App-Trends 2014: Übersicht der umsatzstärksten Apps und Publisher.

von Fritz Ramisch am 29.Januar 2015 in App Business, News, Ökosysteme, Studien, Trends & Analysen

shutterstock_175661117iOS-Nutzer sind noch immer ausgabefreudiger als Android-Nutzer. Einem Report des Analyseunternehmen AppAnnie zufolge wurden zwar im vergangenen Jahr 60 Prozent mehr Apps über Googles Play Store heruntergeladen. Doch iPhone-Nutzer haben im selben Zeitraum 70 Prozent mehr für Apps und andere digitale Inhalte ausgegeben. Wachstumsmotor der App-Industrie bleiben zwar die USA, Südkorea und Japan, doch die sogenannten BRIC-Staaten überflügeln in Sachen App-Downloads und Umsatz bald den westeuropäischen Markt. Messaging-Dienste wie WhatsApp, Snapchat, Line oder WeChat dominierten die App-Stores im vergangenen Jahr. Die Downloadzahlen der Chat-Dienste stiegen um 53 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Da wundert es kaum, dass WhatsApp und der Facebook Messenger hierzulande die erfolgreichsten Apps des Jahres war. Erst an vierter Stelle folgt mit Skype eine App, die nicht von Facebook ist.

Deutschland: Erfolgreichste App-Publisher sind Lovoo und Springer

Erfolgreichste deutsche Publisher (Spiele nicht mit eingerechnet) gemessen an den Downloadzahlen sind übrigens die Mediengruppe RTL Deutschland (RTL Now) und die Deutsche Telekom. Am meisten App-Umsatz – Spiele nicht mit eingerechnet – erwirtschaften Lovoo mit der gleichnamigen Dating-App, Springer (Bild) und Kasper Systems mit der Messsaging-App Threema. Bester Spiele-Publisher sind King und Electronic Arts  vorn. Als einziger deutscher Publisher hat es Lotum im Spiele-Ranking unter die Top 10 geschafft.

Anmerkung der Redaktion zur nachfolgenden Grafik: Laut Auskunft von RTL ist nicht die dort genannte Bertelsmann Stiftung der Publisher der App RTL Now (Rang 9), sondern die Mediengruppe RTL Deutschland. Entsprechend ist die Mediengruppe RTL Deutschland auch auf Rang 4 der Top Publisher.

Top Apps und Publisher nach Einnahmen

Top Apps und Publisher nach Einnahmen

Top Apps & Publisher nach Downloads

Top Apps & Publisher nach Downloads

– Anzeige –
Seminar iOS vs. Android Usability mit Melinda AlbertSo machen Sie Ihre App erfolgreicher als die Ihrer Wettbewerber: Melinda Albert verrät im mobilbranche.de-Seminar „iOS vs. Android Usability“ am 30. April 2015 in Berlin praktische Geheimtipps für iOS- und Android-Apps, die bei der Ankurbelung der Downloads und der App-Nutzung helfen. Jetzt buchen und Frühbucherrabatt sichern!

Weltweit: Keine deutsche App unter den Top 10

Weltweit haben der Messenger Line und der Musikstreaming-Dienst Pandora am meisten Umsatz eingespielt. Bei den Spielen liegen Clash of Clans und Puzzle & Dragons vorn. Gemessen an den Downloadzahlen liegt Deutschland im internationalen Ranking auf Platz 8 (App Store) bzw. auf Platz 9 (Google Play Store). Dafür geben deutsche Nutzer vergleichsweise mehr Geld für Apps aus. Hinter Japan, den USA und Südkorea machen die deutschen Android-Nutzer weltweit am meisten Flocken locker für Apps und andere mobile Inhalte. Im iOS-Ranking liegen die Deutschen dagegen nur auf Rang 7 – hinter Kanada, vor Russland.

Top Apps und Publisher nach Downloads

Top Apps und Publisher nach Downloads

 

Top Apps und Publisher nach Einnahmen

Top Apps und Publisher nach Einnahmen


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare