Frühbucherrabatt sichern!

– M-TRENDS –

Nokia will aus den Trümmern seines Handy-Reichs einen neuen Tech-Konzern aufbauen. Die Hoffnungen ruhen jetzt auf den vielen Patenten, dem Kartendienst Here und Netzwerktechnologien. manager magazin Online beleuchtet, wie der einstige Weltkonzern wieder zu alter Stärke gelangen will.
manager-magazin.de

Berlin ist Medienhauptstadt: Medien und Unterhaltung machen in Berlin 10 Prozent der Wirtschaftsleistung aus, hat PwC in einer Studie errechnet. Berlin liegt damit hinter London auf Platz zwei der 30 untersuchten Städte.
welt.de, pwc.de

SMS als Geschäftsmodell: GoButler ist ein persönlicher Assistent, der Aufträge, wie z.B. Flugbuchungen, per SMS erledigt. Hinter dem SMS-Dienst steckt angeblich ein “erfahrenes Gründerteam aus Berlin”. Mehr verrät das mysteriöse Startup nicht.
locationinsider.de

Uber kutschiert Berliner im Rahmen einer Werbeaktion für drei Tage kostenlos. Zwischen dem 12. März und 15. März sind Fahrten per UberTaxi bis zu einem Wert von 20 Euro kostenlos.
mobiflip.de 

– Anzeige –
AW_GERMANY_WOZApple-Gründer Steve Wozniak wird seine Keynote bei der kostenlosen Developer Konferenz abhalten, die am 22. und 23. April im City Cube in Berlin stattfindet und Teil der Apps World Konferenz ist. Die Veranstaltung bietet zehn fachspezifische Konferenzen an, unter anderem zum Thema Android und Mobiles Marketing. Sparen Sie bis zu 15% mit folgendem Rabattcode: MOB15
Melden Sie sich hier an: apps-world.net

– M-KLICKTIPP –

Apple Watch zum Anprobieren: Das ist neuerdings über die App des App Store möglich. Sie zeigt die Modelle der Uhr im Originalmaßstab an.
itunes.apple.com via 9to5mac.com

– M-STUDIE –

mHealth App Developer Economics 2015: research2guidance und der mHealth Summit führen in Zusammenarbeit mit mobilbranche.de die weltweit größte Umfrage zu mobilen Gesundheits-Apps durch. Jetzt an der Umfrage teilnehmen und eines von fünf Tickets für den mHealth Summit in Riga gewinnen! Umfrageteilnehmer bekommen die Studie kostenlos.
surveygizmo.com

– M-FUN –

Bellende Brieftasche: Die erste wirklich smarte Geldbörse ist ein gewöhnliches Portemonnaie. Die Brieftasche namens “Woolet” kann via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden und über eine App gesteuert werden. Woolet hat außerdem eine spezielle Schutzfunktion, die Dieben den Schreck ihres Lebens bescheren soll: Es bellt bei einem Diebstahl.
kickstarter.com

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.