Mobile Business im Oktober 2014: Die 10 meistgelesenen mobilbranche.de-Artikel.

von Fritz Ramisch am 04.November 2014 in Top 10

Und wieder ist ein Monat rum. Wir lassen den Oktober nochmal Revue passieren und zeigen Ihnen die zehn Meldungen, die für unsere Leser offensichtlich am interessantesten waren.

1. „App Stores sind tot“ – Caroline Seifert (Deutsche Telekom) erklärt im Interview warum.
„Es gibt keine Grenze mehr, die Dinge verschmelzen zu einem Gesamterlebnis. Das Internet der Dinge wird das noch deutlich untermauern”, sagt Caroline Seifert, Senior Vice President of Design bei der Deutschen Telekom. „App Stores sind tot.“ So lautet der provokante Titel eines kürzlich von Caroline Seifert in der „Business Punk“ veröffentlichten Artikels. „In 10 Jahren ist der Zugang zur Information und zu Content so vielfältig, dass es andere Ordnungsstrukturen braucht und auf jeden Fall geben wird“, so Seifert im Interview.
weiterlesen auf mobilbranche.de

2. Deutsche Banken beteiligen sich über Gemeinschaftsunternehmen Concardis an Orderbird.
Allianz gegen Pepperbill, payleven und Co.: Im Gerangel um den mPOS hat orderbird eine Kapitalspritze in Millionenhöhe erhalten. Der Anbieter eines iPad-Kassensystems für Gastronomiebetriebe hat eine Serie-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 10 Mio Dollar abgeschlossen – die größte Kapitalspritze in der Geschichte des 2011 gegründeten Unternehmens.
weiterlesen auf mobilbranche.de

3. Netto Marken-Discount startet mobiles Bezahlen per Fingerabdruck.
Netto Marken-Discount startet mobiles Bezahlen per Touch ID. Der Lebensmitteldiscounter erlaubt es iPhone-Nutzern (ab iPhone 5 S und iOS 8) ab sofort bundesweit in allen 4.150 Filialen ihren Supermarkteinkauf über die eigene App per Fingerabdruck zu bezahlen. Ab sofort steht ihnen neben der PIN-Verifizierung nun ein weiterer Weg zur Verfügung, um Handy-Zahlungen abzuschließen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

4. Apple Pay. Mehr Schein als Sein.
Apple Pay ist mehr Schein als Sein, findet Maik Klotz. Die Bezahllösung wird es nicht nur hierzulande schwer haben. In den USA steht mit der Händler-Initiative CurrentC ein ambitionierter Bezahlkonkurrent in den Startlöchern. Die spannendste Frage dürfte aber ohnehin sein, wie groß der interne Stellenwert des iPhone-Bezahldienstes ist.
weiterlesen auf mobilbranche.de

5. 23 Mio Euro Verlust: Soundcloud kommt das Wachstum teuer zu stehen.
Sanfte Monetarisierung: 175 Mio Nutzer erreicht Soundcloud mittlerweile monatlich. Bald soll die Zahl auf 200 Mio steigen. Doch das Wachstum im letzten Jahr hat Soundcloud teuer bezahlt. Trotz steigender Umsätze um 40 Prozent auf 11 Mio Euro hat der Berliner Musik-Sharing-Dienst im vergangenen Jahr Verluste in Höhe von 23,1 Mio Euro eingefahren. Im Vergleich zu 2012 hat sich der Verlust fast verdoppelt.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– Anzeige –
mobilbranche-werbeanzeige frühbucher countdownDer frühe Vogel fängt den Wurm – auch bei uns! Sichern Sie sich schon jetzt die besten Anzeigenplätze für 2015 im mobilbranche.de-Newsletter – und sparen Sie bis zu 33 Prozent bei einer Buchung bis 30. November 2014. Alle Infos dazu in unserer PDF-Datei zur Frühbucheraktion 2015 oder telefonisch bei Florian Treiß: 0341/42053558

6. Design Thinking – Mit Methode zur Innovation
Design Thinking bei der Produkt-Entwicklung: Noch immer werden unzählige Produkte entwickelt, ohne diejenigen nach ihrer Meinung zu fragen, die das Produkt letztendlich nutzen sollen – die Kunden. Warum eigentlich nicht? Maik Klotz gibt darauf Antworten.
weiterlesen auf mobilbranche.de

7. Apple will seinen Bezahldienst offenbar noch dieses Jahr um ein Loyalty-Programm erweitern.
Zwei Fliegen mit einer Klappe: Apple will in den USA offenbar noch vor Weihnachten sein Bezahlsystem Apple Pay um ein Loyalty-Programm für Ladengeschäfte erweitern. Darauf deuten einige US-Medienberichte hin. Demzufolge soll Apple Pay Rewards in Kombination mit der iBeacon-Technologie in stationären Geschäften, die die Bezahllösung Apple Pay unterstützen, funktionieren.
weiterlesen auf mobilbranche.de

8. Apple Pay unterstützt Produktkauf über iAd-Werbebanner.
Eine ganze Branche blickt gespannt auf Apple Pay – das im September vorgestellte und für Oktober geplante Bezahlsystem des iPhone-Bauers Apple. Bislang wurde viel über Apple Pay spekuliert, Fakten waren aber Mangelware. Apple hat nun ein Whitepaper veröffentlicht, das über die Sicherheitsaspekte des eigenen Betriebssystems iOS aufklärt. Neben Details zur App-Sicherheit finden sich darin auch nähere Infos zum Bezahlsystem Apple Pay.
weiterlesen auf mobilbranche.de

9. Neue Fahrer-App: MyTaxi belohnt Taxi-Fahrer für Neukunden-Akquise.
Wenn die Taxi-Fahrt zur Werbeveranstaltung wird: Der Hamburger Taxi-Vermittler, der mittlerweile zur Daimler-Tochter Moovel gehört, will Ende Oktober eine neue Fahrer-App veröffentlichen. Einem Bericht von taxi heute zufolge soll die Fahrer-App in Zusammenarbeit mit Taxi-Fahrern verbessert worden sein und u.a. eine optische Zielführung ohne Sprachausgabe bieten.
weiterlesen auf mobilbranche.de

10. Tobit und Beaconinside machen Chayns-Apps Beacon-tauglich.
Beacons für Jedermann: Beaconinside und Tobit.Software wollen die Verbreitung von Beacons vorantreiben. Zu diesem Zweck haben sich der Berliner Entwickler von Funksendern und der App-Entwickler aus Nordrhein-Westfalen in Sachen Vermarktung und Verbreitung standortbezogener Dienste – vor allem in Verbindung mit den Bluetooth-fähigen Funksendern – zusammengetan.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Die meistgelesenen Beiträge der letzten Monate:


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare