Google, Otto, Charlie Hebdo.

von Fritz Ramisch am 16.Januar 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Google stellt die Produktion und den Verkauf des ersten Modells seiner Datenbrille Google Glass ein. Unter Leitung des iPod-Machers Tony Fadell soll das Projekt neu aufgesetzt werden.
spiegel.defaz.net, plus.google.com

Otto will seine Online-Shops mobil machen und auf responsives Design umstellen. Das ist auch notwendig. Denn bis 2016 will der Handelskonzern mehr als die Hälfte seines Online-Umsatzes über Mobilgeräte erwirtschaften.
etailment.de

Google will eine Testflotte von 150 selbstfahrenden Autos auf die Straße bringen. Ein Unternehmen aus Detroit soll die Autos produzieren. Auch deutsche Zulieferer wie Continental und Bosch sind beteiligt.
spiegel.defreep.com

Charlie Hebdo gibt es auch als App: Die Nachfrage nach der ersten Ausgabe nach dem Terrorattentat auf das Satiremagazin ist größer als die Auflage. Bei eBay werden dafür schon mal Mondpreise von bis Tausenden Euro aufgerufen. Die seit gestern verfügbare Ausgabe kostet dagegen nur 2,99 Euro.
itunes.apple.complay.google.com

SoftBank pumpt gemeinsam mit weiteren Investoren 600 Mio Dollar in den chinesischen Betreiber der Taxi-App Kuaidi Dache. Im Dezember investierte der japanische Konzern erst 250 Mio Dollar in den asiatischen Uber-Konkurrenten GrabTaxi.
businessinsider.com, ft.com (Abo)

– Anzeige –
Seminar iBeacon mit Alexander Oellingmobilbranche.de-Seminar “iBeacon – the new normal” am 12. März 2015 mit Alexander Oelling von Sensorberg in Berlin. Die neue Beacon-Technologie bietet eine kreative Content-Spielwiese, die den stationären Handel beleben kann und völlig neue Werbechancen bietet. Sie wollen wissen wie? Dann melden Sie sich jetzt zum Frühbucherpreis zum Seminar an!

– M-PEOPLE –

Patrick Molck-Ude wird in die Geschäftsführung von T-Systems berufen, meldet manager magazin online. Molck-Ude soll die Bedürfnisse der Geschäftskunden von T-Systems und der Deutschland-Gesellschaft besser miteinander koordinieren. Vertriebsvorstand Hagen Rickmann verlässt das Gremium dagegen wohl. +++ Martin Böker wird Leiter des Enterprise-Geschäfts bei Samsung. Zuvor war Böker u.a. bei Hewlett & Packard.
manager-magazin.de (Molck-Ude), channelpartner.de (Böker)

– M-NUMBER –

39 Prozent aller Klicks auf Suchwerbung wurden im 4. Quartal über Mobilgeräte generiert, hat Marin Software gemessen. Die Klickrate (CTR) von Suchwerbung auf Smartphones war 38 Prozent höher, als auf Desktop-PCs.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-QUOTE –

„Unsere Kunden zeichnen sich dadurch aus, dass sie wissen, dass ihnen eine Filiale keinen Mehrwert bietet.“

Matthias Kröner, Vorstand der Fidor Bank, glaubt, dass die Bankfiliale der Zukunft das Smartphone sein dürfte.
br.de

– M-TRENDS –

Mobile Payment ist hierzulande weit davon entfernt, das nächste große Ding zu werden. Das hat iBusiness mit einer eigens entwickelten Formel basierend auf sieben Faktoren wie Coolnessfaktor, Anbieterinteresse und Killerfaktor berechnet. Das Ergebnis: Die Aussicht auf einen Markterfolg ist sehr gering.
ibusiness.de (Anmeldung erforderlich)

Mobile Werbung ist 2014 in Deutschland um 72,5 Prozent gewachsen. Der Gesamtwerbeumsatz stieg laut Nielsen um 1,1 Mrd auf 28,2 Mrd Euro. Mobile Werbung macht davon einen Anteil von gerade einmal 0,7 Prozent (184 Mio Euro) aus. Online-Werbung wächst nur noch leicht um 1,2 Prozent.
wuv.denielsen.com

App-Marketing wird angesichts des steigenden App-Angebots immer wichtiger. Dabei kommt es nicht nur auf die Nutzerakquise, sondern auch auf die Aktivierung existierender Nutzer an. Business Insider hat einige interessante Fakten zur App-Nutzung und Tipps für’s App-Marketing zusammengefasst.
businessinsider.com

Business-Apps werden bis 2017 ein Viertel der IT-Budgets ausmachen, prognostiziert IDC. Experten glauben, dass 2015 das Jahr der Business-Apps wird. Vier Gründe, die für eine Enterprise-App sprechen, hat Forbes zusammengefasst.
forbes.com, idc.com

Mobile Commerce: Immerhin 55 Prozent der Online-Händler haben ihren Shop inzwischen mobil optimiert, meldet ECC Köln. 27,1 Prozent setzen auf responsives Design, 21,5 Prozent sind für Smartphones und 6,5 Prozent sind für Tablets optimiert. 30 Prozent der Befragten wollen ihren Shop mobil machen.
ecckoeln.de

Mobile Security bedroht: Malware auf Mobilgeräten hat vergangenes Jahr in den USA deutlich zugelegt, hat der Hersteller von mobiler Sicherheitssoftware Lookout festgestellt. Demnach stieg die Malware-Erkennungsrate bei Android um 75 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
lookout.com

Programmiercharts: Dem Analyseunternehmen Redmonk zufolge ist Apples neue Programmiersprache Swift in der Gunst der Entwickler stark gestiegen. Demnach liegt Swift mittlerweile auf Platz 22 der weltweit meistgenutzten Programmiersprachen. Ganz vorn liegen JavaScript, Java, PHP, Python und C#.
redmonk.com

– M-KLICKTIPP –

Apple Watch testen: Wie Push-Nachrichten, das eigene Logo oder der Homescreen auf der Apple Watch aussehen, zeigt eine Demowebsite.
demoapplewatch.com

– M-VIDEO –

NFC-Bezahlarmband in Aktion: Der Münchner Bezahldienstleister Wirecard hat gestern ein Bezahlarmband vorgestellt, was Nutzer nicht nur zur kontaktlosen Zahlung, sondern auch als digitale Eintrittskarte nutzen sollen können. Heute wurde ein Video dazu veröffentlicht, welches das Armband in der Praxis zeigt.
youtube.com (0:44 min), mobilbranche.de (Bericht von gestern)

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: 21.01. bis 22.01., Bonn: 11. Online Handel Kongress 2015.
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Nicht ohne mein iPhone: Forscher der University of Missouri haben herausgefunden, was eh jeder Smartphone-Nutzer insgeheim weiß. Ohne das Handy geht es nicht. Die Trennung von Nutzer und Handy steigert einer Studie zufolge nicht nur die Herzfrequenz und den Blutdruck, sondern beeinträchtigt auch das Denkvermögen.
heise.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare