Google, mobivention, PayPal.

von Fritz Ramisch am 16.Oktober 2014 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Google hat am Mittwoch neben der neuen Android-Version namens Lollipop auch ein neues Smartphone (Nexus 6) und das Tablet Nexus 9 vorgestellt. Überraschung des Abends war ein eigener Streaming-Player.
weiterlesen auf mobilbranche.de

mobivention, eine Kölner Digitalagentur, bringt den Einkaufszettel aufs Smartphone. Mit der kostenlosen „Mein Einkaufszettel“-App für iOS und Android lassen sich Einkaufslisten erstellen, mit anderen teilen und Produkte als Favoriten speichern.
itunes.apple.com

PayPal bleibt Umsatztreiber für eBay. Während eBay mit stagnierenden Umsätzen im 3. Quartal enttäuschte, konnte PayPal seinen Umsatz um 20 Prozent auf 2 Mrd Dollar steigern. Die Mobile-Payment-Transaktionen wuchsen bei einem Gesamttransaktionsvolumen von 56,6 Mrd Dollar um 72 Prozent auf 12 Mrd Dollar.
handelsblatt.com, presse.ebay.de

Skype startet mit Skype Qik einen Snapchat-Konkurrenten. Über die App können kurze Videos aufgenommen, verschickt und nach kurzer Zeit automatisch gelöscht werden. Die Anmeldung erfolgt per Handynummer.
golem.de

Apple hat Probleme mit der Geheimhaltung: Dieses Mal sind Screenshots der neuen iPad-Modelle in einem iTunes-Handbuch aufgetaucht. Das iPad 2 Air und iPad 3 Mini verfügen demnach über Touch-ID, sollen aber erst heute Abend offiziell vorgestellt werden.
chip.de

Samsung könnte offenbar Facebook-Phone entwickeln: Seit Jahren gibt es Gerüchte zu einem möglichen Smartphone des sozialen Netzwerks. Die bekommen durch einen Besuch von Mark Zuckerberg in Seoul nun erneut Futter.
internetworld.de

– M-NUMBER –

32 Mio Mobile-Nutzer gibt es laut der aktuellen Gemeinschafts-Studie des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., IAB Öster­reich und IAB Schweiz im deutschsprachigen Internetraum. Immerhin 13 Mio davon shoppen hin und wieder mobil.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-QUOTE –

„Ich bin jeden Tag online. Manchmal schreibe ich mir über mein iPhone selbst Termine in den Kalender.“

Günther Oettinger ist ein wahrer Digital Native. Als hätten das nicht schon alle gewusst, hat der EU-Digitalkommissar das mit einem Loblied auf die Digitalwelt noch einmal unterstrichen.
donaukurier.de

– M-TRENDS –

Mobile Games werden vor allem durch die Suche im App Store entdeckt. Einer US-Studie zum Verhalten von Mobile Gamern zufolge sind auch In-App- und Facebook-Werbung erstaunlich wirkungsvoll. 1 Prozent der Befragten machen 29 Prozent der Gesamteinnahmen aus.
weiterlesen auf mobilbranche.de

M-Commerce wird von vielen deutschen Onlineshop-Betreibern noch immer stiefmütterlich behandelt. 20 Prozent der 100 größten Onlinehändler haben noch immer keinen mobilen Shop, hat Kassenzone-Redakteur Florian Hermsdorf zahlenreich und lesenswert analysiert.
kassenzone.de

Mobile Shopping per Bilderkennung dürfte sich binnen kürzester Zeit durchsetzen, analysiert iBusiness-Redakteurin Gerti Graf. Entsprechende Apps etwa von Amazon oder Zalando haben zwar noch Macken, dürften aber bald funktionieren.
ibusiness.de (kostenlos nach Anmeldung)

Apples Passbook soll in den USA innerhalb der vergangenen 6 Monate bereits in jedem vierten Haushalt mit Mobilgeräten genutzt worden sein, ergibt eine aktuelle Studie von Flagship Research und BlueHornet. Auch viele Android-User nutzen den Dienst.
eMarketer.com

Facebook hat ein praktisches Tool veröffentlicht, das Nutzern den Aufbau von Werbeanzeigen, optimale Dateigrößen und die Probe-Ansicht der Anzeige auf unterschiedlichen Endgeräten ermöglicht. Der Ads Guide ist nach Marketingzielen (u.a. App-Installs) gegliedert.
facebook.com, meedia.de

– M-KLICKTIPP –

Apple Pay ist kein revolutionäres Mobile-Payment-Angebot, sagt Yapital-CEO Nils Winkler nicht ganz uneigennützig.  Auf den Bezahldienst zu warten lohne sich nicht, denn in Europa gebe es eine Vielzahl funktionierender Systeme.
it-finanzmagazin.de

– M-FUN –

Frag Ethan: Der US-Amerikaner Ethan Gliechtenstein hat eine Frage-Antwort-App entwickelt, um mit seinen Freunden zu kommunizieren. Seitdem die App im App Store ist, fragen nicht nur seine Freunde Ethan um Rat.
spiegel.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare