Viele Schweizer wollen für Apps nichts zahlen – Comparis-Umfrage zu Apps & Mobilfunk

veröffentlicht am: 8. Januar 2015

Thema: Apps sollen für Schweizer möglichst gratis sein, hat das Vergleichsportal Comparis in einer Studie herausgefunden. 32 Prozent der Befragten haben im vergangenen Jahr weniger als 20 Franken für Apps ausgegeben. “Geiz ist geil” gilt auch in Sachen Bewertungsfreudigkeit: 37 Prozent von ihnen haben innerhalb der letzten 12 Monate nichts im App Store gepostet.

Website: comparis.ch/comparis/press/medienmitteilungen/artikel/2015/telecom/ausgaben-apps-zubehoer/handy-kosten.aspx