Freiluft-Testlabor für Smart-Home-Technologien: Panasonic weiht Smart City ein.

von Fritz Ramisch am 02.Dezember 2014 in Mobile Technology, News, Ökosysteme

Bildschirmfoto 2014-12-02 um 12.59.20Home Smart Home: Der japanische Hardware-Hersteller Panasonic hat mit diversen Partnern in Japan eine Musterstadt zur Erprobung vernetzter Technologien eingeweiht. Im südwestlich von Tokio gelegenen Fujisawa wird ein Testlabor für sogenannte Smart-Home-Technologien eingerichtet. Zum Start wird die Musterstadt von über hundert Haushalten bewohnt. Ziel des Projekts ist vor allem die Reduzierung des Energieverbrauchs. Langfristig sollen die Anwohner CO2-neutral wohnen. Auf einer über 19 Hektar großen Fläche werden bis 2018 rund 3.000 Menschen angesiedelt. Häuser mit Solardächern, Elektrofahrzeuge und die mobile Steuerung der Stromnetze gehören schon jetzt zum Standard in Fujisawa. Smart-TVs bieten den Anwohnern ein Community-Portal und eine App soll die Kommunikation untereinander vereinfachen. Der zentrale Stadtplatz ist Anlaufstelle für diverse Mobilitätsdienste, wie ein städtisches Car-Sharing-Angebot und den Ankauf von Energie. In Forschungslabors sollen weitere Ideen für eine Smart City entwickelt werden. Ihre persönlichen Daten geben die Anwohner natürlich preis. Einen Stromausfall sollte es in der smarten Stadt besser nicht geben.
webmagazin.de, zdnet.de

– Anzeige –
141126_qubiduiBeacon mit Qubidu auf dem Weihnachtsmarkt
Der Markt Recklinghausen bietet seinen Gästen dieses Jahr eine App, um sich per iBeacon über faire Produkte und Handwerkskunst zu informieren. Qubidu lieferte die App und die responsive Webseite direkt aus dem Qubidu CMS-System. Alle Inhalte der App und Webseite können damit zentral gepflegt werden. www.qubidu.com

Weitere Meldungen von mobilbranche.de, dem täglichen B2B-Newsletter zum Mobile Business: Lufthansa entwickelt eine Reise-App, Apple droht Strafzahlung in Höhe von 350 Mio Dollar, Uber liefert sich Rabattschlacht mit myTaxi. >>


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare