Android Pay: Chinesische Kreditkartenfirma will Android-Bezahllösung starten.

von Fritz Ramisch am 27.November 2014 in Mobile Payment, News

shutterstock_78779071Antwort auf Apple Pay: Die chinesische Kreditkartengesellschaft UnionPay will angeblich ein Android-Bezahlsystem namens Android Pay in China auf den Markt bringen. Medienberichten zufolge soll das Android-basierte Smartphone-Bezahlsystem bereits im 3. Quartal 2015 starten. UnionPay bietet als eine der weltweit größten Kreditkartengesellschaften die besten Voraussetzungen, eine solche Lösung zu lancieren. Den Berichten zufolge habe die Kreditkartenfirma bereits mit Smartphone-Herstellern wie Lenovo oder Coolpad über eine Integration der Lösung in die in China besonders beliebten Smartphones verhandelt. Die Hersteller sollen mit Subventionen zur Unterstützung des Bezahldienstes geködert werden. Android Pay soll, ähnlich wie Apple Pay, die Übertragungstechnik Near Field Communication (NFC) nutzen und so die kontaktlose Bezahlung ermöglichen. Erst kürzlich hatte Apple eine Allianz mit UnionPay geschmiedet. Durch einen Vertrag mit der weltweit zweitgrößten Kreditkartenfirma nach Visa will Apple den Einsatz von UnionPay-Konten bei iTunes und im App Store ermöglichen und sich so für Mobile Payment im Reich der Mitte in Stellung bringen. Auch eine Zusammenarbeit mit Alibaba ist denkbar. (Bild: shutterstock.com)
wantchinatimes.com, businessinsider.com

– Anzeige –
Grafik_Mobilbranche8 Tipps für eine erfolgreiche App – Einfach hier im kostenlosen eBook nachlesen, wie Dein Android Produkt im Android-Universum Erfolg hat. Mit dem 2. Tipp kannst Du Dich auch für Android 5.0 Lollipop rüsten.

 

 

Weitere Meldungen von mobilbranche.de, dem täglichen B2B-Newsletter zum Mobile Business: Opera ermöglicht abobasierte App-Stores, Deutsche Telekom lotet den Verkauf der britischen Mobilfunktochter Everything Everywhere (EE) aus, Twitter sammelt ab sofort Daten über Apps. >>


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare