Rekordgewinn durch mobile Werbung: Facebook plant Investitionsoffensive.

von Fritz Ramisch am 29.Oktober 2014 in App Business, Mobile Advertising, News

MobileAppAdOptions„Facebook quetscht mobiles Internet aus“, beschrieb manager magazin online die steigenden mobilen Werbeumsätze bei Facebook treffend. Das soziale Netzwerk hat im 3. Quartal sowohl Umsatz und Gewinn als auch Nutzerzahlen gesteigert, doch eine Kostenexplosion sorgt für schlechte Laune bei Anlegern und fallende Kurse. Am Ende des dritten Quartals zählt Facebook 1,35 Mrd Nutzer und damit 30 Prozent mehr als im Vorjahr. Immerhin 64 Prozent besuchen das soziale Netzwerk täglich. Ihre freiwillig preisgegebenen Daten bilden das Herzstück der Gelddruckmaschine. Rund 92 Prozent verdient Facebook nämlich mit Werbung.  Dabei können Werbetreibende exakt festlegen, welche Zielgruppe sie mit ihrer Werbebotschaft erreichen wollen. Der Großteil der Nutzer greift mittlerweile auch mobil auf Facebook zu. Das spiegelt sich auch beim Umsatz wieder. Zwei Drittel der Werbeumsatzes wird mit mobiler Werbung verdient. Insgesamt hat Facebook bei einem Umsatz von 3,2 Mrd Dollar (+ 59 Prozent) einen Gewinn von rund 806 Mio Dollar erwirtschaftet. Doch die gute Stimmung wird durch die Erwartung getrübt, dass die Kosten sich im kommenden Jahr um bis zu 75 Prozent erhöhen werden. Auch das Umsatzwachstum soll sich abschwächen. Facebook will vor allem in die Messenger-App Whatsapp und den 3D-Brillenhersteller Oculus investieren. Damit, WhatsApp zu monetarisieren, hat es Mark Zuckerberg aber nicht sehr eilig. Das Wachstum steht an erster Stelle. Der Verlust des für 22 Mrd Dollar übernommenen Messenger-Dienstes lag im letzten Jahr bei 138 Mio Dollar. Im ersten Halbjahr summierte sich der Verlust auf 232,5 Mio Dollar.
handelsblatt.com, manager-magazin.de, sueddeutsche.de, spiegel.de, nytimes.com, wsj.com


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare