Facebook, Lufthansa, Deutsche Bank.

von Fritz Ramisch am 29.Oktober 2014 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Facebook hat im 3. Quartal sowohl Umsatz und Gewinn als auch Nutzerzahlen deutlich gesteigert, doch eine Kostenexplosion sorgt für schlechte Laune bei Anlegern und fallende Kurse. Geplant sind vor allem Investitionen in WhatsApp und Oculus, den dieses Jahr übernommenen Hersteller von Virtual-Reality-Brillen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Lufthansa will am Frankfurter Flughafen iBeacons einsetzen, um Fluggäste zum Kundencenter oder zur nächsten Lufthansa-Lounge zu lotsen.  Auf Mittel- und Langstreckenflügen sollen Passagiere via App und Wlan auf E-Books und andere Inhalte zugreifen können.
heise.dednv-online.net

Deutsche Bank will sich mit einem Digitalvorstand offenbar gegen die Konkurrenz in Sachen mobiler Bezahlung wappnen. Laut „Süddeutsche Zeitung“ soll der bisherige Organisationsvorstand Henry Ritchotte den Posten übernehmen.
sueddeutsche.de

Google startet mit Google Fit eine eigene Plattform zur Verwaltung von Körper- und Fitnessdaten. Android-Nutzer können darüber Fitness-Daten speichern. Zum Start partnert Google u.a. mit Nike, Runtastic und Withings. Die App kann über eine Schnittstelle mit anderen Apps verbunden werden.
heise.de, play.google.com

LG hat seinen Gewinn im abgelaufenen Quartal auf 346 Mio Euro mehr als verdoppelt. Grund war der 39 Prozent höhere Smartphone-Absatz. Insgesamt gingen 16,8 Mio LG-Smartphones über die Ladentische.
wsj.de

Publicis hat die programmatische Werbeplattform Run für einen ungenannten Preis übernommen. Die Agenturgruppe will im Rahmen einer Digitalisierungsoffensive bis 2018 mindestens die Hälfte des Umsatzes digital erwirtschaften. Bislang sind es lediglich etwas mehr als 40 Prozent.
wsj.com

– Anzeige –
APS Berlin 2014 300x100The App Promotion Summit returns to Berlin’s Hotel Adlon on 20 November 2014; the objective of the conference is to take app and game marketing to the next level. Presenters include Wooga, SoundCloud, Microsoft and Deutsche Post. mobilbranche.de readers receive a 20% discount when registering online using code 1APSMB at apppromotionsummit.com

– M-NUMBER –

Um 45 Prozent auf 283 MB pro Monat soll der mobile Datenverkehr hierzulande dieses Jahr durchschnittlich steigen, so die Prognose des Branchenverbandes VATM. Mir rund 117,5 Mio registrierten SIM-Karten erreicht die Zahl der Mobilfunkanschlüsse einen neuen Höchstwert.
vatm.de

– M-QUOTE –

„Die Händler, die erfolgreich sein wollen, bieten auch die Bezahlmethoden an, die die Kunden favorisieren.“

Apples Vize-Präsident Greg Joswiak sieht die Payment-Alternative CurrentC gelassen. Der Apple-Manager versucht zudem gegenüber Recode die Probleme mit iOS 8 zu erklären.
recode.net 

– M-TRENDS –

Retargeting kommt an seine Grenzen, sobald Apps ins Spiel kommen. Doch das soll sich bald ändern, erklärt Criteo-Manager Jason Morse. Morse gibt WiWo Online Einblicke darin, wie die Werbetechnik funktioniert.
wiwo.de

Gamification soll Wirksamkeit mobiler Werbung deutlich steigern: Laut einer Studie des mobilen Werbespezialisten Celtra erreichen Gamification-Anzeigen eine Interaktionsrate von 16,2 Prozent, während andere Werbeformen im Durchschnitt nur bei 10,4 Prozent liegen.
venturebeat.com

Apple SIM stößt wenig überraschend auch bei europäischen Mobilfunkbetreibern auf wenig Gegenliebe. Laut „Wall Street Journal“ äußerten sich O2, Vodafone und Orange zurückhaltend in Bezug auf die reprogrammierbare SIM-Karte, die den Anbieterwechsel erleichtern soll.
wsj.com

Werbefinanzierte Apps werden bevorzugt heruntergeladen. Einer Umfrage von Zogby Analytics zufolge würden 46,4 Prozent für die selben (kostenlosen) Apps kein Geld bezahlen. Zwei Drittel wünschen sich ein Opt-Out-Verfahren für mobile Werbung.
marketingland.com

– M-FUN –

Selfie-Laus ist eine Bedrohung für Russlands Köpfe. Russische Verbraucherschützer warnen vor Selfies mit dem Smartphone. Durch das enge Kopf an Kopf bei Selbstporträts werde die sprunghafte Verbreitung von Läusen gefördert.
faz.net

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare