Mobile Retargeting: madvertise-Mitgründer starten neues Adtech-Startup.

von Fritz Ramisch am 01.Oktober 2014 in News

Remerge gestartetMit Remerge startet ein weiteres Adtech-Startup in Berlin. Das Unternehmen um die Unternehmensgründer Pan Katsukis (madvertise), Benjamin Beivers, Martin Karlsch, Christian Wolter und Benedikt Böhm fokussiert sich auf das Thema Mobile Ad Retargeting und erhält zum Start eine Kapitalspritze in Höhe von 1 Mio Dollar. Die Finanzierungsrunde wird angeführt von Point Nine Capital. Das Startup wurde dieses Jahr in Berlin gegründet und will mit der Finanzspritze wachsen und vor allem in die eigene Technologie und das Team investieren. Über Remerge können Werbungtreibende Nutzergruppen nach individuellen Zielen segmentieren, ihre Nutzerbasis verwalten, die Nutzerdaten analysieren und App-Nutzer durch relevante Marketing-Nachrichten bei der Stange halten. Die Plattform kombiniert Audience Management, Tools zur Segmentierung der Nutzer, Deeplinking mit einer programmatischen Infrastruktur und Zugang zu Millionen von Apps, heißt es in der Pressemitteilung. 200.000 Nutzer pro Sekunde sollen angesprochen werden können. „Bislang war das App-Ökosystem von manuellen Prozessen geprägt. Das wollen wir ändern“, so CTO Martin Karlsch.
venturevillage.eu, remerge.io

– Anzeige –
MF Neocom 14 300x150pNEOCOM – Areal Böhler, Düsseldorf, 29. – 30. Oktober 2014. Deutschlands größte Fachmesse rund um die Wertschöpfungskette des Multichannel Handels. Profitieren Sie vom umfangreichen Rahmenprogramm der Fachmesse mit Speakers´ Corner, spannenden Workshops, Diskussionsrunden und interaktiven Formaten. Treffen Sie zahlreiche innovative Aussteller und tauschen Sie sich mit namhaften Branchenvertretern aus. Sichern Sie sich hier Ihr Gratis-Messeticket!
Mehr Informationen zur NEOCOM 2014 erhalten Sie unter www.neocom.de

Weitere Meldungen von mobilbranche.de, dem täglichen Newsletter zum Mobile-Business: Applause-Geschäftsführer Jan Wolter im Interview, Zalando mit lauem Börsenstart, eBay spaltet seinen Bezahldienst PayPal ab.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare