Blackberry, Deutsche Telekom, Telefónica.

von Fritz Ramisch am 23.Januar 2015 in Kurzmeldungen

+++ Neu in unserer Mobile-Jobbörse: Fyber sucht einen (Senior) Account Manager DACH am Standort Berlin. Weitere Jobs finden Sie unter http://mobilbranche.de/jobs +++

– M-BUSINESS –

Blackberry will Entwickler verpflichten, Apps künftig für alle Betriebssysteme bereitzustellen. Der Chef des kanadischen Smartphone-Bauers kritisiert in einem Blogbeitrag, dass durch das ungleiche App-Angebot eine Diskriminierung der Nutzer stattfinde. Das wiederum sei ein Verstoß gegen die Netzneutralität.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Deutsche Telekom räumt in einem Blogbeitrag die Zusammenarbeit mit dem Bundesnachrichtendienst (BND) ein. Mit ausländischen Geheimdiensten gebe es aber keine Kooperation, versichert der Konzern. Im Inland sei man dagegen gesetzlich gezwungen, die Anfragen des BND zu beantworten. Sie machen rund ein Prozent aller Anfragen aus.
telekom.com, heise.de

Telefónica will seine britische O2-Tochter für 13,5 Mrd Euro an den chinesischen Mobilfunkkonzern Hutchinson Whampoa verkaufen. Hutchinson bestätigt direkte Verkaufsgespräche. Dem britischen Mobilfunkmarkt stehen große Veränderungen bevor: Marktführer Everything Everywhere steht ebenfalls vor dem Verkauf.
handelsblatt.com

paysafecard macht Bezahl-App fit für Wearables und Fingerprint: Die neue Version der Prepaid-App aus Wien unterstützt das Wearable-Betriebssystem Android Wear. Prepaid-Zahlungen im Internet lassen sich durch den Scan des QR-Codes bezahlen. Der Login ist künftig per Fingerabdruck möglich.
ecommerce-news-magazin.de

Samsung umgarnt Entwickler für sein neues Smartphone-Betriebssystem Tizen: Der Smartphone-Bauer verspricht Programmierern, die den Tizen-Store füllen, Provisionsfreiheit bis 2016.
heise.de

Google und Twitter – eine Never Ending Story. Wieder einmal schwirren Übernahmegerüchte durchs Netz und beflügeln die Twitter-Aktie (+ 3,5 Prozent).
bloomberg.com, handelblatt.com

Snapchat will künftig nicht nur die Inhalte von Medienunternehmen in seine Streams einbinden, sondern auch selbst Inhalte produzieren. Der Foto-Chatdienst will zu diesem Zweck offenbar eine eigene Redaktion aufbauen.
digiday.com

– Anzeige –
MTALK2015 neu bannerMachen Sie unseren Mobilisten-Talk zu Ihrer Bühne, wenn es sich am 26. März um „Beacons & Mobile Services im Handel“ dreht. Sponsoren bieten wir exklusive Platzierungsmöglichkeiten an, um sich vor über 100 Teilnehmern im BASE_camp mit Expertenwissen zu positionieren. Weitere Infos in unserem PDF oder direkt bei Florian Treiß: treiss@mobilbranche.de

– M-PEOPLE –

Andreas Geyr wird Nachfolger von Peter Würtenberger als Chef-Vermarkter von Axel Springer Media Impact (ASMI). Geyr ist zur Zeit noch Europachef des französischen Agenturnetzwerks Havas Worldwide. Wann Geyr übernimmt, lässt Axel Springer offen.
presseportal.de

– M-NUMBER –

Mehr als 73 Mio Dollar hat die Apple-Vertriebschefin Angela Ahrendts 2014 verdient. Da guckt CEO Tim Cook mit „nur“ 9,2 Mio Dollar ganz schön blöd aus der Wäsche.
sueddeutsche.de, shareholder.com (Gehaltszahlen als PDF)

– M-QUOTE –

„Sie, liebe Agenturgründer, müssen lernen, mobile Werbung zu verkaufen. Wenn Sie das nicht lernen, dann werden wir alle untergehen, und zwar Sie zuerst.“

„FAZ“-Digitalchef Mathias Müller von Blumencron las der Werbebranche und Journalisten beim Neujahrsempfang des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) gehörig die Leviten.
internetworld.de

– M-INFOGRAFIK –

Die 10 wichtigsten Mobile-Marketing-Facts 2014 hat artegic in einer Infografik veranschaulicht. Darin fasst das Beratungsunternehmen die Superlativen verschiedener Studien zur mobilen Nutzung, Mobile Commerce und mobiler Werbung zusammen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-TRENDS –

App Annie Index wird im Dezember von Facebook dominiert. Die beliebtesten Apps nach Downloads im Apple und im Google Store waren die Facebook-Dienste Messenger, WhatsApp, Facebook und Instagram. Der japanische Messenger Line liegt bei den Umsätzen ganz vorn.
appannie.com

Mobile Payment wird sich auf Dauer oh­ne eine durchdachte Wallet-Lösung nicht auf dem Markt durchsetzen können. Zu diesem Fazit kommen Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart in der wissenschaftlichen Arbeit „Next Generation Finance – Revolution oder Evolution des Bankgeschäfts?“.
dhbw-stuttgart.de (PDF)

Wearables: Von einem Run auf Wearables kann noch keine Rede sein. Doch die Nachfrage steigt, wie die internationale Accenture-Studie „Engaging the Digital Consumer in the New Connected World“ zeigt. Demnach planen 41 bzw. 40 Prozent der 24.000 Befragten innerhalb der nächsten 5 Jahre die Anschaffung einer Smartwatch oder eines Fitnessarmbands.
accenture.com

Smartwatches werden sich mittelfristig etablieren und genauso zum Alltag der Deutschen gehören wie Smartphones, prognostiziert der Bitkom-Verband.
heise.de

Taxi vs. Uber: Zwischen dem Taxi-Verband und dem Automobilkonzern Daimler herrscht dicke Luft. Grund ist Daimlers Kooperation mit dem Fahrdienst Uber und Rabattaktionen bei der Daimler-Tochter MyTaxi.
taxi-times.com

Second-Screen für Texte: Das finnische Startup Kiosked durchforstet redaktionelle Artikel nach Produkten und zeigt dazu passende Werbung an.
manager-magazin.de, kiosked.com

– M-QUOTE –

„Glückliche Firmen haben keine große Konkurrenz. Sie unterscheiden sich in hohem Maße von allen anderen. Sie haben eine einzigartige Mission.“

Laut Internet-Milliardär Peter Thiel sollten Gründer versuchen ein Monopol zu schaffen. Die Geschäftsmodelle von Rocket Internet seien dagegen „nicht sehr originell“. Damit aber auch für Investoren „sehr leicht zu verstehen“.
n-tv.de

– M-VIDEO –

Facebook in den wilden 90ern: Facebook hätte sich in den Anfangsjahren des Internets wohl etwas ganz Besonderes einfallen lassen müssen, um Nutzer an den PC zu fesseln. Der Köder: Ein Startup-Kit mit kostenloser Online-Zeit. Comedians aus den USA haben einen TV-Werbespot produziert – Stand 1995.
youtube.com (2:41 min)

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage2nd Beacon Summit am 28.01.2015 in Düsseldorf, Enterprise 2.0 Summit vom 3.2. bis 5.2.2015 in Paris, Loca Conference vom 5.2. bis 6.2.2015 in München, 7. App Day vom 5.2. bis 6.2. in München.
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Kurzweilig dürfte die Nutzung der Apple Watch werden. Denn lange Shoppingtouren hält die Apple-Uhr mit einer Akkulaufzeit von gerade einmal 3,5 Stunden wohl nicht aus. Skandal? Ach Quatsch! Apple-Nutzer sind längst auf leere Akkus vorbereitet und stets mit mobilem Akkulader oder zumindest Kabel bewaffnet.
n24.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare