Mobile Werbung soll sich bis 2016 mehr als verdoppeln.

shutterstock_186570449Mobiler Werbekuchen wächst: Der deutsche Werbemarkt soll dieses Jahr um 1,5 Prozent wachsen, prognostiziert das Mediennetzwerk Carat in seinem “Adspend Forecast”. Sinkende Printwerbung wird durch Online-Werbung und – allerdings auf immer noch niedrigem Niveau – mobile Werbung ausgeglichen. Laut Carat sollen die weltweiten mobilen Werbeausgaben 2015 um 50 Prozent wachsen. Größter Wachstumstreiber nach mobiler Werbung ist demnach Video-Werbung (+ 21 Prozent). In Deutschland wächst der mobile Werbemarkt dieses Jahr um 54 Prozent auf einen Umsatz 165 Mio Euro, schätzt Carat. Bis 2016 soll sich die mobilen Werbeumsätze im Vergleich zu 2014 sogar um 128 Prozent auf 245 Mio Euro mehr als verdoppeln. Der Anteil der digitalen Werbeausgaben am Gesamtwerbemarkt steigt 2015 auf knapp 29 Prozent. Carat-CEO Christopher Samsinger erklärt, warum: “Mobile und Video Advertising entwickeln sich derzeit auch hierzulande wesentlich dynamischer als der Online-Displaymarkt und die Suchmaschinenwerbung – auch wenn letztere noch das Gros des Umsatzes stellt. Wir erwarten, dass sich die Ausgaben für Mobile Advertising in Deutschland bis 2016 mehr als verdoppeln werden. Videowerbung wird um 63 Prozent wachsen.” Jedes fünfte Online-Video wird laut Samsinger schon mobil abgespielt. Für deutsche Unternehmen bleiben vom mobilen Werbekuchen allerdings nur ein paar Krümel über. Drei Viertel der weltweiten mobilen Werbeausgaben wandern nämlich in die Tasche von Google und Facebook, schätzt Samsinger. (Beitragsbild: shutterstock.com)
dentsuaegisnetwork.com, wuv.de

– Anzeige –
Mobile Marketing mit Florian Gmeinwieser“Im Grunde kann sich keine Branche dem Thema Mobile verweigern”, sagt Florian Gmeinwieser. Im Seminar “Mobile Marketing – kompakt & knackig” am 21.05.2015 in Berlin gibt Gmeinwieser einen kompletten Überblick über das Thema Mobile Marketing mit all seinen Spielarten, Technologien, Ökosystemen und Stakeholdern. Jetzt Ticket zum Frühbucherpreis buchen!

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Eine Antwort zu “Mobile Werbung soll sich bis 2016 mehr als verdoppeln.”

  1. […] Mobile Werbung soll in Deutschland dieses Jahr um 54 Prozent wachsen, prognostiziert das Mediennetzwerk Carat in seinem “Adspend Forecast”. Der Anteil digitaler Werbeausgaben am Gesamtwerbemarkt steigt demnach dieses Jahr auf knapp 29 Prozent. weiterlesen auf mobilbranche.de […]

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.