TapSense bringt Werbung auf die Apple Watch.

TapSense Apple WatchSmartwatch-Werbung in Planung: Der Mobile-Advertising-Spezialist TapSense hat auf der Technologie-Messe CES in Las Vegas seine Werbeplattform für die Smartwatch aus dem Hause Apple vorgestellt. Damit sollen Entwickler unkompliziert Anzeigen in ihre Apps integrieren können. TapSense stellt für die Werbe-Einbindung in Apps der im Frühjahr erwarteten Apple Watch ein Entwickler-Kit zur Verfügung. Noch experimentiert TapSense mit den Werbeformaten, die später möglich sein sollen. Dazu zählen eigenen Angaben zufolge beispielsweise Vollbild-Banner oder gebrandete Ziffernblätter. Auch Location-based Advertising könnte damit dann möglich sein, wenn die Werbung auf Basis des GPS-Signals ortsabhängig ausgespielt wird. Sogar der Bewegungssensor bleibt wohl nicht ungenutzt, wenn es nach den Mobile-Advertising-Experten geht. Zieht der Smartwatch-Träger den Arm zu sich hoch, könnte automatisch eine Anzeige erscheinen. Sollte auch die Integration des Mobile-Payment-Dienstes Apple Pay möglich sein, dann wird auch Mobile Couponing eine Rolle spielen, so die Pläne von TapSense. Ob die Nutzer der Apple Smartwatch von den Möglichkeiten begeistert sein werden und tatsächlich eine Dauerwerbesendung am Arm hängen haben möchten, das sei mal dahingestellt. (Foto: TapSense)
venturebeat.com

Weitere Meldungen von mobilbranche.de, dem täglichen B2B-Newsletter zum Mobile Business: Facebook übernimmt wit.ai, Yahoo plant große Mobile-Ad-Offensive, Rewe testet offenbar Apple Pay. >>

Diesen Artikel teilen

Eine Antwort zu “TapSense bringt Werbung auf die Apple Watch.”

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.