Telefónica Deutschland, Xing, Gemalto.

von Fritz Ramisch am 24.Februar 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Telefónica Deutschland stürzt die 8,6 Mrd Euro teure E-Plus-Übernahme tief in die roten Zahlen. Der Mobilfunker machte vergangenes Jahr 721 Mio Euro Miese. Analysten hatten mit einem Verlust von „nur“ 622 Mio Euro gerechnet. Der Jahresumsatz liegt bei 5,52 Mrd Euro, 3,58 Mrd davon sind Mobilfunkerlöse.
manager-magazin.de, handelsblatt.com

Xing kündigt Mobile-Offensive an: Das Business-Netzwerk will in zwei Monaten eine separate App für seinen Stellenmarkt veröffentlichen und weiter ins mobile Geschäft investieren. Mittlerweile beschäftigt Xing eigenen Angaben zufolge rund 45 Entwickler, rund die Hälfte aller Zugriffe erfolgt mobil.
wiwo.de

Gemalto gibt vorsichtig Entwarnung: Der offenbar von Geheimdiensten gehackte SIM-Karten-Anbieter hat erklärt, dass die in Handys verwendeten SIM-Karten sowie Chips für Bankkarten und Pässe einer internen Untersuchung zufolge sicher sein sollen.
handelsblatt.com

Google meldet Vollzug bei der Runderneuerung seiner Wallet: Künftig wird die Zahlungs-App auf Android-Smartphones (ab Version 4.4) vorinstalliert sein. Dazu kooperiert Google mit den US-Mobilfunkern AT&T, T-Mobile und Verizon. Im Zuge der Kooperation übernimmt Google die Technologie von deren gemeinsamen Bezahldienstleister Softcard (ehemals Isis).
googlecommerce.blogspot.de, recode.net

– M-NUMBER –

2 Mrd Euro hat Apple im vergangenen Jahr an deutsche Zulieferer überwiesen, sagt Apple-Chef Tim Cook der Deutschen Presse-Agentur. Der iPhone-Bauer bestellt vor allem besonderes Glas aus Deutschland, und zwar für das neue Hauptquartier in Cupertino sowie seit längerem schon für die Apple Stores.
heise.de

– M-QUOTE –

„Wer die Digitale Transformation jetzt noch immer nicht ganz oben auf der Strategie- und der Investitionsagenda hat, der wird in Zukunft kaum eine Chance am Markt haben.“

Sven Heinsen, CEO von Dimension Data in Deutschland, über die Ergebnisse einer Studie von Crisp Research, wonach sich fast zwei Drittel der deutschen Unternehmen als Getriebene der digitalen Transformation fühlen.
crisp-research.com

– M-TRENDS –

Reiseportale sind für die mobile Internetnutzung schlecht gerüstet, hat Sevenval Consulting in einer Untersuchung von 12 Reiseanbietern herausgefunden. Demnach verpassen die Anbieter die Chance sich als digitaler, mobiler Reisebegleiter über die Buchung hinaus zu empfehlen. Probleme bereiten v.a. die Usability im Buchungsprozess und mangelhafte Navigation. Die Ladezeit dauert durchschnittlich 8,8 Sekunden.
blog.sevenval.com

Smartphone-Nutzer brauchen Auszeit: Knapp 40 Prozent der Smartphone-Nutzer in Deutschland beschäftigen sich täglich mindestens eine Stunde mit ihrem Smartphone, jeder Neunte sogar drei Stunden oder mehr. Doch die ständige Erreichbarkeit nervt zunehmend. 22 Prozent schalten ihr Smartphone ab und zu aus, um nicht erreichbar zu sein, hat YouGov herausgefunden.
handytick.de

Smartphones sind wichtige Entscheidungshelfer: Einer GfK-Studie zufolge nutzen 40 Prozent der Konsumenten weltweit das Handy für Preisvergleiche im Laden, in Deutschland sind es nur rund ein Viertel der Kunden. Immer öfter fragen Smartphone-Nutzer auch Freunde per Messenger um Rat und verschicken Produktfotos.
gfk.com (PDF), heise.de

Apps für Apple Watch: 21 App-Entwickler haben sich in die Karten schauen lassen und zeigen, noch bevor die Apple Watch überhaupt auf dem Markt ist, wie ihre Apps auf der Apple Watch aussehen könnten.
wareable.com

Google verteilt offenbar schon die neuste Version seiner Datenbrille Google Glass. Dieses Mal fokussiert sich Google wohl vor allem auf Geschäftskunden. Das Projekt hängt noch immer am seidenen Faden.
9to5google.com, googlewatchblog.denewsslash.com

– M-KLICKTIPP –

Über das Scheitern einer App spricht der Gründer der Verleih-App „Why own it“ Philipp Gloeckler in einem Blogbeitrag. Darin analysiert er, warum die App nicht funktioniert hat und nach drei Jahren eingestampft wird.
whyownit.com, itunes.apple.com

– M-FUN –

Heißer Film treibt Eifersucht an: Der Erotikstreifen 50 Shades Of Grey fördert nicht nur den Vertrieb von Sexspielzeug. Auch GPS-Tracker sind in den USA so gefragt wie lange nicht mehr. Denn viele Männer wollen sicher gehen, ob ihre Partnerinnen auch wirklich zum Kino fahren und sich nicht mit einem anderen Typen treffen.
pressreleasesonline.net

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare