Konkurrenz zu Apple Pay: Samsung plant offenbar eigenes Bezahlsystem.

von Fritz Ramisch am 17.Dezember 2014 in App Business, News

Bildschirmfoto 2014-12-17 um 08.24.57Samsung will Apple Pay Konkurrenz machen: Der südkoreanische Smartphone-Bauer will offenbar ein eigenes Bezahlsystem in seine Smartphones integrieren. Einem Bericht von Recode zufolge soll Samsung bereits mit dem Payment-Spezialisten Loop Pay über die Integration eines Bezahlsystems in kommende Smartphone-Modelle verhandeln. Loop Pay rühmt sich selbst als mobile Geldbörse mit der weltweit höchsten Akzeptanz. Das US-Unternehmen stellt Handyhüllen und Anhänger her, auf denen Bank- und Kreditkartendaten gespeichert sind. Mit Hilfe einer App können diverse Zahlungsmethoden verwaltet und Zahlungen ausgelöst werden. Während des Bezahlvorgangs muss das Handy an das Kartenlesegerät gehalten werden und die Bankdaten werden kontaktlos übertragen – ganz ohne NFC. Die Datenübertragung erfolgt über eine von Loop Pay patentierte Magnet-Technologie – die sogenannte Magnetic Secure Transmission (MST). Der Vorteil dieser Lösung liegt auf der Hand: Sie ist universell einsetzbar und durch die Hülle, die man zum Schutz des Gerätes ohnehin benötigt, wird jedes Gerät zur mobilen Geldbörse. Ein weiterer Vorteil: Händler müssen sich keine zusätzliche Hardware anschaffen. Im Gegensatz zu Apple Pay wird nämlich kein NFC-Terminal, sondern lediglich ein oft ohnehin vorhandenes Kartenlesegerät zur Abwicklung der Zahlungen benötigt. Wann und in welcher Form nun aber tatsächlich Samsung-Handys mit der Technologie ausgestattet werden, ist noch offen. Denn zum Stand der Verhandlungen zwischen Samsung und Loop Pay gibt es widersprüchliche Aussagen.
recode.netgolem.de

– Anzeige –
Seminar iOS vs. Android Usability mit Melinda AlbertSo machen Sie Ihre App erfolgreicher als die Ihrer Wettbewerber: Melinda Albert verrät im mobilbranche.de-Seminar „iOS vs. Android Usability“ am 30. April 2015 in Berlin praktische Geheimtipps für iOS- und Android-Apps, die bei der Ankurbelung der Downloads und der App-Nutzung helfen.  Jetzt buchen und Frühbucherrabatt sichern!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare