Connected Cars: Online-Radio detektor.fm kommt ins Auto.

von Fritz Ramisch am 11.Februar 2015 in App Business, Autos & Mobilität, Mobile Startups, News

detektor.fm kommt ins autoRadio aus dem Auto: Das klingt wenig innovativ. Doch wenn es sich um eine App für sogenannte Connected Cars handelt, wird daraus schon eher eine Meldung. Das Online-Radio detektor.fm ist ab sofort als App in Ford-Autos verfügbar. Ford-Fahrer können über das Autoradio ab sofort Livestreams und Podcasts von detektor.fm abrufen. Möglich macht das die Ford-eigene Connected-Car-Lösung AppLink. Musik und Hörbeiträge lassen sich auch im Offline-Modus abrufen und vor Fahrtantritt herunterladen. „Wir haben immer gesagt, dass wir überall dort sein wollen, wo unsere Hörer sind. Durch die Integration in das AppLink-System von Ford erobern wir nun den letzten weißen Fleck des Internetradios, das Auto“, kommentiert detektor.fm-Geschäftsführer Christian Bollert die Partnerschaft mit dem US-Autobauer Ford. Damit sei einer der wichtigsten Meilensteine des Leipziger Startups erreicht. Seit Oktober ist das 2009 gegründete Online-Radio auch als App für Smart-TVs verfügbar. Besitzer von Geräten der Smart TV Alliance können über die App eine Live-Magazinsendung zu den Themen des Tages, einen handverlesenen Musik-Stream und Zusatzinfos zu Musikern abrufen.

Über Fords AppLink können Autofahrer ihr Smartphone mit dem Bordcomputer verknüpfen, Apps nutzen und per Sprachbefehl steuern. Zu den Funktionen gehört u.a. ein Vorleseservice für SMS und die Steuerung über ein Bedienelement am Lenkrad. Seit März letzten Jahres sucht Ford im Rahmen des „Ford Developer Program“ aktiv nach App-Entwicklern in Europa, die Schnittstelle zur Ford-Plattform in ihre Apps einbauen.

– Anzeige –
Seminar iBeacon mit Alexander OellingNur noch 1 Tag zum Frühbucherpreis! Im Seminar “iBeacon – the new normal” am 12. März 2015 in Berlin gibt Alexander Oelling von Sensorberg einen Überblick über das Thema iBeacon, zeigt Chancen und Herausforderungen und gibt Tipps und strategische Tricks zum Kampagnen-ManagementBei Anmeldung bis Donnerstag sparen Sie 100 Euro!

Weitere Meldungen von mobilbranche.de, dem täglichen B2B-Newsletter zum Mobiles Business: Mobile Werbung kann auch innovativ sein, Springer will Immobilienscout24 einheizen und übernimmt die Mehrheit an der Immowelt-Gruppe, Zattoo will sich bis März aus Frankreich zurückziehen. >>


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare