Öffentliches iOS-Testprogramm: Apple plant Crowdtesting im großen Stil.

von Fritz Ramisch am 23.Februar 2015 in App Business, Mobile Security, News, Ökosysteme

iOS 8Crowdtesting: Apple will iPhone-Nutzer zu Testern machen. Der US-Konzern will nach dem Debakel bei seinem letzten iOS-Update lieber auf Nummer sicher gehen und die iPhone-Nutzer selbst als Tester mit ins Boot holen. Die letzte Version (iOS 8) war dermaßen fehlerhaft, dass Apple binnen kürzester Zeit mehrmals nachbessern musste. Einem Bericht des Tech-Blogs 9to5Mac zufolge will Apple nun erstmals eine öffentliche Testversion seines Betriebssystems freischalten und diese anhand des Nutzerfeedbacks verbessern. Bislang waren Beta-Tests nur registrierten Entwicklern vorbehalten. iOS 9 wird im Sommer erwartet. Apple will den Berichten zufolge rund 100.000 Betaversionen freischalten. Das sind deutlich weniger als beim großangelegten Beta-Test für sein Computer-Betriebssystem OS X im Herbst vergangenen Jahres. Damals hatte Apple bis zu 1 Mio Testnutzer zugelassen. Die Probleme beim letzten iOS-Update wirken sich bis heute aus: Noch immer hat ein Viertel der Apple-Nutzer die Vorgänger-Version iOS 7 auf iPad und iPhone installiert – nie waren Apple-Nutzer zögerlicher beim Update ihres Betriebssystems.
9to5mac.comtechcrunch.com, spiegel.de

– Anzeige –
150120_barcoo_beacon_logo_4barcoo beacons: beacons aber keine App? Kein Problem!
Nutzen Sie die größte beacon-Reichweite in DACH (15 Mio App-Installationen) und erreichen Sie mit barcoo Konsumenten zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Vollständige Kontrolle für den Einzelhandel sowie Transparenz und Sicherheit für den Verbraucher. Steigerung des Umsatzes dank Location Engagement!

Weitere Meldungen von mobilbranche.de, dem täglichen B2B-Newsletter zum Mobile Business: Yahoo bietet Werkzeugkasten für App-Entwickler an, Telekom will an Sportwetten verdienen, Xing schreibt Xing Events ab. >>


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare