Facebook, Yahoo, Rewe.

von Julian Heck am 06.Januar 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Facebook übernimmt wit.ai: Das soziale Netzwerk hat das Startup für einen nicht genannten Preis übernommen. wit.ai entwickelt Technologien für Datenbrillen und Spracherkennungssoftware für Apps. Damit könnte das soziale Netzwerk Google, Apple und Skype Konkurrenz machen.
theverge.com

Yahoo plant große Mobile-Ad-Offensive: Laut The Information bereitet Yahoo für den nächsten Monat eine Werbeplattform vor, die Werbende selbst bedienen können. Damit können sie Anzeigen in Apps platzieren, die Yahoos Publisher-Netzwerk Flurry nutzen.
theinformation.com

Rewe testet offenbar Apple Pay: In einem bei Youtube aufgetauchten Video ist ein Apple Pay Terminal in einem Rewe-Markt zu sehen, an das ein iPhone 6 gehalten und damit ein kleiner Betrag gezahlt wird. Eine offizielle Stellungnahme von Rewe liegt bisher nicht vor.
mobiflip.de

Nokia stellt Billig-Handy vor: Der angeschlagene Handy-Hersteller versucht sich an einer neuen Zielgruppe. Das Nokia 215 verfügt über einen Internetbrowser und der Akku hält bis zu drei Wochen. Der Preis liegt bei gerade mal 39 Euro.
golem.de

Verizon scheint an AOL-Übernahme interessiert zu sein: Der US-Mobilfunkkonzern zeigt Gerüchten zufolge Interesse, AOL zu übernehmen oder ein Joint Venture zu gründen. Ziel soll der Ausbau eines mobilen Video-Angebots sein.
bloomberg.com

– M-NUMBER –

44 Prozent der befragten Snapchat-Nutzer mögen die bisher angezeigte mobile Werbung in ihrem Messenger. Das ist das Ergebnis einer von Snapchat beauftragten Studie.
adage.com

– M-QUOTE –

„Das kommende Betriebssystem Windows 10 wird der Katalysator für die Ablösung des PC-basierten Wirtschaftsparadigmas sein, indem es die Kluft zwischen PC und den Mobilgeräten beseitigt.“

Ojas Rege, Vice President Strategy von MobileIron, über einen von vielen Mobile-Trends für das neue Jahr.
channelpartner.de

– M-TRENDS –

Messaging-Apps überholen soziale Netzwerke dieses Jahr: Dies hat BI Intelligence errechnet. Guten Anlass für diese These gibt der Vergleich der Wachstumskurven von sozialen Netzwerken und Messengern seit Ende 2011. Schon im letzten Quartal lagen die Messenger Facebook und Co dicht auf den Fersen.
blogs.wiwo.de

Apple Watch wird 2015 von jedem 20. iPhone-Besitzer gekauft: Diese Prognose stammt vom Analysten Rob Cihra von Evercore. Trotz der scheinbar schlechten Konvertierungsquote würde das bei rund 500 Dollar Kaufpreis ein Umsatz-Plus in Höhe von 36 Prozent bewirken.
appleinsider.com

Mobile Marketing optimieren: Nach dem Shopping-Ausnahmezustand zur Weihnachtszeit wird es nun wieder Zeit, sich um die Basics zu kümmern. Adam Foroughi von AppLovin gibt fünf Tipps für das Mobile Marketing. Zum Beispiel sollte überprüft werden, ob das E-Mail-Marketing mobiloptimiert ist.
entrepreneur.com

Apps konstant beliebt: Bei den zehn beliebtesten iPhone-Apps in den USA gibt es im Vergleich des 26.12.2013 und des gleichen Tages 2014 nur zwei Neuerungen. Die acht übrigen Applikationen belegten bereits im Jahr zuvor einen Platz unter den Top 10.
mobiledevmemo.com

Telekommunikationsmarkt erwartet Umsatz-Minus: Der Branchenverband Bitkom rechnet damit, dass die Umsätze in Deutschland in diesem Jahr um 0,9 Prozent zurückgehen werden. Schuld sind unter anderem stetig abnehmende Umsätze mit Sprachdiensten und ein Abflachen der Wachstumskurve von Smartphones.
bitkom.org

– M-QUOTE –

„So wie Apps heute von vielen Verlagen konzipiert werden – nach dem Motto ‚brauchen auch mal eine App‘ – lohnen sich Apps tatsächlich nicht. Apps lohnen sich, wenn sie als Bestandteil eines strategisch orientierten Gesamtportfolios betrachtet werden.“

Dr. Martina Steinröder, Beraterin für Verlage, hält Apps für Verlage unverzichtbar, wenn sie im Gesamtkonzept Platz finden und nicht als irgendein modernes Zusatzelement betrachtet werden.
buchreport.de

– M-KLICKTIPP –

Sicherheit beim Telefonieren: Das wünscht man sich als Nutzer. Die Realität sieht aber anders aus. Wie sicher die einzelnen Mobilfunknetze im 2G-Netz und UMTS-Netz sind, das verrät die GSM Map des „Security Research Labs“ aus Berlin. Bei beiden Netzen bildet o2 im Übrigen das Schlusslicht.
iphone-ticker.de

– M-FUN –

Mobile Werbung spielerisch bekämpfen: Das funktioniert mit der neuen Social-Game-App „Ad Hunter“, die auf der Technologie-Messe CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Nutzer der App können Anzeigen in Apps oder auf mobilen Seiten durch Antippen und Halten entfernen und dafür virtuelle Münzen ergattern. Die Jagd auf störende Werbung kann beginnen.
mobilemarketingwatch.com

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare