Mobile Commerce: Tablets machen zwei Drittel der mobilen Umsätze in Deutschland aus.

zanox-mobile-revenue-share-in-percent-deUmsatztreiber Tablet: Die oft totgesagten Rechenflundern machen in Deutschland zwei Drittel des mobilen Umsatzes aus. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr aber nur 10 Prozent aller Online-Umsätze über Mobilgeräte generiert. Das geht aus dem Mobile Performance Barometer von zanox hervor. Im Rahmen der Studie hat das Marketing-Unternehmen die Daten von rund 2.000 Affiliate-Partnern in Deutschland und Europa ausgewertet. Demnach stieg die Zahl der Transaktionen im vergangenen Jahr um 82 Prozent. Der Umsatz stieg 2014 im Vergleich zum Vorjahr sogar um 105 Prozent. Tablets haben sich als zuverlässiger Umsatzbringer etabliert und liegen mit einem durchschnittlichen Transaktionswert von 81 Euro vor PC und Smartphone. Die knappe Mehrheit der mobilen Bestellungen wurde übrigens über iOS-Geräte abgewickelt. In Deutschland profitierten besonders die Reisebranche und Finanzdienste mit Zuwachsraten von 319 bzw. 321 Prozent. (Beitragsbild: shutterstock.de)zanox-infographic-mobileperformance-de

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Eine Antwort zu “Mobile Commerce: Tablets machen zwei Drittel der mobilen Umsätze in Deutschland aus.”

  1. […] Mobile Commerce: Tablets machen zwei Drittel der mobilen Umsätze in Deutschland aus, so das Mobile Performance Barometer des Marketing-Unternehmens Zanox. Demnach stieg die Zahl der Transaktionen im vergangenen Jahr um 82 Prozent. Der Umsatz stieg 2014 im Vergleich zum Vorjahr sogar um 105 Prozent. weiterlesen auf mobilbranche.de […]

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner