Klash, McDonalds, Apple.

von Julian Heck am 03.September 2014 in Kurzmeldungen

+++ Anzeige: Your Tools, your Rules! Sevenval FIT14 ermöglicht Responsive Web Design mit Performance-Boost, killt Routineaufgaben und erhöht die Kreativität. +++

– M-INTERVIEW –

Mobile Marketing mit Klash: Mit der App können Nutzer in verrückten Wettbewerben gegeneinander antreten. Und auch Unternehmen könnten hier mitmischen und einen spielerischen Ansatz von Mobile Marketing verfolgen, wie Baris Tamer uns im Interview verrät: „Die Zeit bei Klash ist etwas Positives – und genau das kommt Marken entgegen.“
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-BUSINESS –

McDonalds führt Mobile-Payment-Lösung ein: Laut einem internen Memo an die McDonalds-Filialen in den USA könnte die NFC-basierte Bezahl-Lösung am 15. September starten. Eine Verbindung zum Start des iPhone 6, das vermutlich einen NFC-Chip verbaut hat, scheint es nicht zu geben. Schon im Juni gab es Berichte, die auf die Pläne der Fastfood-Kette hinwiesen.
9to5mac.com, macnotes.de

Apple könnte mit Nordstrom kooperieren: Nach Informationen von bankinnovation.net könnte die US-Warenhauskette als einer der ersten Händler die Mobile-Payment-Lösung von Apple im Einsatz haben. Diese wird gemeinsam mit der Vorstellung des iPhone 6 am 9. September erwartet.
bankinnovation.net

360dialog erhält Finanzspritze: Der App-Marketer aus Berlin freut sich über frisches Kapital in mittlerer sechsstelliger Höhe. Investoren sind der Business Angel Felix Snow und Idealo-Gründer Martin Sinner. Mit dem Geld sollen Marketing und Vertrieb gestärkt sowie die IT optimiert werden.
gruenderszene.de

– Anzeige –
ströer mobile media giga kinoGiga.de und Kino.de wechseln Vermarkter: Ströer Mobile Media begrüßt mit Giga.de und Kino.de zwei Vorreiter der digitalen Medienlandschaft. Lernen Sie uns und unsere Publisher persönlich auf der DMEXCO kennen (Halle 8 / B11 C18). Vereinbaren Sie noch heute einen Termin oder fragen Sie weitere Infos unter sales@stroeermobilemedia.de an.

Reddit launcht iOS-App: Die „AMA“-App ermöglicht den mobilen Zugriff auf die bekannten „Ask Me Anything“-Foren. Eine Android-App soll in Kürze folgen.
theverge.com

Telekom kooperiert mit Humin: Das Telekommunikationsunternehmen will seine Telefone mithilfe des US-Startups modernisieren. Humin wirbt in erster Linie damit, die Telefonkontakte nach individueller Bedeutung und nicht nach dem Alphabet zu sortieren. Die Kooperation startet in Deutschland, den Niederlanden und Griechenland.
gruenderszene.de

Telefunken steigt in den Smartphone-Markt ein: Das Unternehmen will auf der IFA mehrere Modelle in verschiedenen Preiskategorien präsentieren. In Deutschland, Österreich und der Schweiz soll noch in diesem Jahr der Markteintritt vollzogen werden.
presseportal.de

– M-PEOPLE –

Thorben Schröder wird Chief Technology Officer beim Hamburger Foto-Startup Metafoto. Zuvor war er knapp zwei Jahre lang im Silicon Valley tätig.
presseanzeiger.de

TNS_Infratest_logo_rgb– M-NUMBER powered by TNS Connected Life: Decision making in a connected world –

Global betrachtet variieren die Barrieren für ein schnelleres Wachstum beim eCommerce. Während in zahlreichen Ländern Afrikas und Asiens schlicht die Infrastruktur fehlt oder die Menschen in Mexiko und Portugal wegen Sicherheitsbedenken und fehlendem Vertrauen weniger Online einkaufen, bremsen in Deutschland eher die Lieferkosten und die sofortige Verfügbarkeit das eCommerce Business. 57% der Smartphone-User geben an, oft lieber Offline zu kaufen, da sie das Produkt sofort mitnehmen können. Weitere Infos
Besuchen Sie TNS Infratest auf der dmexco 2014 in Halle 8, Stand A 36

– M-QUOTE –

„Für die Händler ist Mobile Payment keine lohnende Investition.“

Mobilegeeks-Autorin Christina Huetten zweifelt daran, dass Apples Mobile-Payment-Lösung dem mobilen Bezahlen Schwung verleihen wird. Die Kosten für Einzelhändler seien zu groß, der Nutzen für die Kunden zu gering.
mobilegeeks.de

– Anzeige –
NL-GETTINGS-dmexco-300x150Wie stark ist das Leuchtfeuer wirklich? Der Location Based Service Anbieter GETTINGS (www.gettings.de) präsentiert auf der dmexco aktuelle Ergebnisse seines Beacon-Pilotprojekts und zeigt, wo die Möglichkeiten liegen. Triff GETTINGS am 10. und 11. September in Halle 7, Stand C020/CO24.

– M-TRENDS –

Mobile überholt Desktop: In Großbritannien gibt es erstmals mehr Webshop-Besucher, die mobil vorbeischauen (52 Prozent), als Desktop-Nutzer. Immerhin 36 Prozent kaufen auch mobil ein, so IMRG Capgemi.
theguardian.com

Facebook-App knackt Rekord: Erstmals hat neben den vorinstallierten Google-Apps eine App die Schallmauer von einer Milliarden Downloads durchbrochen. Nach der Android-App von Facebook könnte auch bald die Messenger-App des sozialen Netzwerks nachlegen.
chip.de

Messenger-Dienste werden in Deutschland von Frauen dominiert: Das ergab die Forsa-Studie „Media Activity Guide“. Demnach nutzen junge Frauen zwischen 14 und 29 Jahren WhatsApp und Co. täglich 145 Minuten, während Männer mit 80 Minuten nur etwa die Hälfte der Zeit am Tippen sind.
meedia.de

– Anzeige –
o2 More Local1 Mio. Menschen gleichzeitig nah sein. Geht das? Durch Location-Based Advertising mit o2 More Local erreichen Sie 1 Mio. Menschen deutschlandweit. Senden Sie Ihre Botschaft an die richtige Person, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.
Besuchen sie uns auf der dmexco 2014, Halle 7.1, Stand A018.

Mobile-Payment-Lösung von Apple kommt zur richtigen Zeit: Wenn die Gerüchte über einen Start von Apples Mobile-Payment-Lösung stimmen, sei der Zeitpunkt dafür geradezu ideal, so Techcrunch-Autorin Ingrid Lunden. NFC erreicht inzwischen eine kritische Masse, andere Anbieter sind gescheitert und Apple hat mit seinem Image und der iTunes-Reichweite das Potential, Mobile Payment den richtigen Schwung zu verleihen.
techcrunch.com

Mobile Traffic wird steigen: Davon geht Jan Großmann zumindest für sein Unternehmen Marktjagd aus. Er „rechne bis Ende des Jahres mit einem mobilen Traffic-Anteil von bis zu 75 Prozent.“ Die Produkt-Suchmaschine zeigt u.a. Prospekte, Öffnungszeiten und Angebote von lokalen Händlern an – auch als App für Android, iOS und Windows 8.
locationinsider.de

Wearables werden die digitale Welt verändern: Da ist sich Mücke, Sturm & Company sicher, das in einem Whitepaper die Wearables-Branche untersucht. Demnach sei es keine Frage, ob, sondern wann Wearables ähnlich wie Smartphones und Tablets die breite Masse erobern werden.
muecke-sturm.de

– Anzeige –
WirtschaftsWoche Konferenz Digitale WährungenWirtschaftsWoche Konferenz „Digitale Währungen“. Dezentrale, digitale, virtuelle Währungen schießen wie Pilze aus dem Boden. Während in den USA Verbraucherschützer vor BITCOINS warnen, werden anderorts, z. B. in Tschechien oder Ecuador, eigene Kryptowährungen kreiert. Diskutieren Sie jetzt die Auswirkungen auf Geschäftsmodelle, Recht und Gesellschaft in Deutschland. Welche Potenziale ergeben sich für Sie? Am 10. und 11. November 2014, Düsseldorf.
wiwo.konferenz.de/digitale-waehrungen/

– M-QUOTE –

„Uber wird seine Tätigkeit in ganz Deutschland fortführen.“

So reagierte der Fahrdienst Uber, nachdem das Startup gestern vom Landgericht Frankfurt eine einstweilige Verfügung erhalten hat und bundesweit verboten wurde.
heise.de, mobilbranche.de (Hintergrund)

– M-VIDEO –

Skurrile Werbekampagne für Sony-Smartphone: Dass das Smartphone Xperia Z12 wasserdicht ist, macht Sony mit seinen sechs Spots mehr als deutlich. Darin wird das Smartphone mit den extra entwickelten Apps, die nur im oder unter Wasser funktionieren, präsentiert – etwa ein Goldfisch, dem es ohne Wasser ziemlich schlecht geht.
wuv.de

– M-FUN –

Queen ohne Blickkontakt: Die britische Königin ist „not amused“, dass sie ständig in Smartphone-Kameras starren muss, statt den Menschen ins Gesicht zu schauen. Das soll sie dem US-Botschafter Matthew Barzun gesagt haben. Dem Smartphone- und Selfie-Trend kann nun einmal auch keine Queen entgehen.
klatsch-tratsch.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare