Bertelsmann, Yahoo, Google.

von Fritz Ramisch am 06.Oktober 2014 in Kurzmeldungen

– M-INTERVIEW –

„App Stores sind tot!“, lautete der provokante Titel eines kürzlich in der „Business Punk“ erschienenen Artikels von Caroline Seifert. Sie ist Vice President of Design bei der Deutschen Telekom und davon überzeugt, dass der Zugang zur Information und zu Content in zehn Jahren so vielfältig sein wird, dass es andere Ordnungsstrukturen braucht.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-BUSINESS –

Bertelsmann hat Gruner + Jahr jetzt vollständig übernommen. Der Medienkonzern hat der Verlegerfamilie Jahr für einen ungenannten Preis die restlichen Anteile in Höhe von 25,1 Prozent abgekauft. Die Übernahme wird zum 1. November wirksam.
spiegel.dehandelsblatt.com

Yahoo will sich laut „Wall Street Journal“ mit rund 20 Mio Dollar an Snapchat beteiligen. Bei einer Bewertung der Bilder-App von 10 Mrd Dollar wären das ein Anteil von rund 0,2 Prozent. Der Internetkonzern hat zudem die Messenger-App MessageMe für einen zweistelligen Millionenbetrag übernommen.
wsj.combloomberg.comwiwo.detechcrunch.com (MessageMe)

Google will WhatsApp-Konkurrenz in Indien starten. Nach dem verlorenen Bieterwettstreit um WhatsApp soll 2015 eine kostenlose Messenger-App starten, die ohne direkten Google-Login auskommen soll.
economictimes.indiatimes.com, heise.de

Samsung und Microsoft droht ein Milliardenstreit um Patentzahlungen. Der südkoreanische Smartphone-Hersteller betrachtet nach der Nokia-Übernahme durch Microsoft bestehende Lizenzabkommen als nichtig.
heise.de

comScore startet seine Plattform zur digitalen Nettoreichweitenmessung nun auch hierzulande. Teil der Lösung ist Mobile-Metrix, ein Tool zur Ausweisung von Smartphone- und Tablet-Reichweiten, für mobiles Browsing und auch Apps.
presseportal.decomscore.com

Groupon startet mit „Snap“ eine neue App, die Kunden mit Bargeld belohnt, wenn sie beworbene Produkte einkaufen.
locationinsider.de

– M-NUMBER –

47 Prozent der iOS-Nutzer und 53 Prozent der Android-Nutzer in den USA sind über die Suche im App oder Play Store auf eine App aufmerksam geworden. Weit weniger Einfluss haben soziale Netzwerke, App-Features in den App-Stores und mobile Werbung.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-QUOTE –

„Uber hat Bewegung in den Markt gebracht. Mehr Wettbewerb kann dem Taxigeschäft nicht schaden.“

Bundeskartellamts-Präsident Andreas Mundt begrüßt den Eintritt von UberTaxi in den deutschen Taximarkt.
rp-online.de

– M-TRENDS –

Mobile Internetnutzung: Der aktuellen Web-Analyse von Webtrekk zufolge sind die mobilen Zugriffe auf Webseiten sind im 3. Quartal im Vergleich zum Vorquartal von 24,3 auf 27,2 Prozent gestiegen. Während die Zugriffe über iOS- (+ 0,33 auf 15,43 Prozent) und Android-Geräte (+1,51 auf 11,03 Prozent) stiegen, kommt Windows Phone auf mickrige 0,26 Prozent.
frische-fische.de (Grafik)

Mobile Payment: 41 Prozent der aktiven Nutzer mobiler Bezahltechnologien verbinden damit Risiken in Sachen Privatsphäre und Sicherheit, so eine Studie von Kurt Salmon. Demnach halten 37 Prozent der Mobile-Payment-Nutzer die Online-Zahlung via Smartphone für unsicher.
mediapost.com

Medienwandel wird erst durch das mobile Internet eingeläutet, glaubt Sebastian Matthes, Chefredakteur der Huffington Post Deutschland. Während das iPad nur eine Übergangstechnologie ist, ist Social Media der neue Gatekeeper für Nachrichten.
huffingtonpost.com

Mobile Tracking: Mashable hat in einer Infografik veranschaulicht, welche Tracking-Möglichkeiten Werbetreibenden auf dem Smartphone zur Verfügung stehen.
mashable.com

– M-FUN –

#HairGate: Nachdem das iPhone 6 in einigen Fällen ungewollt die Biege gemacht hat, haben sich nun auch Nutzer über Haarausfall in Folge von Telefonaten mit dem neuen Apple-Gerät beschwert. Selbst Schuld, wer heutzutage noch mit seinem iPhone telefoniert, heißt es in den Kommentaren zur Meldung.
9to5mac.com

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare